amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A 7620 Netzteilbuchse Wackelkontakt.

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo A 7620 Netzteilbuchse Wackelkontakt.

Beitragvon Angares » 09.02.2007 14:27

Grüß euch,

leider ist es nun auch bei meinem Gerät soweit: Die Buchse für den Netzteilstecker hat einen Wackler und nimmt keinen Strom mehr auf.

Hat jemand von euch auch schon mal dieses Problem gehabt und eventuell behoben? Ich vermute mal, dass man da löten muss - und würde in dem Fall am liebsten gleich das Kabel des Netzteils fest mit dem Laptop verlöten, weil ich ihn eh immer ohne Akku verwende.

Beim Auseinanderbauen habe ich gesehen, dass da eine große, silberne Kühlplatte samt Lüfter vor der Strombuchse sitzt - Grafikkartenkühler?

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von euch mit Rat und Tat zur Seite stehen könnte - die 100 Euro, die die Reparatur angeblich kosten wird, würde ich mir gerne sparen.

Euer Nils
Benutzeravatar
Angares
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.08.2006 17:35
Wohnort: Mainz
Notebook:
  • Amilo A 7620

Beitragvon Angares » 10.02.2007 10:46

Guten Morgen,

hat wirklich noch keiner Probleme mit einem Wackelkontakt gehabt?

Alles Gute
Nils
Benutzeravatar
Angares
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.08.2006 17:35
Wohnort: Mainz
Notebook:
  • Amilo A 7620

Die Wackel-Reparatur

Beitragvon notebucker » 13.02.2007 16:15

Hallo,

genau dieses NB kenne ich nicht. Habe aber bei einem NB eine Reparatur durchgeführt, bei dem der Besitzer das Innenteil(das Aufnahmeteil) für den Stromstecker losgerissen hatte.

Eine solche Reparatur ist nichts, was im Verbeigehen zu erledigen ist. Das Löten ist auch nur ein Teilproblem, aber immerhin muß auf einer Multilayer-Platine gelötet werden. Das ist wahrlich nicht jedem zu empfehlen.
Mit großer Wahrscheinlichkeit muß aber vorher das NB vollständig bis zur drittletzten Schraube zerlegt werden.

Die losgerissene Innenbuchse hat übrigens als Ersatzteil frisch aus dem Großhandel 24 Euro plus Händler-"Gewinn" plus Porto des Großhändlers (8,50 Euro) gekostet.

Wer glaubt, sowas könne für Taschengeld-Tarif von "über-alles" 20 Euro repariert werden, glaubt was sehr falsches.

Vom festangelöteten Kabel ist hochdringend abzuraten. Dabei ist der nächste Bruch vorprogrammiert, ein Schaden am Motherboard möglich und ein Kurzschluß sowieso.
Grüße notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11

Beitragvon tobibeck80 » 13.02.2007 16:33

schreib man ne mail an "Seneka 1".

der gute hat ne NB-Reparaturwerkstatt.

gruß
Tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon seneka1 » 15.02.2007 00:35

Hallo Tobi,

danke. Ich geb mir Mühe.

@Angares

Austausch der Buchse kostet ca. 60 - 100 Euro je nach Aufwand und ob das Mainboard schon leichte Brandspuren hat.
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste