amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

bräuchte mal ein paar meinungen-lüfter,cpu + leistung- 1439g

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

bräuchte mal ein paar meinungen-lüfter,cpu + leistung- 1439g

Beitragvon leeech » 12.02.2007 05:15

hi,
hab schon alle forenbeiträge soweit ich konnte durchgelesen, aber so richtige lösungen konnte ich mir nicht herleiten.

ich versuche es mal kurz zu beschreiben.

ausgangssituation:
habe ein amilo m 1439g / centrino 740 / 1024ram / 80gb

lief einwandfrei und zügig. dennoch mußte ich erstmals xp nach ca. 1 1/2 jahren neu aufspielen. war halt enorm zugemüllt.

nun zum eigentlichen:

das xp/treiber/software?/ etc. welches bei kauf bereits schon alles installiert war steuerte den lüfter immer optimal. bei spielen drehte er natürlich mit voller power. beim surfen, tv schauen oder im silentmode war er meisten aus oder ging nur hin und wieder mal mit leichtem surren an um etwas temperatur abzuleiten. schaltete sich aber selbst auch wieder ab und bei bedarf wieder ein.


jetzt nachdem xp neu drauf ist läuft der rechner im normalbetrieb (surfen, tv oder halt nur angeschaltet und nichts wird gemacht) immer mit surrendem lüfter. das er von selbst mal komplett abgeschaltet wird kommt nicht mehr vor. dreht ständig. nur im silentmode schaltet er ab und läuft bei bedarf mit leichtem surren an. bei spielen läuft er auch hier natürlich wieder mit voller power - wär auch schlecht wenn nicht :)!.

die cpu ist demnach auch immer auf 1,73ghz getaktet wenn ich in den systemeigenschaften nachschaue. das spricht ja für den ständig surrenden lüfter. nur bei aktiviertem silentmode sind es 800mhz.

ein weiteres probem was ich habe ist, dass ich meine seit der neuinstallation einen leistungsverlust zu haben. zur info: ich habe alle beigelegten original fsc treiber installiert. biosversion 1.10c.
ich geb euch mal ein paar benchmarkresultate. wenn ihr sagt das diese in ordnung sind hab ich mich halt geirrt.

3dmark 2000: 17700 punkte (vorher meine ich 18600 gehabt zu haben)
3dmark 2001se: 14400 punkte (vorher meine ich 15500 gehabt zu haben)
3dmark 2003: 6050 punkte
3dmark 2005: 2550 punkte (vorher 3100)
aquamark: 42080 punkte
pc wizard 1.7: 1560 punkte
pcmark2004: 3420 punkte
q3a 1024/trilinear 32bit mit eigener config 325 fps (vorher 360 fps)

viele schrieben als lösung notbook hardware control zu benutzen.
als es installiert war und ich ein paar tests liefen ließ, hatte ich noch weniger punkte als ergebnis und in spielen wie q4 und call of duty 2 ruckelte es ohne ende obwohl laut lüfter volle leistung hätte vorhanden sein müssen. krönender abschluß war eine fehlermeldung des programms "hdd sata raid" irgendwas und darauf ließ sich xp dann auch nicht mehr starten. mußte also erneut formatieren. jedenfalls (gut) war jedoch das durch die switching option die lüftersteuerung wieder einigermaßen funktionierte. aber leistungsmäßig hat es mehr geschadet als geholfen.
wie bereits gesagt, wenn ihr mir die obigen resultate bestätigen könnt dann hab ich mich, was die früheren ergebnisse betrifft, halt geirrt. bliebe nach wie vor das problem mit dem lüfter.

so wie die kiste jetzt läuf ist es im prinzip in ordnung, nix ruckelt oder macht übermäßig lärm, aber es ist halt nicht so von der leistung und lüftersteuerung wie zu beginn als ich das gerät erwarb.

den "brr" bug habe ich auch nach wie vor nur sehr selten, beim zocken oder wenn halt sonst hohe leistung dauerhaft gefordert wird.
ansonsten bin ich mit dem gerät sehr zufrieden mal abgesehen von diesen paar kleinigkeiten.

für hinweise und lösungen bedanke ich mich schon ml im voraus.

bis dann...
leeech
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2006 06:45

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron