amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lohnt Speicheraufrüstung bei A1667?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Lohnt Speicheraufrüstung bei A1667?

Beitragvon mpower » 12.02.2007 10:34

Hi!

Ich nutze seit kurzem auch zuhause für den Dauerbetrieb ausschließlich mein A1667G und musste feststellen, dass der Arbeitsspeicher für manche Anwendungen etwas knapp bemessen ist. Deshalb plane ich, die 1GB, die jetzt drinstecken, durch zwei 1GB-DDR400-Module zu ersetzen - aus 1 mach 2 also.

Deshalb die Frage: Hat jemand Erfahrungen, ob solch eine Aufüstung wirklich lohnt? Konkret: Ich möchte nur ungern 200€ für neuen Speicher ausgeben, wenn ich hinterher lediglich einen lapidaren Geschwindigkeitsgewinn feststellen kann. Nominell sollten 2 GB ja schon einiges bringen, aber die Realität sieht ja manchmal anders aus :-)

Edit: Ich plane, den MDT-Speicher zu nehmen, über den ich hier im Forum schon gutes gelesen habe. Vielleicht hat der ein oder andere auch damit konkrete Erfahrungen beim A1667?

Danke + Gruß,
mpower
mpower
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.2006 22:58

Beitragvon MaximL » 12.02.2007 11:15

Hi,
ob sich das Speicheraufrüsten lohnt oder nicht hängt von deinem Einsatzgebiet ab.
Wenn du nur im Netz surfst, Briefe tippst und gelegentlich mal ein Spielchen zockst, dann wird sich der Speicherausbau kaum rentieren.
Mehr RAM bringt vor allem bei der Videobearbeitung und bei einigen wenigen Spielen (zB Gothic3 oder Oblivion) einen enormen Leistungsschub.
Ich benutze in meinem Amilo 3438 ebenfalls MDT Speicher und bin mit diesem sehr zufrieden.

Beobachte mal im Taskmanager deine Speicherauslastung, wenn die Speicherauslastung nicht hochgeht, dann brauchst du im Grunde deinen RAM nicht aufzurüsten, aber letztendlich muss es jeder selber wissen.

mfg
max
Benutzeravatar
MaximL
 
Beiträge: 205
Registriert: 23.01.2007 12:31

Beitragvon mpower » 12.02.2007 11:32

MaximL hat geschrieben:Wenn du nur im Netz surfst, Briefe tippst und gelegentlich mal ein Spielchen zockst, dann wird sich der Speicherausbau kaum rentieren.
Mehr RAM bringt vor allem bei der Videobearbeitung und bei einigen wenigen Spielen (zB Gothic3 oder Oblivion) einen enormen Leistungsschub.
Ich benutze in meinem Amilo 3438 ebenfalls MDT Speicher und bin mit diesem sehr zufrieden.

Danke erstmal für die Antwort. Ich zocke gelegentlich schon etwas, vor allem gerne mal Battlefield 2 (bekannt als Speicherfresser), aber hauptsächlich fahre ich oft mehrere Anwendungen parallel, z.B. Bildbearbeitung (PhotoImpact) und Programmierwerkzeug (MM Homesite).

Mich würde auch vor allem interessieren, wie sich der MDT-Speicher im Vergleich zum "ab-Werk"-Speicher schlägt, der ja mit 333MHz taktet. Verträgt das A1667 denn überhaupt DDR400?
mpower
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.2006 22:58

Beitragvon Pirate85 » 12.02.2007 11:49

Das Book Verträgt 400er Ram und der MDT ist auf jeden Fall in den Timings besser als der Ab-Werk Speicher (Tippe jetz mal auf Samsung/Infineon)
Pirate85
 


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron