amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Untertakten vom Amilo Pi 1556

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Untertakten vom Amilo Pi 1556

Beitragvon mropa » 12.02.2007 12:09

Ich habe die Spannung an meinen Amilo Pi 1556 mit Intel Core 2 Duo T5500 bei 1,66 Ghz von 1,21V auf 0,95V gesenkt. Der Notebook scheint stabil zu laufen und auch die Temperatur ist unter CPU Volllast ca. 10 °C niedriger (ca. konstant 51°C statt konstant 61°C). Habt ihr bei eurem Amilo Pi 1556 ähnliche Versuche angestellt und die Spannung der CPU gesenkt. Im Office-Betrieb steigt die Temperatur bis auf ca. 60 Grad, dann dreht sich der Lüfter für ca. 10 Sekunden. Der Lüfter geht aus und die Temperatur steigt wieder langsam bis auf 60°C und der Lüfter geht wieder kurzzeitig an.

Gibt es eine Möglichkeit die Spannung (bei 990 Mhz) unter die 0,95 V zu senken bzw. den Multiplikator noch weiter zu senken? Bei NHC ist die Untergrenze 0,95V, ebenso bei RMClock. Aber der Prozessor müsste bei der niedrigen Taktung auch mit weniger Spannung noch stabil laufen.

Kann die Hardware irgendwie beschädigt werden, wenn die CPU dauerhaft zu wenig Spannung bekommt, oder hat man keinen Anspruch auf Garantie, wenn man die CPU untervoltet?

MROPA
Amilo Pi 1556, Core 2 Duo T5500, 1,66 Ghz @ 0,95V, 1024 MB RAM, GeForce Go 7600
mropa
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2007 19:15

Beitragvon fastfox » 12.02.2007 16:53

www.amd.com

dort stehn die spezifikationen deiner cpu.

achtung ! es kann sein das deine cpu zuviel vmax bekommt das macht beim undervolten probleme,vmax auf den wert der auf der homepage steht und dann testen, 850mV sollten bei 800Mhz möglich sein...
GOD MODE ON
Benutzeravatar
fastfox
 
Beiträge: 302
Registriert: 29.11.2006 14:53
Notebook:
  • Amilo Pa1538


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste