amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

BIOS-Update

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

BIOS-Update

Beitragvon aspettl » 10.04.2005 01:22

Warum BIOS-Updates:

BIOS-Updates liefern neue Funktionen, beheben Fehler und Inkompatibilitäten. Wenn alles funktioniert, sollte man auf das BIOS-Update verzichten: "Never change a running system".

Wo erhalte ich eine neuere BIOS-Version?

Die gibt es natürlich bei FSC - man sollte auch wirklich nur diese verwenden:
http://de.ts.fujitsu.com/support/downloads.html

Einspielen des Updates: "Flashen"

Vorbereitung: Notebook mit geladenem Akku und angeschlossenem Netzteil starten. Nur mit Akku ist das Flashen oftmals nicht möglich, nur mit Netzgerät ist die Gefahr eines Stromausfalls da. Zudem ist es manchmal nötig, vor dem Update die BIOS-Defaults neu zu laden - also macht man dies sicherheitshalber am besten immer.

Das neue BIOS liegt in einer Datei, mit der man alleine nichts anfangen kann. Deshalb benötigt man ein Programm, das diese Datei in den BIOS-Flash-Speicher kopiert. Es gibt hier Windows-Programme, DOS-Programme und fertige CD-Images - bei Fujitsu kann man deshalb oft von der gleichen BIOS-Version mehrere Varianten herunterladen, die sich nur darin unterscheiden.

Zu empfehlen sind die CD-Images: Man brennt das CD-Image (wichtig: als Image, nicht als Datei auf Daten-CD), man bootet von der CD und folgt den Anweisungen - beim BIOS leider immer auf Englisch. Wenn keine Anweisungen erscheinen, dann muss man das Flash-Programm durch Eingabe eines Befehls starten, oft "flash".
Hinweis: Die gebrannte CD erscheint im Windows-Explorer normalerweise als leer - die Daten sind aber trotzdem vorhanden. Es ist außerdem zu empfehlen, vom Brennprogramm die gebrannten Daten auf Korrektheit prüfen zu lassen.

Die Windows-Flash-Programme sind einfach zu benutzen, aber relativ unsicher, da Windows eher abstürzen oder z. B. ein Virenscanner stören kann. DOS-Programme zu nutzen ist schwierig, da man mangels Laufwerk nicht von Diskette booten kann und nicht jeder entsprechend vorbereitete (bootfähige) USB-Sticks hat.

Hier noch eine ausführliche Anleitung, die das Windows-Flash-Tool nutzt:
topic,4985,-BIOS-Update-fuer-Dummies.html

Was ist nach dem BIOS-Update zu beachten?

Nach dem erfolgreichen Update sollte man den Computer neu starten und mit F2 in das BIOS wechseln, dann dort die Standardeinstellungen neu laden.

Risiken:

Bei einem unvollständigen Flashvorgang lest diesen Thread: Fehlerhafter BIOS-Flash - Was tun?
(Am besten auch schon vor dem Update zur Information lesen.)
Ein Update des BIOS ist auf jeden Fall auf eigene Gefahr!

Warnung für Besitzer eines Dx820:
Benutzt möglichst nicht das CD-Image für das Update - da gibt es einen Fehler, siehe topic,1505,-Nach-BIOS-Update-kein-Bild-VGA-out-Bild-vorhanden.html


Ergänzungen/Anregungen bitte per Mail oder PN an aspettl.
Die englische Äquivalenz zu diesem "Wichtig"-Thread findet ihr -> hier. // The English equivalence to this Sticky can be found -> here.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7179
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste