amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Upgrade CPU amilo 1640

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Upgrade CPU amilo 1640

Beitragvon MKoe » 22.02.2007 21:13

Guten Abend,
bin neu in dem Forum, und habe eine Frage, auf die ich schon internet- und Forenmäßig eine Antwort gesucht aber keine gefunden habe:

Habe mir n Amilo 1640 angeschaft, Officetechnisch alles i.O. aber sobald ich meine externe soundkarte angeschlossen habe, Musik höre und irgendwie ne andere CPU belastende Aktion geschieht habe ich kleine, kurze Tonunterbrechungen. Nun weiß ich, dass USB nicht gerade CPU schonend ist, und wollte eigentlich wissen, ob jemand weiß, ob es was bringt wenn ich dem Gerät ne größere CPU verpasse, und wenn ja welche wäre dann sinnvoll angebracht.

Meine Hardware:
1 gig Arbeitsspeicher von Aeneon
CPU: Sempron 3000+
HDD: Fujitsu Hornet Z60 120GB (MHV2120AH)
Biosversion: Uniwill 1.05

Habe schon mit dem AMD Turion 64 MT-40 geliebäugelt. Würde mich bloß nur noch interessieren, ob jemand schon den Schritt gewagt hat, und ob das upgrade sinnvoll ist, oder funktioniert.
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 01.04.2007 21:29

Hallo,

kann dein Problem nicht so ganz Nachvollziehen , da ich mit dem Gerät auch Arbeite.
Auch Musiktechnisch, d.h. ich Mixe mit dem Teil und das natürlich auch mit externer Soundkarte.
Da hab ich auch schon verschiedene verwendet und das Aussetzen das du beschreibst ist bei mir noch nicht aufgetaucht, auch nicht nach 5-6 Stunden auflegen / Dauerbetrieb.

Greetz
Club
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Beitragvon MKoe » 02.04.2007 08:29

Hab das Problem schon teilweise lösen können, das mitgelieferte Netzteil war n bißchen schwach (für ne CPU die max 67Watt benötigt ein 65Watt Netzteil???? :? ), das kann nichts werden, also neues Netzteil mit 120Watt gekauft, und nun läuft die Kiste. Bekomme jetzt Ende der Woche ein AMD Mobile Athlon 64 3200 +, mal sehen ob das funktioniert. Werde dann mal erzählen...
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 02.04.2007 18:42

MKoe hat geschrieben:Hab das Problem schon teilweise lösen können, das mitgelieferte Netzteil war n bißchen schwach (für ne CPU die max 67Watt benötigt ein 65Watt Netzteil???? :? ), das kann nichts werden, also neues Netzteil mit 120Watt gekauft, und nun läuft die Kiste. Bekomme jetzt Ende der Woche ein AMD Mobile Athlon 64 3200 +, mal sehen ob das funktioniert. Werde dann mal erzählen...


Hallo,

das mit den zu wenig Watt klingt echt etwas verwunderlich. Ist das bei dir das originale Netzteil gewesen? Wie kommst du denn an die Watt angabe vom Netzteil?
Hab grad mal vergleichsweise nachgeschaut , bei mir steht alles nur die Watt angabe nicht drauf.

Leadman Electronics " Powmax", Model:KY-05036S-12

Hier mal ein Link:
http://www.censuspc.com/POWMAX-LEADMAN-KY-05036S-12-1-5Pin-AC-to-DC-Power-Adapter-Bulk-pack-pr-4709.html

Soweit ich weis ist das noch das originale Netzteil. Kanns aber nicht 100%ig sagen, da ich das Notebook gebraucht gekauft habe.

Wieso hasten noch aufgerüstet , wenn es denn mitlerweile läuft? Findest den 3000er so schwach auf der Brust?
Muss gestehen das ich das Geld nicht ausgeben würde für grademal 200Mhz mehr. Vielleicht klärst mich ja kurz auf ;)

Gruß
Club
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Beitragvon MKoe » 02.04.2007 19:20

Das mit den Watt ist ein einfaches Rechenexempel Volt x Ampere = Watt, das wären beim Originalnetzteil 20Volt x 3,25Ampere = 65watt. Habe mit der Analysesoftware Everest herausgefunden, dass mein Sempron aber ne max. Leistung von 67Watt hat. Dies hat sich schon bei "Minispielen" wie Luxor bemerkbar gemacht, durch extremes Zittern in den Bewegungen. Habe dann mal angefangen zu rechnen: CPU + Arbeitsspeicher + Festplatte + USB Geräte u.s.w., Resultat: Netzteil zu klein.
Das mit der CPU hast du wohl recht, habe aber meine Neue bei Ebay ersteigert für 35Eus, und den Luxus wollte ich mir einfach mal gönnen. Außerdem "erhoffe" ich mir dass die neue CPU durch ihr L2 von 1mb gegen den L2 von 128kb was bewirkt, aber sonst wie gesagt einfach nur n Luxus. Aber wenn es dich interessiert kann ich ja mal berichten, wenn ich das Teil montiert habe.
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 02.04.2007 20:13

Das mit dem Ausrechnen ist natürlich einleuchtend :P

Na klar interessierts mich, kannst gerne mal drüber Berichten. Und bei dem Preis würd auch ich das ganze mal austesten ;)

Wegen dem Netzteil, welches hasten gekauft und wieviel hasten bezahlt, vielleicht zieh ich das auch mal in erwägung. Da bei mir Zeitweise relativ viel dran hängt an externen Sachen und Ram hab ich auch Aufgerüstet.

Danke und Gruß
Club
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Beitragvon MKoe » 02.04.2007 20:59

Das Netzteil habe ich natürlich von Ebay :lol:
Pack mal einen Link bei, ist das selbe wie ich es mir gekauft habe. Ist nur als bsp. gedacht, ich habe für das selbe 27 eus bezahlt. Das ding hat nen eigenen kleinen Lüfter, und ist baugleich mit den Trust Netzteilen, die man für 54 eus kaufen kann, steht bloß kein trust drauf...

http://cgi.ebay.de/Universal-Notebook-N ... dZViewItem
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 02.04.2007 22:09

Hehe, so natürlich ist das nicht, ich vergleiche immer mit Händlern die nix mit Ebay zu tun haben. Alleine um ein "reales" Preisfeeling zu bekommen.

Wobei ich nun auch eines dort gefunden hab. Denke das ein 90W langt und vom Preis her schauts recht gut aus. Kannst gerne mal deine Meinung dazu abgeben.

http://cgi.ebay.de/Universal-Netzteil-A ... dZViewItem
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Beitragvon MKoe » 03.04.2007 05:16

Das ist klar, bevor ich irgendetwas bei Ebay kaufe wird erstmal Google in Anspruch genommen...

Ist doch gut das Teil, wenn du nicht mit den Gedanken spielst dein Amilo aufzurüsten, z.B. der Athlon verbrät fast gute 80Watt, völlig ausreichend, und vom Preis i.O.

Hatte mir das Große nur geholt damit das Teil auch noch n paar Reserven hat, und man sich nicht hachher über die gesparten 10eus ärgert.

Hast du Musikmäßig richtige Gigs mit dem Notebook, oder nur so kleinere Sachen ? Deshalb hatte ich mir mein Notebook nämlich ursprünglich auch gekauft, aber nun ist das Ganze leider ein wenig eingeschlafen.
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 03.04.2007 15:12

Ne mit dem Aufrüsten hats wirklich Zeit, wenn überhaupt. Da die Kiste mit dem aktuellen Setup ja eigentlich gute Dienste leistet.
Und sollte ich mal vom Prozessor her Aufrüsten, würde das NT vielleicht sogar ausreichen. Wenn nicht, muss ich da eben nochmal Nachkaufen.

Hab mal gelesen, das wenn ein NT auf fast Volllast läuft , weniger Strom/Euro verbraucht , als wenn man ein zu großes nimmt, was überdimensioniert ist. (War aber für den Desktopbereich geschrieben)

Hoffe das stimmt so , war mitunter einer meiner Entscheidungspunkte für ein NT mit weniger Watt ;)

Bin mal gespannt, was bei dir rauskommt mit dem 3200er. Meinst du nicht das die Kiste zu heiss wird? Der 1640 hat doch sowieso schon ein kleineres Hitzeproblem und wenn dann noch ein 80W statt 65W Prozessor drin ist, hätte ich echt so meine bedenken.

Zum Mixen, mache das nicht Professionell, das ganze ist eher Leidenschaft und Hobby. Ich schimpf mich auch nicht DJ, wobei ich sicherlich mehr aufm Kasten hab wie mancher Wannabeedeejay:P
Den Schläppi hab ich auch nur zum Mixen. Da ist Quasi nur das Nötigste drauf. Traktor , diverse Treiber und noch so paar andere Proggies zum Musik machen.

Welche Styles sinds bei Dir die du Auflegst?

House in allen Facetten , Minimal, Techhouse - naja Elektronische Tanzmusik halt , sind so meine Vorzüge.

Greetz
Club



BTW: Du hattest in einem anderen Thread den Tipp mit dem Bios gegeben. Danke :D Werds demnächst mal austesten.
Zuletzt geändert von club am 05.05.2007 05:51, insgesamt 1-mal geändert.
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Beitragvon MKoe » 03.04.2007 20:34

Erst mal ne Korrektur, hab mich nämlich verlesen, die Desktop CPU hat 82watt die NB nur um die 62watt... :oops:

Hardtrance ist mein ABSOLUTER Favorit. Das letzte mal so richtig regelmäßig "Aufgelegt" hab ich vor 7 Jahren in einer Dorfdisko (eier ja nun so langsam auf die 37 zu) 8). Wenn jetzt noch mal ne Anfrage kommt dann eher Maifeuer mit Mukke quer durch den Garten ...

Also ich würde jetzt so als 0815 Verbraucher sagen: die Stromabnahme bestimmt ja der Verbraucher, sprich CPU u.s.w. und wenn mein Netzteil ständig an der Grenze seiner Leistung läuft, kann ich mir nicht vorstellen, dass das so gut ist, denn mir ist schon mein Desktop NT weggebruzzelt, erst leichter Gestank, dann Rauchwolke unter Schreibtisch, seitdem lieber n bißchen größer.

Wie schon geschrieben das Bios funzt bei mir immer noch einwandfrei (soll sogar laut Everest jetzt mit 8 GB funzen, aber wie mit nur 2 Speicherbänken???? :lol: )......

Wegen dem NT nochmal, ich muss sagen der Kasten läuft echt runder, und wenn die CPU noch passt, hab ich n super NB zum Schnäppchenpreis, bloß halt nicht Vista tauglich (laut Testsoftware von MS) wegen der fehlenden 3D Unterstützung.
Das ist der einzige Mangel, der bei der Konstruktion des NB´s fabriziert wurde: der SIS Chipsatz... aber was solls. Schwund ist überall.
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 04.04.2007 01:05

Wegen Netzteilauslast muss ich nochmal schauen, wo ich das gelesen habe. Soweit ich mich erinnere wurde das so erklärt, dass ein stärkeres NT mit weniger Last nicht effizient Arbeiten würde. Erst ab einer gewissen Auslastung , entsprechend zum NT würde die Effizienz steigen. Muss aber in der Hinsicht dem Vertrauen was ich gelesen habe, da das wirklich nicht mein Gebiet ist.

An meinem Desktop hab ich auch immer ein Überdimensioniertes NT genutzt, bis ich mir vor kurzem ein Lüfterloses gekauft habe. Meiner Kiste scheints nix auszumachen, und ist echt im Dauereinsatz.
Bin mal gespannt was die Stromrechnung sagt;)


Und klar sollte ein gewisser prozentualer Grad nach oben offen sein, sonst kannst in der Wohnung BBQ machen*g
Bin grad am überlegen wieviel das war. Bei Markennetzteilen wars glaub eine Spanne von 10% vom Angegebenen Wert zum Verbrauch. Da diese vom Wert her meistens korrekte Angaben haben.

Wegen Vista kann ich dich beruhigen, das läuft ohne Probleme. Hatte das auf ner 2ten Festplatte installiert , aber auch nur zum Testen wie Vista so ist. Zwar ist der Schläppi nicht Vista-Ready , aber was hat das schon zu bedeuten. Sicher hat man etwas Einbusen in Sachen Grafik ,aber sonst konnte man mit Arbeiten , Vorrausgesetzt man will es und gewöhnt sich an Vista;)
Da ich nicht so der Spielfreak bin , wart ich noch bis ich endgültig umsteige. Sehe in Vista nicht so die Hammer-Verbesserungen, ausser das es neu und grafisch gepimpt ist. Gepimpt ist mein XP auch ;)

Und da der Schläppi bei mir eh nur zum Mixen dient , kommt mir da auch kein Speicherfressendes Betriebssystem drauf;)

Hardtrance.. muss ja gestehen das ich auf Trance nicht wirklich gut kann. Pick mir da lediglich die Rosinen raus, da es wirklich auch paar Hammer Tracks gibt die ich auch mag, aber auf dauer isses nix für mich.
Kommt halt immer drauf an wie Trancisch es ist. Softe Tracks ala Cosmic Baby ect. fand ich aber auch immer sehr interessant zum chillen.

Sodele, mal wieder bissl Offtopic geworden... :P
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Beitragvon MKoe » 05.04.2007 13:37

Hallo Club,
gib doch mal n Rückläufer, wenn du das Bios probiert hast...

Würd mich mal interessieren ob es funktioniert.

Gruß
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon MKoe » 14.04.2007 22:18

Also kurz und knapp: AMD Athlon 64 3200+ (Nr. AMA3200BEX5AR ) läuft, hat aber tatsächlich max. 82 watt spitze. Aber wärmetechnisch bis jetzt kein Problem.

Leistung: in einigen Sachen merklich verbessert, besonders 3D Anwendungen.

Gruß
MKoe
 
Beiträge: 19
Registriert: 22.02.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo A 1640

Beitragvon club » 05.05.2007 05:46

MKoe hat geschrieben:Hallo Club,
gib doch mal n Rückläufer, wenn du das Bios probiert hast...

Würd mich mal interessieren ob es funktioniert.

Gruß


Servus, also da ich mitlerweile auch nen relativ guten Preis für einen 3400er bekommen habe , wars auch klar das ich mich nach nem Backup der Daten dran mache und das Bios aufspiele.

Bios funktioniert Einwandfrei - nochmal nen Dankeschön für den Tipp.
Wobei das Piepsen was nun zu hören ist einem schon bissl aufn Keks gehen kann :!:
Sobald ich den anderen Arbeitsspeicher von einer Freundin wiederbekomme , test ich auch mal ob das Bios in der hinsicht etwas gebracht hat. Im anderen Thread hatte ich ja das Phänomen beschrieben das die Kiste bei mir 2 gleiche MDT Speicher nicht angenommen hat.


Probleme gabs eigentlich nur mit dem Prozessor und der PowerNow funktion. Der wollte einfach nicht Hochtakten, auch nach diversen Belastungstests blieb die Taktrate auf 800mhz. Über CrystalCPUID regel ich nun das ganze per Hand auf den Wert den ich möchte :)

Das dürfte aber nicht am Bios liegen da ich den Prozessor auch zuvor mit dem alten Bios getestet habe und es da genauso wenig lief.

Zum Saftmangel mit dem Originalen Netzteil kann ich noch nichts schreiben , hab zwar vorhin mal nen 4 stündigen Mix hingelegt , was für die Kiste gleich mal ein Belastungs und Dauertest darstellte. Aber eben mit dem neuen NT und das funktioniert bestens , wird auch nicht so heiss wie das Originale. Auch die Prozessortemperatur dürfte noch im Rahmen liegen , zumindest hab ich mir nicht die Finger an der Tastatur verbrannt :twisted: :lol:

Wenn ich morgen nochmal lust zu Mixen hab , klemm ich mal das Originale NT dran , vielleicht tritt das Ruckeln dann auch auf.

So und nun ins Bett :roll:
- Gruß Club -
club
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.11.2005 11:43
Notebook:

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron