amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wozu brauche ich ein Wide Screen Notebook?

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Wozu brauche ich ein Wide Screen Notebook?

Beitragvon juergen10092002 » 22.12.2004 17:44

Hallo,

wie Ihr vielleicht wisst, warte ich auf die neueste Version vom M1425. Das ist aber ein Wide Screen Notebook und ich frage mich langsam, wozu brauche ich eigentlich eine Wide Screen, denn die digitalen Bilder sind ja ca. im 4 zu 3 Verhältnis.

Bei der Arbeit mit OpenOffice fehlt mir auch keine Wide Screen. Spiele habe ich keine.

Kann mir jemand ein AMILO NB empfehlen, welches einen 4 zu 3 Bildschirm, eine Grafikkarte und 80 GB hat?

Gruß,

Jürgen
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon aspettl » 22.12.2004 17:54

Hallo

Widescreen ist wirklich nur für Filme und breite Excel-Tabellen gut (natürlich noch ein paar Sachen mehr - z.B. mehrere Fenster nebeneinander). Nicht gut für Spiele / Word.

Das Äquivalentmodell zum Widescreen-NB M1425 ist das M7425. Das hat einen "normalen" TFT.
Ach ja: Oftmals sind die Widescreen-Notebooks flacher und sehen mitunter deshalb eleganter aus (ich hab' ein Widescreen :D).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon juergen10092002 » 23.12.2004 00:02

aspettl hat geschrieben:...Das Äquivalentmodell zum Widescreen-NB M1425 ist das M7425. Das hat einen "normalen" TFT....

Hallo Aaron,

das stimmt sicher, aber hat es auch 1.8 GHz Dothan, Grafikkarte und 80 GB Harddisk? Ich habe es in dieser Konfigaration nicht gefunden. Es gibt sicher eine Reihe von AMILOs mit "normalem" Bildschirm, aber ich habe bisher keines davon mit Grafikkarte gefunden. Oder kennst Du ein solches NB?

Gruß und schöne Feiertage,

Jürgen
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon neo6969 » 23.12.2004 09:32

Hi,

also ich hab das 7425. Ist ein supi Teil.

Mein 7425 hat ein Pentium M 705 (Dothan) 1400 MHZ, 60 GB Festplatte und ne ATI 9700-128 MB!.

Spiele läufen alle flüssig und sonst reicht der Prozi locker aus.

Warum brauchte denn ein Dothan 1800/Ati/80GB wenn Du nicht spielst?

Für Office und I-Net reicht n PIII locker aus.

Gruß
neo6969
Benutzeravatar
neo6969
 
Beiträge: 264
Registriert: 23.12.2004 09:25
Wohnort: BADEN
Notebook:
  • Amilo M 7425
  • Lifebook E 6595

Beitragvon schweigen » 23.12.2004 09:57

Hi,

also ich würde mir nie Notebook mit normalem Bildschirm kaufen.
Widescreen bringt bei jeder Anwendung Vorteile, da man mehr "Nutzfläche" hat. Auch bei Word...
Gruß
schweigen

===========================
Mein Amilo 1425
CPU: intel Centrino 1,7 GHz, RAM: 1024 MB, Graka: Radeon 9700 mit 128 MB, HD: 80 GB ...
schweigen
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.12.2004 12:30

4:3 vs 16:10

Beitragvon taz » 23.12.2004 12:00

"Nutzfläche" steht immer in Konkurrenz mit Lesbarkeit.
Je mehr Pixel, je mehr kann man abbilden. Wird der Displaydurchmesser aber nicht im gleichen Maßstab größer, wird alles zunehmend kleiner.

Das M7425 soll in erster Linie zum Arbeiten da sein und es muss beamertauglich sein. Darum Verhältnis 4:3 und die Auflösung 1024x768, was auf 15“ zunächst etwas grob erscheint. Mit den richtigen Einstellungen (schmale Fensterüberschrift, etc.) wird es ansehnlicher.

Thema: Widescreen-Notebooks, flacher und eleganter
Ich finde es elegant, wenn nicht nur am Bildschirm nur ein schmaler Rand ist, sondern auch an der Tastatur. Das nennt sich dann kompakt. Ich brauche keine 'Handauflage', rechts und links von der Tastatur.
Amilo M7425 // 1,4 Centrino (710), 512MB, 60GB, Radeon9700/128, DVD-DL // Windows XP Home SP2
Benutzeravatar
taz
 
Beiträge: 20
Registriert: 21.12.2004 17:08

Beitragvon Monsieur » 27.12.2004 03:52

Mir half der Widescreen auch gut beim Arbeiten. Es sind halt die kleinen Extras, die man hierbei auf dem Schirm anordnen kann.

Da sind zum einen zusätzliche Toolbars in Office Anwendungen insbesondere in MS Off2003, der immer sichtbare CompilerLog beim durchforsten des Sourcecodes, VmWare toolbars, bessere Ansichten in Projekt (ohne das alles zu klein und unlesbar wird) oder ganz simpel der Winamp nichtstörend an der Seite.

Ich mag mein Widescreen...
Amilo M1425,Pentium M 1,6 GHz, 1024 MB Ram PC2700 2,5 CL von MDT, 80 GB HDD, Ati Radeon Mobility 9700, Bios 1.08c von FSC
Monsieur
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.12.2004 03:13

Beitragvon nodh » 28.12.2004 17:54

Ich hätte gerne wieder einen 4:3-Schirm, ich hab doch lieber mehr Zeilen als Zeichen am Schirm, so ein 10:16 hätte was :)
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon juergen10092002 » 29.12.2004 01:28

Hallo,

vorgestern habe ich mich entschieden, ich habe jetzt als Nachfolger zu meinem SONY VAIO PCG-FX401 ein Notebook mit:15" (4 zu 3) Bildschirm, Centrino 1.6 GHz, DVD-Multinorm Brenner, ATI 9700 mit 64MB, 512 MB RAM und der HDD hat 80GB.

Es ist ein SAMSUNG P35 XVM 1600 :oops: . Gekauft habe ich ihn bei Saturn für 1449 Euros.

Der erste Eindruck ist: keine Pixelfehler (habe ich mir auf der Rechnung als Umtauschgrund eintragen lassen), sehr solide, selten (leise) Lüftergeräusche und es kommt viel Einrichtungsarbeit auf mich zu.

Gruß und alles Gute zum neuen Jahr,

Jürgen
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron