amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wo ist der PLL Chip beim Amilo M1425

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Wo ist der PLL Chip beim Amilo M1425

Beitragvon Terabyte » 04.03.2007 15:30

Hallo

Kann mir vielleicht jemand sagen wo sich der PLL Chip am Mainboard vom Amilo M1425 befindet?

Vielleicht weiß ja auch jemand welcher dort verbaut ist..
Chipsatz ist ein i855PM

Danke
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Beitragvon Terabyte » 04.03.2007 17:14

Hallo

Hab ihn selbst gefunden

Es ist der ICS 950813 verbaut..

Weiß jemand ob diese methode in dem Link auch beim oben genannten PLL funktioniert?

http://www.p35-forum.de/board/thread.ph ... Cbertakten
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Beitragvon te-ha » 05.03.2007 23:57

Terabyte hat geschrieben:Hallo

Hab ihn selbst gefunden

Es ist der ICS 950813 verbaut..

Weiß jemand ob diese methode in dem Link auch beim oben genannten PLL funktioniert?

http://www.p35-forum.de/board/thread.ph ... Cbertakten


Hallo Terrabyte!

Wo ist er denn nun der PLL? Unter der Kühlereinheit (am Rand der Wartungsklappe)?

Klingt auf alle Fälle sehr interessant! Habe auf Grundlage Deiner Angabe nach dem Datenblatt des ICS 950813 gesucht.

Das PDF gibt's bei http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet- ... 50813.html

Der ICS950813 hat demnach folgende Spezifikationen
FS0=Pin54
FS1=Pin55
100 MHz: FS0=0 FS1=0
Für die angepeilten 133 MHz: FS0=1 & FS1=0
Edit aus PDF:
Functionality Table
CPU AGP PCI
FS1 FS0 MHz MHz MHz
0 0 100.00 66.67 33.33
0 1 133.33 66.67 33.33
1 0 200.00 66.67 33.33
1 1 166.66 66.66 33.33

Wäre also so, dass an FS0 = Pin 54 die 1,340 V anliegen müssten (& nicht wie in der Anleitung beim ICS950810 am PIN 55).

Ob man nun den Trick mit dem Ablösen des Pins auch beim ICS950813 anwenden kann?!? Vielleicht gibt's da Meinungen von Experten. Mal sehen ... vielleicht kannst Du ja auch mal den Beitragersteller Yang1013 aus der Samsung-Community "anfunken"?

Falls dem so wäre, müsste man (wenn ich den Beitrag in der Samsung Community richtig interpretiere) zusätzlich bei DDR-Ram PC2700 über ein Heruntertakten der Speicher-Timings mit Thaiphoon Burner nachdenken.

Gruß,
Te-Ha

PS:
Everest liefert für das Board des M 1425 im Originalzustand folgende Werte - das nur zu Ergänzung:


--------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

Motherboard Eigenschaften:
Motherboard ID xyzbla-bla-bla_BIOS DATE: 12/29/04 14:46:21 VER: 08.00.10
Motherboard Name Unbekannt

Front Side Bus Eigenschaften:
Bustyp Intel NetBurst
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 100 MHz (QDR)
Effektiver Takt 400 MHz
Bandbreite 3200 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften:
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
Effektiver Takt 333 MHz
Bandbreite 2667 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften:
Bustyp Intel Hub Interface
Busbreite 8 Bit
Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 267 MB/s
te-ha
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.05.2006 10:39

Beitragvon Terabyte » 06.03.2007 00:42

Hallo

Danke. Die PLL hatte ich schon gefunden..
Auch mit dem User Yang hatte ich schon ein Gespräch :)

Das der Pin54 und nicht der 55er weggebogen gehört hat er mir auch gesagt.

Nur kann mir halt niemand sagen ob die methode bei meiner PLL überhaupt funktioniert
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Beitragvon Terabyte » 06.03.2007 16:20

Weiß niemand was??

Vielleicht kann ein MOD die überschrift ändern?? In Overclocking mit I855 Chipsatz oder so???
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron