amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

HEATSINK?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

HEATSINK?

Beitragvon momo_1313 » 13.04.2005 11:36

Nachdem mein amilo D 8820 bei hoeher Processor last nach kurzem ausging, habe ich es auf gemacht. ich habe keine garantie mehr.

Es ist ein Kühlproblem und ich wollte von euch wissen wie dieses Ding heisst damit ich es nachbestellen kann:
Beim aufmachen habe ich folgendes festgestellt:
Es gab so ein baustein der anscheinend als kühler fungiert. An der kontakt flaesche zum chip (pentium)hatte dieses Ding eine art alu folie, was blasen geschlagen hatte und etwas verbruzelt aus sah.

Nun , kann ich nur die alu folie nach bestellen?
Muss ich das gesamte metall teil bestellen?
Den Lüfter der da mit drinhaengt auch?
Wo kann mann so was bestellen?
Was kostet es?
momo_1313
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2005 11:27

Beitragvon Scheuch » 13.04.2005 12:16

Hallo!
Bei dieser Folie handelt es sich um ein Wärmeleitpad. Man verwendet dies anstelle von Wärmeleitpaste. Normalerweise kannst du dieses Pad vorsichtig entfernen, dabei keine Kratzer am Kühlkörper hinterlassen. Das Ding ist mit dem Kühlkörper verklebt, kann aber z.B. mit einer Rasierklinge abgetragen werden. Nach dem auch kleinste Reste entfernt wurden, kannst du Wärmeleitpaste verwenden, am besten "Titan Silver Grease Wärmeleitpaste" bei z.B. www.com-tra.de die haben auch Wärmeleitpads, die Leitfähigkeit dieser Pads ist aber nicht so gut. Diese Paste darfst du nur Vorsichtig und dünn auftragen. Es darf nur etwas von der Paste, auf die Teile der CPU gelangen, die der Wärmeabfuhr dienen!
Bei meinem Amilo habe ich das noch nicht gemacht (habe leider noch Garantie, aber es juckt in den Fingern....), bei einigen Desktop PC`s aber schon.
Ach ja: Die Paste kostet 1,49€....
Hier der Link: http://www.com-tra.de/shop/de_DE/produk ... e_15g.html
Hier noch einer, wie man das Zeug aufträgt. Besser als tausend Worte:
http://www.com-tra.de/shop/de_DE/ShowPa ... eleitpaste
Bild
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640

heatsink

Beitragvon momo_1313 » 13.04.2005 12:59

hi
danke für die schnelle antwort.

als ich auf gemacht habe war dort diese alufolie und so eine weisse creme.
Also pad + paste.

Bist du sicher dass es mit "nur paste" auch geht?

kann eigentlich mein processor durch brennen, wenn was schief geht? Oder schaltet er sich bei überhitzung immer automatisch ab?

Danke
momo
momo_1313
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2005 11:27

Beitragvon Scheuch » 13.04.2005 13:06

Hallo!
Pad und Paste? Das macht wenig Sinn. Ist doch richtig, dass die Folie zwischen Kühlkörper und CPU montiert ist, oder habe ich da was falsch verstanden? Kannst du hier ein Foto reinstellen, wie das ganze ausschaut?
Ich schraube gleich mal meins auf. Leider kann ich nicht unter den Kühlkörper sehen (Garantie...).
Gruß
Jürgen
Bild
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640

Beitragvon PappaBaer » 13.04.2005 14:54

Ja, die Wärmeleitpads, die bei diesen Notebooks verbaut werden, bestehen aus einer Metallfolie mit einer schwarzen Beschichtung.

Pad und Paste sollte eigentlich auf keinen Fall sein! Entweder das eine oder das andere.

Pad wie beschrieben entfernen und Wärmeleitpaste wie beschrieben benutzen und fertig.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon DukeNUkem » 13.04.2005 15:01

Hi!

Fuer den CPU kannst Du Waermeleitpaste nehmen am besten
Arctic Silver 4 vorher muss aber alles sauber und fettfrei sein, Fuer den GPU musst Du Waermeleitpads nehmen sonst bekommst Du den Abstand nicht hin und Du brauchst einen Mod, hast ja eh keine Garantie mehr!

http://www.bay-wolf.com/8500videoheat.htm

Gruss Duke
NIe Mehr AMILO SP1>>>DUKE<<<
Benutzeravatar
DukeNUkem
 
Beiträge: 137
Registriert: 15.01.2005 00:31
Wohnort: Bad Nenndorf

Beitragvon Scheuch » 13.04.2005 15:06

Hallo,
da bin ich wieder. Bei mir konnte ich leider keine Folie sehen. Aber mein Schlepptop kann ich ohnehin nicht mit deinem direkt vergleichen, zumal die Kühlung bei jedem Typ anders ausfällt. Ich suche gerade eine Innenansicht deines NB, was nicht ganz einfach ist.
Gruß
Jürgen

Ups: besser Spät als gar nicht :D
Bild
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640

Beitragvon stefan1100 » 27.04.2005 08:55

War das Gerät mal in Reparatur, wo es eventuell nicht sachgemäß montiert wurde?

Irgendwoher muß aber das thermische Problem gekommen sein, einzig durch hohe Prozessorlast passiert das nicht.
War die Ursache die doppelte Verwendung von Thermobrücken oder ist vielleicht der Lüfter defekt?

Bei dem Modell solltest du die Frage zum Lüfter sofort beantworten können ;-)
stefan1100
 
Beiträge: 139
Registriert: 31.01.2005 23:22
Wohnort: Mittelbayern

Beitragvon mr_fragger » 06.04.2006 12:41

Hallo Leute,
habe das gleiche Notebookmodell und ebenfalls ein diockes Hitzeproblem!
Also wollte ich auch mal nen Blick reinwerfen und Lüfter reinigen, evtl auch mal das Pad-Problem untersuchen.

Und jetzt die ganz blöde Frage: wie zum Teufel habt ihr das Ding denn aufbekommen?!? Ich habe alle die ich finden konnte Schrauben geloest, trotzem haengt es noch irgendwo hinten fest.
Gibts da irgendwo ne Anleitung? Evtl. sogar ne hübsch bunte mir vielen Bildern?

Thx,
mr fragger
mr_fragger
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.04.2006 12:36

Beitragvon Moritzaxt » 08.04.2006 23:40

Hi das System heisst nicht Heatsink, sondern Heatpipe...
Moritzaxt
 
Beiträge: 37
Registriert: 31.12.2005 01:08
Wohnort: Nagold

Beitragvon PappaBaer » 08.04.2006 23:48

Moritzaxt hat geschrieben:Hi das System heisst nicht Heatsink, sondern Heatpipe...

Was möchtest Du mit dieser Aussage mitteilen?

Heatsink ist ganz einfach der englische Begriff für einen Kühlkörper. Auch eine Heatpipe ist daher genaugenommen ein Heatsink (bzw. ein Teil davon).
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Moritzaxt » 10.04.2006 11:59

PappaBaer hat geschrieben:
Moritzaxt hat geschrieben:Hi das System heisst nicht Heatsink, sondern Heatpipe...

Was möchtest Du mit dieser Aussage mitteilen?

Heatsink ist ganz einfach der englische Begriff für einen Kühlkörper. Auch eine Heatpipe ist daher genaugenommen ein Heatsink (bzw. ein Teil davon).
Ja stimmt schon aber man sagt nunmal Heatpipe.
Moritzaxt
 
Beiträge: 37
Registriert: 31.12.2005 01:08
Wohnort: Nagold

Beitragvon PappaBaer » 10.04.2006 18:06

Ja stimmt schon aber man sagt nunmal Heatpipe.

Zu einer Heatpipe sagt man Heatpipe und zu einem Kühlkörper sagt man Kühlkörper (Heatsink). :D

Wenn ich mich jetzt recht erinnere hat der Kühlkörper vom D8820 auch gar keine Heatpipe integriert, von daher wäre der Begriff Heatpipe bei diesem Modell sogar falsch. :wink:

Wie dem auch sei, wir geraten hier ein wenig ins Offtopic. Also wenn möglich zurück zum ursprünglichen Thema.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast