amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

x700 gegen x1600

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

x700 gegen x1600

Beitragvon Mutz2k » 14.03.2007 12:16

Ich habe ein 1667g laptop mit einer x700 und würde gerne wissen ob da auch eine x1600 rein past?
und ob vielleicht jemand weiss wie da der leistungszuwachs ist.
dannke

gruss mutz2k
Mutz2k
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2007 22:25

Beitragvon serioussven » 14.03.2007 14:33

Also wenn ich so in die folgende Liste schaue, dann scheint mir das kein so unheimlich grosser Spriung zu sein...

http://www.notebookcheck.com/Mobile-Gra ... 735.0.html

Ich plane ja selber den Tausch meiner x700 (auch das 1667g). Jedoch werde ich mich wohl an eine Go6800 halten.
serioussven
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.03.2007 17:33

Beitragvon Dexter » 14.03.2007 15:24

Du kannst alle MXM Typ Grafikkarten einbauen!!
Bei MXM 3 Typ Grafikkarten musst du wahrscheinlich noch ein par umbau Arbeiten machen, damit die Grafikkarte richtig passt bzw. die Heatpipe.

@serioussven

ist die Go6800 nicht in einem M3438 verbaut??
M.f.G
Dexter
Dexter
 
Beiträge: 75
Registriert: 26.02.2007 16:24
Notebook:
  • Amilo 1667 (BlackEdition)

Beitragvon serioussven » 14.03.2007 15:37

Ja, im 3438 ist eine Geforce Go6800 verbaut. Warum?

Laut einiger Informationen (unter anderem von 2-Faces) passt eine GF Go6800 in ein 1667g. Es soll ausreichend Platz vorhanden sein.
Da es sich bei der Go6800 um eine MXM-III Karte handelt, sollte eine x1600 vom Platz her auch kein Problem darstellen.
serioussven
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.03.2007 17:33

Beitragvon Dexter » 14.03.2007 15:54

Nur so, weil viele jetzt bei ebay sind!!
Z.B. http://cgi.ebay.de/Nvidia-GeForce-Go-68 ... dZViewItem
M.f.G
Dexter
Dexter
 
Beiträge: 75
Registriert: 26.02.2007 16:24
Notebook:
  • Amilo 1667 (BlackEdition)

Beitragvon Mutz2k » 16.03.2007 10:09

weiss jemand wo ich eine x1800 herbekomme??
vielleicht auch in den usa?
Mutz2k
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2007 22:25

Beitragvon MrMmmkay » 16.03.2007 12:10

www.mxm-upgrade.com

da werden sie geholfen ;), x1800 für 335€ Geforce 7900GS 385€
Benutzeravatar
MrMmmkay
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.05.2006 15:35
Notebook:
  • M3438G Extrem ;)
  • Desktop PC (f??r Notf??lle *g*)
  • ?

Beitragvon Mutz2k » 16.03.2007 12:34

sonst gibt es keinen shop oder so??
Mutz2k
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2007 22:25

Beitragvon seneka1 » 16.03.2007 22:43

Hallo,

es gibt sonst keinen shop. Würde die X1800 empfehlen, allerdings sind einige Umarbeiten am Kühlkörper nötig. Bei den Nvidia funktioniert die Lüftersteuerung nicht mehr.
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Mutz2k » 16.03.2007 23:19

wass muss ich denn umbauen da sie passt....ich nehme an der lüfter laeuuft dan immer oder?
Mutz2k
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2007 22:25

Beitragvon MrMmmkay » 16.03.2007 23:23

Stimmt net, bei der NVidia geht die Lüftersteuerung ganz normal, bei der x1800 geht sie net mehr ohne zusätzliche frikelei.

Also bei Nvidia.. guck mal hier: topic,11859,-3438-Upgrade-mit-GeForce-go7900GS.html

Bei x1800 hier: topic,8853,-MXM-Upgrade-x1800-price-question.html

Gruß MrMmmkay
Benutzeravatar
MrMmmkay
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.05.2006 15:35
Notebook:
  • M3438G Extrem ;)
  • Desktop PC (f??r Notf??lle *g*)
  • ?

Beitragvon seneka1 » 16.03.2007 23:50

Hallo,

bei mir funktioniert die Lüftersteuerung problemlos und ich habe eine ATI X1800 in meinem A1667G verbaut. Bei der Nvidia würde es mich sehr wundern, denn die Adressleitung der Nvidia für die Lüftersteuerung wird vom Bios der mit ATI X700 bestückten mainboards nicht ausgelesen. Wie soll die Nvidia dann den Lüfter ansteuern? Bei einem A1667G bestückt mit einer 7900 wird der Lüfter allein über die Prozessortemperatur geregelt. Habe dies selbst schon ausgetestet.
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon 2-Faces » 17.03.2007 00:02

Ich denke auch, das es bei den anderen Modellen kaum anders ist, siehe das Xi1546, das ab 50°C CPU-Temperatur den Lüfter einschaltet.

MfG
2-Faces
 
Beiträge: 98
Registriert: 04.05.2006 13:14
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546
  • FSC Amilo A1667G

Beitragvon Mutz2k » 17.03.2007 00:20

ich denke das ich meinem laptop eine x1800 verpassen werde!

@seneka1 kannst du mir davon mal ein paar bilder schicken? oder hast du sonst dazu ein paar brauchbare tips?
Mutz2k
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2007 22:25
Notebook:

Beitragvon seneka1 » 28.03.2007 23:10

Hallo,

im Attachement ein Bild der Umbauarbeiten.

Als Wärmeleitpad für die GPU empfehle ich 1mm grau von GP USA. Die Pads sind aber etwas teuer, für die GPU ca. 5,50 Euro. Für die Speicher und Drosseln 1mm blau von GP. Preis hier ca. 9,50 Euro. Für einen Speicher und die MOSFET 3mm blau von GP. Preis hier ca. 4,00 Euro. Die Pads sind zur Zeit das Beste am markt, trocknen nicht aus und haben die beste Wärmeleitung. Bei der GPU kein Kupferplättchen verwenden, die Kühlkörper beim 1667 sind mit unterschiedlichen Toleranzen gefertigt. Aber die Diskussion gab es ja schon mal. Beim Lüftungsgitter muss die Folie, welche das halbe Gitter verdeckt, auf jeden Fall entfernt werden.

Die Lüftersteuerung funktionier bei der X1800, habe dies nochmals nachgeprüft. Die zusätzliche Erwärmung liegt bei ca. 5 C° im Normalbetrieb, bei Volllast so ca. bei 15C°. Beide Temperaturen wurden mit einem Infrarotthermometer gemessen
Dateianhänge
Grafik1.jpg
Zuletzt geändert von seneka1 am 28.03.2007 23:15, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron