amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M 1425 BIOS Version 1.08

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

M 1425 BIOS Version 1.08

Beitragvon pocketom » 14.04.2005 15:29

Hallo, habe nun schon hier und da von Leuten mit einer 1.08er BIOS Verson gelesen wo man das Piepsen abschalten kann.

Im FSC Supportbereich finde ich jedoch nur alten Kram, das 1.06C BIOS das bei mir eh schon drauf ist. Wo bekommt man das her? Habe ein M 1425 der neuen Serie.


gReeTz
:::tOm!
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon 1101011 » 14.04.2005 19:53

mein NB ist von der Reperatur zurück;
und ich hab nun auch Bios Version 1.8

Allerdings hab ich dort keinen Schalter gesehen,
um das Piepen abzuschalten...



Allerdings meiner Piepst nimmer, gar nimmer
(auch net durch küstnlich hergestellte peeps)
Weswegen ich denk der Support hat das Kabel vergessen..
Daher kann ichs net testen , ob irgendein anderes Menue
das ganz anders aussieht was mit dem Piepen zu tuen hat

Ich werd meinen aber net wieder einschicken, da mir das gefällt.
den PC Speaker brauch ich net, und ich hab auch schon selber mit dem
Gedanken gepsielt den abzuklemmen, nachdem die Garantie abgelaufen ist...
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

1.08 BIOS M1425

Beitragvon pocketom » 15.04.2005 20:19

Hmm, noch mal zu meiner Frage: Wo bekommt man das 1.08er BIOS her? Kann es irgendwer der es draufhat auslesen und irgendwo zum Download stellen? Der Supportbereich von FSC ist ein totaler Witz. Voll veraltet. Ich frage mich auch wo die 1.07er BIOS Version geblieben ist... 1.06c -> 1.08 ???? Fehlt doch was oder?
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon 1101011 » 16.04.2005 10:26

Ich hab keine Ahnung wo man es herbekommt;
ich hab es bei FSC noch nicht gefunden..

Mein Problem ist, daß ich es ja nicht selber installiert hab,
sondern die Firmware nach der Reperatur drauf war...


Bei ASUS gibts Tools, wo man sein Bios "sichern" kann,
um später das alte wieder einzuspielen;
aber bei FSC hab ich davon noch nix gesehen...

Falls du kein Tool hast zum auslesen, kann ich dir leider nicht weiterhelfen;
sonst bleibt dir nur übrig die Hotline zu fragen, ob die dir die 1.8 emailen können ...
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon PappaBaer » 16.04.2005 11:02

pocketom hat geschrieben:Ich frage mich auch wo die 1.07er BIOS Version geblieben ist... 1.06c -> 1.08 ???? Fehlt doch was oder?

Nicht unbedingt. Nicht jede BIOS-Version wird auch veröffentlicht. Das ist aber bei eigentlich jedem Hersteller so.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon pocketom » 16.04.2005 17:08

:? Ich hätte so gern die 1.08er Version wo man den blöden Pieps abstellen kann! Traue mich schon nicht mehr in der Vorlesung mein nagelneues Notebook anzuwerfen, der Spot ist garantiert. Total peinlich, die Leute denken das mache ich extra um auf mich aufmerksam zu machen oder so...

Wie kann man nur so ein Sparbios in einen PC stecken...
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon 1101011 » 16.04.2005 17:20

Ich hab grad im Bios nachgeschaut.

Ih hab dort keine Silent Option gefunden, und kein neues
Fenster zum Sound abschalten...
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon pocketom » 16.04.2005 18:08

??? Irgendwer hatte doch geschrieben das sein M1425 nun mit getauschtem MB und 1.08er BIOS SilentBoot Option hätte... Ich geh grad nochma in der Suche wühlen :D...
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon pocketom » 16.04.2005 19:05

Schoolmann



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 13
Themen: 4

Verfasst am: 29.03.2005 14:22

--------------------------------------------------------------------------------
Habe gerade meinen AMILo1425 aus der Reparartur bekommen wegen Akkuproblem. Bios ist jetzt 1.08 nach Mainboardtausch.Piepgeräusche lassen sich jetzt im Bios abstellen. (SILENT BOOT Option). Lso abwarten, das Bios kommt wohl dann demnächst!



Ja stimmt das nu oder ist das frei erfunden? Wer hat noch das 1.08er BIOS?
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

na das wär doch was...

Beitragvon Surfices » 16.04.2005 19:44

hey wär ja echt super wenn diese tollen geräusche ENDLICH abschaltbar wären.

bis auf das komische rauschen mit der festplatte wär das dann echt ein schöner laptop... *grrr*
aber dies ist wohl nicht biostechnisch zu lösen...
Surfices
 

Beitragvon 1101011 » 16.04.2005 19:44

Ich hab das 1.8c ..
Vielleicht hat er ein anderes...

Schrebt bitte GENAU die Version vom Bios rein
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon pocketom » 17.04.2005 02:02

ja, ich kapiers auch ned, da rufen alle möglichen leute bei der hotline an und beschweren sich über dies und das, vor allem der bootup-piepser stört ja scheinbar echt jeden. und FSC bringt da scheinbar auchn neues bios raus, aber im "supportbereich" wird immer noch die 1.06c angeboten... total panne der "support"... hauptsache man kauft den krempel, danach is es ja scheissegal...

sehr kurzsichtig gedacht, ich kauf niewieder was von FSC, allein wegen der ganzen Zeit die mit so einem Mist bereits ins Land geflossen ist. Für 1500 € erwarte ich vor allem ned so verarscht zu werden, wenns jetzt kein neueres BIOS gäbe ok, fänd ich auch ned so toll, aber das die problemlösung ja offenbar existiert aber aus welchen gründen auch immer nicht zugänglich gemacht wird ist neben der ultrabeschissenen akkulaufleistung dieses CENTRINO(!) Notebooks der gipfel... ich bin echt stinksauer!!! :twisted: :twisted: :twisted:

ps: der technische telsupport weis nichts von einem 1.08er BIOS. Die 1.06c ist "auf dem neuesten Stand"... auch kann man sich überhaupt nicht erklären warum ich das Boot-Piepsen als störend empfinde, ist doch ne wichtige Funktion, man muss doch schliesslich jedesmal beim Booten auch wissen das alles ok ist( auf gut deutsch ih hab keine ahnung von PCs ;)... Das Knallen des Subwoofers ist übrigens beabsichtig *lol* weil die Stromkreise entladen werden "müssen"... ne das war ne abfertigung vom allerfeinsten... *wahhhhhhhhhhh*
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon 1101011 » 17.04.2005 11:02

Beim Runterfahren kann ich das Knallen auch verstehen, beim Hochfahren aber net...

Daß der Laptop Piepsen muss, um zu Singalisieren, daß alles ok ist
wirklich Quatsch. Es reichgt doch zu sagen, daß etwas NICHT Ok ist.


Allerdings muß ich auch positiv zu FSC sagen,
daß einige NB auch als Mutlimedia Books verkauft worden sind und
ich viele NBs gesehen hab die nur 64 MB Grafikkspeicher und keinen Dual Layer Brenner haben.
So gesehne waren die werte für ein MultiMedia Notebook ganz ok..

Was ich für ein Book kaufen werde, weiß ich noch nicht;
ich hab genug schlechtes von anderen Books gehört, nur nich von ASUS - das hat ja niemand :lol:
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Wie kommt man an das 1.08c Bios?

Beitragvon magic-watergate » 17.04.2005 11:25

Hatte gerade mein 1425 in Reparatur wegen rumgepiepse und Ladeverlust. Sie haben das Board getauscht aber wieder nur 1.06c Bios und weiter gepiepse und Ladeverlust, wenn auch geringer.

Ich habe das alles hier gelesen und bei Siemens angerufen (gleich durchgekommen). Die wussten nichts von dem Bios (ja vieleicht hat der Board-Hersteller..., aber das ist nicht authorisiert...) Ich habe mich nicht abwimmeln lassen. Er wollte sich noch mal kümmern. Eine Stunde später hatte ich eine mail mit dem Hinweis: "anbei Bios 1.08". Aber es war nichts dabei, nur paar Links auf die bekannten FSC-Seiten, bei denen nichts zu finden ist. Neue mail zurück, wo ist jetzt das Bios? Antwort, diesmal mit 1.08c Bios im Anhang.

ZIP-Datei entpackt, alle Programme geschlossen, exe-Datei im Windows gestartet, den Anweisungen gefolgt. Im Bios Load default Setting eingestellt, nach dem zweiten Neustart war das Beepen auf nimmerwiederhören verschwunden. Ein/Ausschalten kann man es nicht, es ist weg, endlich. Außerdem lag der Ladeverlust des Akkus nach 24h Auszeit, ihr werdet es nicht glauben, bei...??? = 0% !!!

Jetzt könnte ich ein rundum zufriedener Amilo 1425 Besitzer sein, weil ja das Noteboock seit rm clock sehr gut und ruhig läuft, aber jetzt ist ein USB Steckplatz abgeschmiert, was allerdings bei anderen Geräten auch passiert.

Ich würde das Amilo 1425 nicht mehr kaufen, auch nicht Acer oder so. Die Steckplätze gehören nicht an die Seite, sondern nach hinten. Ist doch logisch, oder? Darauf habe ich leider nicht rechtzeitig geachtet.

Aber Preis/Leistung ist bei Amilo 1425 nach der Behebung der kleinen Nervigkeiten natürlich Top.

Jetzt habe ich von Anfang an, egal bei welchem Bios unter Advanced die Meldung -

Warning: Setting wrong values in below sections may cause system to malfunktion.

Weiß jemand, was das bedeutet?

mw
magic-watergate
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2005 10:58

Beitragvon PappaBaer » 17.04.2005 13:04

Warning: Setting wrong values in below sections may cause system to malfunktion.

Das soll einfach nur eine Warnung sein, dass wenn Du blind irgendwelche Einstellungen änderst, Fehlfunktionen Deines Notebooks auftreten können. Absolut sinnvoll diese Warnung.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste