amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Mauscursor bleibt hängen

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Mauscursor bleibt hängen

Beitragvon Michael Przybyla » 15.04.2005 01:46

Hallo zusammen,

auch ich leide unter meinem Synaptics Touchpad, erst war es das andauernde, versehentliche hinkommen mit dem Finger beim Tippen, dass ich aber mit den aktuellen Synaptics Treiber in den Griff bekommen habe und nun ist es das hängenbleiben meines Mauscursors auf dem Bildschirm.

Nach einer Suche mit Google fand ich herraus, dass es sich um ein Windows XP Problem handelt (Cursor von PS/2-Radmaus springt auf dem Bildschirm bei Laptops mit Touchpad) in der Tat gab es auch hierzu eine Lösung - allerdings eine m. M. nach etwas umständliche.

Den Lösungsvorschlag (Erstellen eines Hardwareprofils auf Windows 2000-basierten Computern) wollte ich natürlich trotzdem ausprobieren, allerdings fand ich dann herraus, dass sich das Synaptics Touchpad im Gerätemanager nicht deaktivieren lässt bzw. es war keine Option verfügbar, mit dem man das Touchpad nur in diesem Hardwareprofile - wie im Lösungsvorschlag geschrieben - deaktivieren könnte.

Ich hoffe deshalb, dass mir jmd. von euch weiterhelfen kann, denn dieses andauernde hängenbleiben des Mauscursors ist einfach nur unerträglich.

Danke euch.

PS: Klasse Community und sehr gute (oder auch einzige ;) ) Anlaufstelle, macht weiter so.
Michael Przybyla
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.04.2005 00:59

Beitragvon 1101011 » 15.04.2005 12:57

kannst du es im Bios ausschalten ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Michael Przybyla » 18.04.2005 12:51

Ausschalten kann ich es, ja.

Diese Möglichkeit habe ich hier auch schon desöfteren gelesen, allerdings scheitert diese evt. Lösung für mich aus, da ich das Touchpad doch ab und zu verwende und da kommt mir ein Neustart um das Touchpad zu aktivieren nicht gerade sehr entgegen.
Michael Przybyla
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.04.2005 00:59

Beitragvon Michael Przybyla » 18.04.2005 16:20

So, habe es mal probeweise im Bios deaktiviert.
Nach ca. 3 Stunden kann ich sagen, dass es bei mir persönlich nichts geholfen hat.

Könnte es sein, dass dies etwas mit dem SP2 und den USB Problemen zutun hat, habe ich nämlich gerade gelesen, allerdings noch keine Lösung dafür gefunden.
Michael Przybyla
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.04.2005 00:59

Beitragvon Michael Przybyla » 24.04.2005 04:45

So wie es aussieht habe ich nun eine Lösung gefunden.
Ich kamm zwar rein zufällig darauf, aber es funktioniert immerhin. :)

Da ich hier zuviele USB Kabel rumliegen hatte musste ein USB Hub her, gesagt, getan. Anschliessend alle USB Geräte an den Hub angeschlossen und rein zufällig bemerkt, dass nun auch die Maus tadellos funktioniert. :)

Mich freuts, da alles andere (Maus an USB 2.0, 1.1, mit und ohne aktiviertes Touchpad) nichts geholfen hat.

Dazu sei aber gesagt, dass diese Lösung mit dem USB Hub bei mir nur funktioniert wenn ich den Touchpad Support im Bios abschalte.
Michael Przybyla
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.04.2005 00:59

bei druck versagt das tocuhpad

Beitragvon ozzy » 24.05.2005 10:15

hallo,
nachdem ich mein amilo 1425 ca. ein halbes jahr hatte, fiel nach einiger zeit das komplette touchpad aus, es ging also auch keine linke/rechte taste mehr.
nach jedem neustart ging es wieder.
nach einiger zeit habe ich festgestellt, dass, wenn man unterhalb (ca 5 cm) der rechten strg und windows tasten (also auch 5 cm rechts von der horizontalen mittelachse des touchpads) druck ausübt, dass touchpad aussetzt. bei leichtem druck geht es danach wieder, wenn der druck jedoch zu stark ist, hilft nur ein neustart wieder (wie bei anderen schon beschrieben).

meine frage: kennt einer von euch das problem oder wurde dieses thema hier schon mal behandelt? nachdem ich schon 150 seiten chip-forum durchgelesen habe, um zu erfahren, dass ich wegen des whitescreens und dem ständigen stromverbrauch mein laptop einschicken muss, wäre ich nun über eine weniger zeitintensive recherche erfreut.

danke schon mal im voraus!
ozzy
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.05.2005 10:03


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste