amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

DVD-RAM auf Amilo 1703

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

DVD-RAM auf Amilo 1703

Beitragvon Siccc » 25.03.2007 21:37

Hallo zusammen,

ich habe ein Amilo 1703 mit einem Optiarc DVD RW AD-7540A Laufwerk. Inwiefern ist die Nutzung von DVD-RAM da möglich und welche Software, bzw. Treiber, brauche ich dafür?

Danke vorab
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon An-Dr.Zej » 25.03.2007 21:42

Mit Software und Treiber is da nix zu machen. Die Firmware muss da mitspielen. Leider kann ich dir sonst nicht weiterhelfen
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon tobibeck80 » 25.03.2007 21:47

moin.

das hier aus den STICKY THREADS lesen:

topic,14274,-Anleitung-zum-flashen-von-NEC-Laufwerken.html

und die Firmware nehmen:

http://liggydee.cdfreaks.com/download/d ... t_rpc1.zip


gruß
tobi

PS: Laut Brennstrategientabelle muss das Laufwerk DVD RAM unterstützen.
Brennprogramm musst du dich selber schlau machen, aber ich denke NERO kann das auch.
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Siccc » 25.03.2007 22:07

Erstmal danke für den ausführlichen Tip. Hatte auch schon mit dem FSC-Support Kontakt aufgenommen, aber bisher keine Antwort bekommen. Mal abwarten was von dieser Seite aus passiert.

Was ist denn der Worst Case den ich mit dem Flashen des Laufwerks anstellen kann? Ist das Laufwerk evntl. irreparabell beschädigt oder läßt sich das wieder zurückflashen?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon tobibeck80 » 25.03.2007 22:34

wenn du alles beachtest was ich beschrieben habe dürfte nix passieren.

Worst Case ist, dass gar nix mehr geht.

Ich habe auch beschrieben wie man ein BACK UP der originalen Firmware machen kann, falls die neue (warum auch immer) nicht gehen sollte. Die kann man dann normalerweise wieder zurück flashen.

Bei Problemen beim flashen einfach fragen.
Allerdings bin ich die Woche in Lütjenburg Panzer reparieren....Antwort von meiner Seite aus dann frühestens Freitag Abend wenn ich daheim bin, oder evtl unter der Woche wenn ich mich im Mannschaftsheim ins WLAN reinhäng.

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Siccc » 26.03.2007 15:17

Moin,

der FSC-Support riet mir die Daten des Laufwerks auszulesen.

Was mir das Nero Info Tool anzeigte füge ich mal als Screenshot bei........

Mir sagt das daß ich ein DVD-RAM-Laufwerk habe, oder?

Was meint ihr?
Dateianhänge
screenshot_nero-info-tool.jpg
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon tobibeck80 » 27.03.2007 20:24

jo ist ein RAM Laufwerk, sagt auch die Brennstratgietabelle von LiggyDee.com.
Die sagt auch dass die Firmware die ich verlinkt habe neuere Brennstrategien hat wie die 1.42 Original.

Auch wird damit Riplock entfernt, du kannst DVDs ohne Ländercodebeschränkung schauen, und Bitsetting ist auch möglich (falls du das brauchst).

Musst dir dann mal nen DVD-Ram Rohling kaufen und probieren, für Brenntools am besten mal Google fragen wenn Nero nicht klappt.

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon QTreiber » 14.04.2007 18:01

DVD-RAM's können nicht mit Brennprogrammen wie Nero etc. gebrannt werden.
Damit DVD-RAM's benutzt werden können müssen unbedingt DVD-RAM-Treiber installiert werden. Bei der Installation werden zusätzlich noch 2 Tools installiert, eins zum formatieren und eins womit man den Schreibschutz setzen kann. Die DVD-RAM's müssen anschliessend einmalig mit dem RAM-Tool formatiert werden (faktisch wie Festplatten :!: ) und können danach auch wie Festplatten benutzt werden, d.h. man kann im Explorer Dateien per Drag'nDrop kopieren, verschieben, löschen etc.
Eigentlich gehören die DVD-RAM-Treiber zum Ram-Laufwerk dazu, weil es ohne Treiber die RAM-Funktionalität nicht bietet, aber fast kein einziger Hersteller liefert diese mit aus :shock: .
Sollte das Notebook ausdrücklich mit DVD-RAM-Funktionalität angeboten worden sein, so sollte man den Händler in die Pflicht nehmen und darauf bestehen das die Treiber geliefert werden.

Gruss
QTreiber
QTreiber
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.04.2007 15:20
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Geric » 14.04.2007 23:13

QTreiber hat geschrieben:Damit DVD-RAM's benutzt werden können müssen unbedingt DVD-RAM-Treiber installiert werden.

Gruss
QTreiber


Sorry, aber was für einen Schwachfug verbreitest du hier? Sowohl XP als auch Vista können von Haus aus mit DVD RAM umgehen. Es werden keine zusätzlichen Treiber benötigt.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Siccc » 15.04.2007 15:04

Äh?....ich habe aber XP drauf und verfüge nicht über die DVD-RAM Funktionalität. Ich kann mit denen umgehen als wären es DVD-RWs, aber nicht als seien es Festplatten.....U know?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon Geric » 15.04.2007 16:26

Siccc hat geschrieben:Äh?....ich habe aber XP drauf und verfüge nicht über die DVD-RAM Funktionalität. Ich kann mit denen umgehen als wären es DVD-RWs, aber nicht als seien es Festplatten.....U know?


Dann sind sie schlicht und ergreifend falsch oder gar nicht formatiert.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Siccc » 15.04.2007 19:21

Wie formatiere ich die denn richtig?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon Geric » 15.04.2007 19:43

Siccc hat geschrieben:Wie formatiere ich die denn richtig?


DVD-RAM einlegen, mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk klicken und aus dem Kontextmenü "Formatieren" wählen. Genauso wie eine Festplatte.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Siccc » 15.04.2007 20:09

genau das tat ich bereits........Problem besteht noch immer. Die Dinger werden zwar formatiert aber ansonsten gibts da keinen Unterschied. Und nun?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon Geric » 16.04.2007 06:43

Siccc hat geschrieben:genau das tat ich bereits........Problem besteht noch immer. Die Dinger werden zwar formatiert aber ansonsten gibts da keinen Unterschied. Und nun?


Und nach dem Formatieren kannst du keine Dateien auf das Laufwerk kopieren oder löschen? Dann hast du ein anderes Problem. Wenn die DVD-RAMs formatiert werden, werden sie auch als Solche erkannt.

Gruß Geric
Geric
 

Nächste

Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste