amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Pi 1556: Art des RAMs, Garantie Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Pi 1556: Art des RAMs, Garantie  Thema ist gelöst

Beitragvon Chew » 29.03.2007 17:33

Hey,

Ich habe mir vor einem halben Jahr das 1556 gekauft und bin auch sehr zufrieden. Ich spiele sogar Gothic3 damit. Das läuft auch gut - allerdings habe ich nur 1GB RAM. Also würd ich gern mehr rein tun, nämlich 2x1GB.

Zwei Dinge:

1) Welcher Ram kommt da nun rein? Meine Verwirrung erklärt sich so: Auf der Packung steht, es wäre "DDRII SDRAM" drin. DIMM oder SO-DIMM wird nicht erwähnt. Im Handbuch steht beim Kapitel Speicherwechsel, man soll nur den zugelassenen Speicher verwenden - aufgezählt werden hier ausschließlich SO-DIMMs (okay, immerhin sind's wohl SOs) - und zwar mit einer Taktfrequenz bis höchstens 533 Mhz. Aber die CPU in meinem Notebook läuft doch mit einem FSB von 667 Mhz. Warum soll ich keinen 667 Mhz Speicher reintun? So stehe ich am Ende da und hab keinen Plan, was ich mir kaufen soll :)
2) Kann ich den RAM irgendwie selber einbauen, ohne dass gleich die Garantie verfällt? Wie macht man das bei Notebooks normalerweise? Einschicken oder wie? Ich hab mir meine Computer bislang immer selber zusammengebaut, was natürlich beim Notebook etwas schwierig war ;) Deshalb hatte ich solche Probleme nie.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!
Chew
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2007 17:20
Notebook:
  • FSC Amilo Pi1556

Beitragvon Gusty » 18.04.2007 13:33

mir gehts genauso kann da einer vielleicht weiterhelfen :)

Jetzt haben schon 2 Leute das problem :)
Gusty
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.10.2006 19:58
Notebook:
  • FSC Amilo PI 1556

Beitragvon Chew » 18.04.2007 13:46

Hallo Gusty,
nee, hier hat scheinbar keiner eine Antwort darauf. Deshalb habe ich letzten Endes in der Gegend herumtelefoniert und kann die Antwort für meinen Fall geben.

Mein Weg war folgender:
Zuerst habe ich beim Fujitsu-Siemens Service angerufen und gefragt, wie das nun mit dem RAM wechseln ist. Die haben mich an eine FSC Servicestelle in meiner Nähe verwiesen.
Also habe ich dort angerufen - das ist einfach ein Computerladen, der Service für FSC Produkte betreibt. Dort wurden mir zwei Dinge gesagt: Selber RAM austauschen sei kein Problem. Es gäbe natürlich von FSC keine Garantie auf den neuen RAM, alle anderen Teile des Laptops seien davon aber unberührt. Außerdem könnte er mir den RAM zwar austauschen, das würde aber unnötig teuer. Der coole Mann sagte tatsächlich zu mir, er hätte mal im Internet nachgesehen und dort würde man den gleichen RAM für das halbe Geld bekommen mit dem verglichen, was er mir anbieten könne. Im Prinzip hat er mir geraten, es einfach selber zu machen.

Was er mir nicht sagen konnte war, ob ich nun 667 Mhz RAM reintun könne. Steht eben nicht im Handbuch. Ich hab allerdings noch nie davon gehört, dass es stören würde, "höheren" RAM zu verbauen und habe das selber schon öfters gemacht.

Also habe ich mir bei eBay zwei 1GB Module von MDT bestellt (SO-DIMMs übrigens - da hatte ich dann einfach mal den Laptop aufgemacht und nachgesehen). Die kamen auch vor ca. einer Woche. Eingebaut - ging. Überhaupt keine Probleme. Bei Gothic3 gibts keine großen Hänger mehr, überhaupt scheint sich meine Festplatte auslagerungstechnisch zu langweilen ;)
CPU-Z sagt, dass der RAM nun mit 667 Mhz im Dual Channel betrieben wird. Genauer steht dort natürlich 333 Mhz, aber eben DDR(2) RAM...

Das einzig komische, was mir passiert ist, sind willkürliche Back-To-Windows-Crashs von Moorhuhn Winter Edition ;)) Aber ich weiß ja nicht, ob das mit dem RAM zusammen hängt (ich hab es vor dem RAMTausch nicht gespielt, deshalb hab ich keinen Vergleich).

Alles in allem also nicht ein einziges Problem, war alles wunderbar.

Ich hoffe, das hilft Dir :)

Viele Grüße,

Chew
Chew
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2007 17:20
Notebook:
  • FSC Amilo Pi1556


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste