amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Neues A 1630 - Akku defekt?!

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Neues A 1630 - Akku defekt?!

Beitragvon w473rh34d » 18.04.2005 09:59

Hallo,

habe am Freitag ein neues Amilo A 1630 (3700+, 1GB, 80GB Variante) geliefert bekommen. Nachdem das Notebook ca. 15 Stunden (Samstag und Sonntag) im Netzbetrieb war sollte der Akku doch randvoll sein, oder? Immerhin ist die Ladezeit im Handbuch mit "ca. 4,5 Stunden" angegeben.

Mein Problem: das NB läuft nur im Netzbetrieb, ohne Netz geht da garnix (genauer gesagt: selbes Verhalten wie ohne Netz UND ohne Akku :shock:)

Symptome:
- ohne Netz zuckt das NB nicht mal
- Status-LED "Akku-Zustand" leuchtet im Netzbetrieb dauerhaft (laut Handbuch heisst das "voller Akku"), blinken (="Ladevorgang") habe ich das Ding noch nie sehen
- unter "Systemsteuerung / Energieoptionen" ist der "Akku 1" als "Nicht vorhanden" eingetragen

Sieht schwer nach einem defekten Akku (laut Aufdruck 14,4V / 4400mA), oder? Kennt jemand diese Symptomatik? Und an wen wenden? Hersteller oder Händler?

danke und Grüße,
Danny

-- Ergänzung --
Gerade beim Stöbern entdeckt, dass jemand mit einem 1640 ähnliche Probleme hatte: Amilo A 1640 mit Akkuproblem.
w473rh34d
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2005 08:55

Beitragvon DukeNUkem » 18.04.2005 13:24

Tausch das Teil ganz schnell um und hole Dir ein besseres NB! Ich verkaufe auch meins, habe keine Lust das es in die Reparatur muss und da geschrottet wird! Uniwill ist ebend die allerletzte Schrottquali, darum waren Gericom Notebooks auch so schlecht, weil die auch von Uniwill kamen! Am besten ein ASUS oder Samsung!
Bei Dir koennte Akku oder Ladeelektronik platt seinund das ist nur der Anfang! Nach 3 Monaten ist es sowieso platt und Du kannst nicht mehr spielen!

Gruss Duke
NIe Mehr AMILO SP1>>>DUKE<<<
Benutzeravatar
DukeNUkem
 
Beiträge: 137
Registriert: 15.01.2005 00:31
Wohnort: Bad Nenndorf

Beitragvon aspettl » 18.04.2005 15:05

DukeNUkem hat geschrieben:Tausch das Teil ganz schnell um und hole Dir ein besseres NB! Ich verkaufe auch meins, habe keine Lust das es in die Reparatur muss und da geschrottet wird! Uniwill ist ebend die allerletzte Schrottquali, darum waren Gericom Notebooks auch so schlecht, weil die auch von Uniwill kamen! Am besten ein ASUS oder Samsung!
Bei Dir koennte Akku oder Ladeelektronik platt seinund das ist nur der Anfang! Nach 3 Monaten ist es sowieso platt und Du kannst nicht mehr spielen!

Gruss Duke

Duke, mäßige dich. Es gibt viele Benutzer des 1630, die damit voll zufrieden sind.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon nodh » 18.04.2005 15:28

@Duke
Ich hab mein A1630 auch schon 7 Monate. Komischerweise funktioniert es immer noch. Aber du hast natürlich Recht :roll:

@Wasserkopf
Ich würd auf Kulanz beim Händler hoffen, oder ansonsten schnell bei FSC anrufen, und drauf bestehen das dir der Akku direkt zugeschickt wird. Hat bei meinem Netzteil auch geklappt.
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon w473rh34d » 18.04.2005 16:48

Ganz so drastische Maßnahmen wie von Duke vorgeschlagen sind nicht nötig - das NB soll in erster Linie Desktop-Ersatz in Steckdosen-nähe sein.

Wirklich komisch ist allerdings: nachdem das NB bei meiner Frau mal in den Suspend-Modus ist (knapp drei Stunden nach meinem ersten Post), hat es nach dem erneuten Einschalten mit orange blinkendem Status-LED angefangen den Akku zu laden. Entgegen dem "kein Akku 1" in den Energieoptionen stand dann ein "42% geladen" da. :?

Echt seltsam - könnte auch ein Wackler oder unsauberer Kontakt sein. Allein gestern habe ich den Akku vier Mal neu eingesetzt um genau das auszuschließen...

Bin mal gespannt was da sonst noch so kommen mag - mal bei FSC nachhaken ob das ein bekanntes Problem sein könnte... melde mich wieder wenn ich mehr erfahren hab'...

danke und Gruß,
Danny
w473rh34d
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2005 08:55


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste