amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Suche Uniwill 1.05 BIOS für Amilo 1630 Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Suche Uniwill 1.05 BIOS für Amilo 1630

Beitragvon InterConti » 08.04.2007 19:54

Hallo, ich bin neu im Forum da ich mir vor kurzem ein Amilo A1630 zugelegt hab. Jetzt hab ich aber n problem, wenn ich versuch das mitgelieferte Win XP Home zu installieren bleibt die installation immer bei 34 min oder so hängen. Da ichs nicht wegbekommen hab, hab ichs mal mit Win 2000 versucht und es hat funktioniert aber leider läuft der Prozessor nur mit 800~ Mhz und jedesmal wenn ich den AMD Treiber installier friert das Notebook ein und ich kanns nur beheben indem ich den Treiber wieder deinstalliere.

Jetzt hab ich mich mal dran gemacht das Forum durchzulesen und konnt auch nicht vieles über so einen Fehler finden, aber in fast jedem Thema wird von einem neuen BIOS für das Notebook geschrieben. Also hab ich versucht mir ds BIOS auch zu ziehn um zu probieren obs das Problem löst, leider ist die Seite wohl seit kurzem down und ich kann ihn sonst nirgendw im Internet finden und jetzt wollt ich frage ob noch jemand von den Amilo A1630 Besitzern das BIOS file noch hat und es mir vielleicht schicken könnte oder ob vielleicht schon jemand was von dem Problem gehört hat. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Von Notebooks hab ich soviel Ahnung wie von Frauen. ;)
InterConti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2007 19:00
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon vogtland2 » 09.04.2007 13:28

Hi InterConti,

Uniwill wurde von Elitegroup aufgekauft, die Treiber und das Bios findest Du jetzt auf diesen Seiten:

http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Downlo ... 88&LanID=9

Mußt Du halt mal etwas durchsuchen, die angegebene Seite enthällt das Bios vom Amilo 1640.

Viel Glück beim suchen und ausprobieren!

Gruß vom Vogtländer 8)
Amilo A 1640, Sempron 2800+, 512 RAM, 60 GB HDD, SIS m 760, DVD+/-RW DL, Bios 1.05
vogtland2
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.04.2005 07:39
Wohnort: Schöneck

Beitragvon InterConti » 09.04.2007 16:27

Spitze, danke für die antwort.
Von Notebooks hab ich soviel Ahnung wie von Frauen. ;)
InterConti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2007 19:00
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon trisc » 20.05.2007 22:42

Hi,

ich hatte genau dasselbe Problem. Installation bleibt bei 34 Minuten hängen und WIN 2000 läuft... siehe hier:

htopic,15236,1630+installation.html

Konntest Du das Problem mit dem alten Bios lösen?

greets
trisc
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2007 23:08

Bios 1.05 für Amilo A 1630 und noch einiges mehr z. Upgraden

Beitragvon opimuc » 09.08.2007 17:11

Hallo auch, ich habe auch mal wieder Turnus mäßig nach einem neuen Bios für den A 1630 geforscht und fand es auch hier :

http://www.uniwill.com/UserDownload/258KA0/258KA0.php

Zur Erklärung: Das Board hat die interne Bezeichnung 258KA0 !!

Es gibt auch Treiber dafür, wobei nach 32-bit und 64-bit unterschieden wird (Rubrik 258KA0-64bit).

Aber Vorsicht wenn man das Bios vom Boardhersteller anstatt von Fujitsu-Siemens nimmt (also nicht die 1.05c Version bzw. 1.04c), dann startet zwar ein etwaiges Linux (falls als zweites BS installiert), aber das blöde Windows XP-Home OEM-Version meckert dann wegen der Lizensierung und man kann wieder die alte Version zurückkurbeln (mit der Bart-PE Live-CD z.B.) !!!

Ich habe mir für meinen jetzt noch als Upgrade einen 4000+ Prozessor ersteigert (Neupreis 119.- €, gebraucht 50% vom 3667G Amilo), hoffe damit läuft er auch mit den max. 2,66 Ghz braucht aber nur max. 62 Watt statt ursprünglich 85 Watt. Also hält der Akku länger und der Lüfter dreht nicht so wahnsinnig laut.

Ferner habe ich die alte langsame Samsung 80 GB HDD (4200Upm) rausgeschmissen und gegen eine Seagate Momentus 5400.3 120 GB ersetzt, läuft super schnell und wird nur halb so warm !!!

Jetzt will ich nur noch den Speicher auf 2 GB aufrüsten bzw. wollte fragen ob jemand weiß wie es mit der maximalen Modulgröße aussieht ???

Gehen 2GB Module auch ?? Wäre gut wenn jemand das mal ausprobiert hätte und mir mitteilt.
Benutzeravatar
opimuc
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.06.2005 19:25
Wohnort: München Bayern GERMANY
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A 1630

Nachtrag: Bios Historie für Amilo A 1630 (Readme.txt)

Beitragvon opimuc » 09.08.2007 17:16

#************************** 258KA5 release note **********************#


#------------------------------------------------------------------------------#
BIOS version : 1.05
EC version : 1.01
date : 2006/03/10

BIOS fixed bugs : 1.Fix video card control issue.


EC fixed bugs : None.

checksum : 258ka5.105 => 6D76h


#------------------------------------------------------------------------------#
BIOS version : 1.04
EC version : 1.01
date : 2005/01/21

BIOS fixed bugs : None.

added function : 1.Support AMD 62W Mobile Sempron serials CPU.

2.Added Quiet Boot item in BIOS CMOS setup.It will show AMD CPU
OSB logo if Quiet Boot is enabled.( Default is disabled )

EC fixed bugs : None.

checksum : 258ka5.104 => 6D76h

VGA BIOS : 20040414 Released from ATI Gavin.2004414v.rom(445E/216M).


#------------------------------------------------------------------------------#
BIOS version : 1.03
EC version : 1.01
date : 2004/09/06

BIOS fixed bugs : 1.Adds support for AMD Athlon 64 3700+ (AMA3700BEX5AR)

added function : None.

EC fixed bugs : None.

checksum : 258ka5.103 => BA1Eh

VGA BIOS : 20040414 Released from ATI Gavin.2004414v.rom(445E/216M).
#------------------------------------------------------------------------------#
BIOS version : 1.02
EC version : 1.01
date : 2004/07/15

EC fixed bugs : 1.Fix issue where if LCD screen is closed for over 1 minutes and reopened and Windows Power is set to "Do Nothing" when screen is closed, LCD backlight doesn't turn back on.

checksum : 258ka5.102 => 5806h

VGA BIOS : 20040414 Released from ATI Gavin.2004414v.rom(445E/216M).

#------------------------------------------------------------------------------#
BIOS version : 1.01

#------------------------------------------------------------------------------#
BIOS version : 1.01
EC version : 1.00
date : 2004/06/03

BIOS fixed bugs : 1.Changed devices SVID/SSID to stand ID.

added function : None.

EC fixed bugs : None.

checksum : 258ka0.101 => 0E3Bh

VGA BIOS : 20040414 Released from ATI Gavin.2004414v.rom(445E/216M).
#------------------------------------------------------------------------------#
Dateianhänge
258ka0.105.zip
Bios 1.05 für 258KA0 !!!!
(452.09 KiB) 391-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
opimuc
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.06.2005 19:25
Wohnort: München Bayern GERMANY
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A 1630

Bios 1.05c Modifizierung gerade bei FSC beantragt !!!

Beitragvon opimuc » 09.08.2007 17:40

Da aus der Erfahrung mit der Bios Version 1.04c bei FSC Support nur was passiert wenn man denen auf die Füsse tritt, habe ich gerade ein paar Euros geopfert und den äußerst unwilligen Hotlinemitarbeiter solange beackert bis er ein Ticket aufgemacht hat und mit meiner Hilfe die Modifizierung auf FSC Bios Version 1.05c bei der Systemabteilung angefordert hat.

Man bedenke daß Uniwill das Bios am 3. Oktober 2006 bereits freigegeben hat !!!

Soviel zum Support bzw. Systemsupport bei FSC.

Immer noch stark optimierungsbedürftig um es mal gelinde auszudrücken, aber wenigstens besteht nun die Hoffnung daß man was bewegen kann wenn man hartnäckig genug ist.

Bei der Version 1.04c hat es nach meiner Reklamation auch so ca. 14 Tage gedauert bis das dann bei FSC zum Download verfügbar war.

Schönen Tag noch an alle.
Benutzeravatar
opimuc
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.06.2005 19:25
Wohnort: München Bayern GERMANY
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A 1630

Beitragvon Atlantis2277 » 29.08.2007 10:18

Hallo !

Habe gerade mit ähnlichem Problem (nur 800 MHz möglich) bei meinem völlig neu aufgesetzen Amilo A1630 zu kämpfen. Ich kann machen, was ich will, die Kiste geht nach der Installation des Original Fujitsu-Siemens- PowerNow-Treibers und späterem Neustart noch vor vollständigem Hochlaufen aus. Wenn ich Glück habe höre ich gerade noch den Lüfter auf Touren kommen. Mit nur 800 MHz CPU-Leistung bei festen 1,1 Volt macht das Arbeiten mit der flügellahmen Rennmaschine (ATHLON64 3700+) keinen Spaß.

Habt Ihr mit dem BIOS-Update von Uniwill/Elitegroup auf 1.05c gute Erfahrungen gemacht ? Gab´ es Probleme nach der BIOS-Installation ? Übrigens Fujitsu-Siemens bietet dieses Update immer noch nicht an...Eigentlich schade !

Grüße
Atlantis2277
Atlantis2277
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 16:36
Wohnort: Lübecl

Beitragvon superfiffi » 01.09.2007 17:38

Versuchs mal mit dem Programm "CrystalCPUid".Da kannst du verschiedene Leistungsparameter in der Taskleiste abspeichern und jeder Zeit bei Bedarf einschallten.Selbst bei Akku-Betrieb kannst du dann , wenn es sein muß, mit voller CPU und nicht nur mit den mickrigen 800 Mhz fahren.

Gruß aus Köln
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Amilo A 7640

Beitragvon Sachsen Paule » 02.09.2007 10:21

Atlantis2277, klingt so wie bei mir, CPU defekt. Der 3700 macht das wohl sehr gern.
Sachsen Paule
 
Beiträge: 16
Registriert: 14.07.2007 17:28

Beitragvon therasmus » 18.10.2007 22:47

Wie habt ihr es denn geschafft das Uniwill Bios zu flashen? Ich habe es nach Anleitung mit Bart-PE gemacht aber erhalte dann beim booten von CD immer die Meldung "BOOT FAT KERNEL GO!". Mehr passiert da nicht :(
therasmus
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2005 15:59

Beitragvon 1630.at » 28.03.2008 00:50

Ich frage mich dasselbe.
Zum Starten habe ich eine Boot-CD mit Nero erstellt. Wenn ich das Programm allerdings ausführe, bekomme ich nur die Meldung:
Error 3 - File does not exist
(oder so in der Art)
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

Wie wärs mit Diskette und USB-Floppy Laufwerk zum Bios flash

Beitragvon opimuc » 28.03.2008 02:52

Man kann so ein Bios auch auf die althergebrachte Art erneuern, indem man sich halt ein USB-Floppy Laufwerk kauft oder ausleiht (sowas gibts sogar noch von FSC zu kaufen) und dann eine Bootdiskette erstellt mit dem AW-Flashtool und dem Bios File drauf.

Funktioniert bestens, probierts mal aus.

Disketten gibts auch noch und wenn nicht alles draufgeht auf eine macht man halt zwei.

Eine Startdiskette (bitte aber nackt ohne irgendwelche Treibers) und eine mit dem Bios und /oder Flashtool.
*************************************
Amilo A1630 WXGA / 4000+ 2,6Ghz /
2x512MB = 1GB Ram /NEC 6500 A DVD-LW
Seagate Momentus 5400.3 ATA-100 120GB
Uniwill Bios 1.05 !!!
OS : XP-Home FSC OEM + OpenSuse 10.3
*************************************
Benutzeravatar
opimuc
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.06.2005 19:25
Wohnort: München Bayern GERMANY
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A 1630

Beitragvon 1630.at » 28.03.2008 16:35

Ich bin mir nicht so sicher, ob das klappen würde, da ich das BIOS flashen möchte, weil ich nicht via USB booten kann. Und etwa 18 Euro in ein USB-Floppydrive zu stecken, das ich eigentlich nie benötige, ist mir definitiv zuviel. Mal ausgenommen, ich finde jemanden, der bereits ein solches besitzt und gewillt ist, es mir zu leihen.

Danke aber trotzdem für deine Antwort!
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

  Thema ist gelöst

Beitragvon InterConti » 20.04.2008 01:05

So, tschuldigung hab mich lange nichtmehr gemeldet. Bei meinem Notebook war die CPU kaputt. Das Flashen des BIOS hatte bei mir damals überhaupt nichts gebracht. In einem Thread hier hab ich dann damals den Grund gefunden warum die CPU defekt war.
Der CPU Lüfter sitzt nicht richtig auf, da das Mainboard beim festschrauben etwas nach unten gedrückt wird.

Ich habs sogar geschafft einen zweiten CPU mit dem Gerät zu zerschiessen, lustiger weise wars auch ein 3700+. Nach dem Einbau der neuen CPU lief alles Super und ich konnte sogar GTA spielen. Danach habe ich das Gerät ausgeschaltet ohne etwas zu merken. Am nächsten Tag wollte es dann wieder nicht. Hab mir dann nen 3000+ eingebaut und seit dem läufts eigentlich ohne Probleme.
Von Notebooks hab ich soviel Ahnung wie von Frauen. ;)
InterConti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2007 19:00
Notebook:
  • Amilo A 1630

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste