amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lappi möchte nicht format c: /u annehmen!! KOMISCH?

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Lappi möchte nicht format c: /u annehmen!! KOMISCH?

Beitragvon syko_1 » 16.04.2007 16:14

Hi Leute,
ich komm mal direkt zu mein problem.. und Zwar habe ich xp Home drauf und habe mir vor drei Tagen xp prof with sp2 gekauft !
Davor möchte ich ein format ziehen mit

format c: /u

also alles mit "0" ersetzten!!!

Doch jedesmal wenn ich es versuche sagt der mir das er diesen befehl nicht kennt!
Mir kommt es so vor als möchte Fujitsu nicht das ich mein lappi komplett cleanen , mit der Home E. funzt das nicht mit der prof. klappt das auch nicht , habe es mit der 2000'ner versucht , wieder kein erfolg..
So ne startdisk kann ich nicht machen ( habe kein floppy laufwerk) habe auch es aber trozdem mit NERO eine Boot CD erstellt und da geht es auch nicht ...
Ich verzweifel langsam :'(

Ich würde mich freuen wenn mir einer da weiterhelfen könnte ...

Bedanke mich im voraus

MFG

syko_1
syko_1
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.04.2007 09:58
Notebook:
  • 3667G

Beitragvon honda » 16.04.2007 16:59

Ich hab grade ma den befehl bei mir eingeben und bei mir gehts also er fragt ob ich wircklick ausführen will natührlich hab ich n gedrückt will ja meinen nich formatieren aber den befehl kennt er
honda
 
Beiträge: 123
Registriert: 22.08.2006 00:54
Notebook:

Beitragvon ChaosKrieger » 16.04.2007 17:21

einfach deine neue windows cd booten, wärend des install. vorgangs sollte er dich fragen ob du formatieren möchtest
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Format c:

Beitragvon Let me be » 16.04.2007 17:22

Hallo Syko_1,
XP home als auch prof kennen format c: nicht !
Im Normalfall macht man das: Booten mit der XP-Scheibe, dann durch
bis XP löschen und dann das angebotene Format ausführen.
Das gilt für die System-Partition.
Eine Partion auf d: beispielsweise läßt sich anders formatieren.
Let me be
Let me be
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2007 16:55

Beitragvon syko_1 » 16.04.2007 21:55

ok, kleines missverständnis..
also
Normalerweise legt man die cd (in meinem fall die XP-Home Recovery)ein und bootet den rechner neu !
Dann nachdem man mit einer "Beliebigen Taste" den vorgang Fortsetzt , ladet er die treiber , die man zum booten braucht... so dann sollte man eine auswahl bekommen ob man Win installieren möchte oder mit der "R" Taste die wiederherstellungskonsole hervorruft.. In das virtuelle DOS angekommen sucht man sich mit der "1" ( bei mir so ) den WIn laufwerk aus , C:/WINDOWS.

Und genau da versuch ich seid tagen format c: /u auszuführen und es funktioniert nicht !! Das gleiche mit der PROF CD , doch da fragt der mich nicht ob ich in die eingabeauforderung möchte sonder, er sucht nach windows version und schickt mich darauf in das menü wo man partionen ; -erstellen - löschen - bla bla bla eben :D

so wenn das doch da nicht klappt , ist wohl die cd von FS so erstellt worden das man nicht alles löschen soll.. und das ist eben mein prob ich will ALLES RUNTER , ABER WIRKLICH ALLES, ersetzten mit 0 eben..... 0= NICHTS!! :D

ich würde mich weiterhin freuen wenn man mir versucht zu helfen

bedanke mich nochmal im voraus...

Mit freundlich Grüßen

syko_1
syko_1
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.04.2007 09:58
Notebook:
  • 3667G

Beitragvon honda » 16.04.2007 22:51

soviel ich weiß hat das nix mit der cd zu tun egal welche cd man bentutzt die wiederherstellungskonsole ist immer die gleiche soviel ich weiß kann mich auch iren ;) aber ich mein mit Partiotion Magic kannn man auch ins dos also zumindest mit der cd die ich hier habe und dort kann man die befehle eingeben und es klapt zumindest der nomale format c: aber mit format c:*leerzeichen*/u auch gehen falls du partiotion magic nich hast kannse runter laden glaub is kostenlos oder in der wiederherstellungskonsole mal a: eingeben da steht da glaub ich nicht mehr C:/windows sondern a: und dann format eingeben ;) naja bin noob in sowas aber vielleicht hilfts ja
honda
 
Beiträge: 123
Registriert: 22.08.2006 00:54
Notebook:

Beitragvon Rocco » 16.04.2007 23:02

@syko_1

Du kannst keine Partition formatieren, wo du dich drauf befindest. Du musst es schon so machen, wie let me be es beschrieben hat. Sicherlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten:

- eine bootfähige Cd erstellen, die NTFS - Partitionen erkennt und dann formatieren
- mit Zusatzprogrammen, wie Partition Magic die Partition komplett löschen und neu erstellen.

Deine Partition kannst du aber auch mit der Windows XP Cd machen. Den Anfang hast du ja selbst geschrieben.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon -TiLT- » 16.04.2007 23:03

1. Das ist kein DOS, und auch nicht virtuell.
2. Wenn du deine Partition formatieren willst, brauchst du dafür keine Recovery-Console sonden wählst einfach stattdessen normal Windows installieren aus. Wenn du dann weiterhin bestätigst, dass du neu installieren möchtest kommt ein Dialog, in dem du die Partition aussuchen musst. Hier löscht du die Windows-Partition und legst sie dann wieder an. Im nächsten Schritt wird dann gefragt, wie die "fabrikneue" Partition formatiert werden soll. NTFS oder FAT und im schnellmodus bzw. gründlich jeden einzelnen Sektor.

format c: ist ein ganz schlechter Scherz aus Windows 3.11 Tagen.

Edit: Sry hatte überlesen, dass die Antwort schon da war. Gut ich habs etwas detaillierter erklärt.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22
Notebook:
  • Apple MacBook Pro SR

Beitragvon syko_1 » 16.04.2007 23:16

danke nochmals für die zahlreichen antworten
doch ist es so..

wenn ich format c: eingebe löscht der das BS nicht komplette sondern eher hängt an manchen sys oder andere dateien eine (?) hin und das wird dan wiederrum einfach versteckt...ALSO NICHT SICHTBAR
doch wenn man format c: /u eingibt werden alle dateien mit 0 überschrieben und das der rechner mit 0 und 1 arbeitet brauch ich ja hier nicht zu erwähnen.. D.h nichts.. und genau das will ich ... ich habe meine platte schon so oft formatiert wo ich zu 100% weiß das bei einer neuinstallations aufjedenfall reste drauf sind....

thx

mfg

syko_1
syko_1
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.04.2007 09:58
Notebook:
  • 3667G

Beitragvon Rocco » 16.04.2007 23:24

@ -TiLT-

kein Problem, aber wir haben es schwer, Syko es begreiflich zu machen.

@Syko_1

Wir wissen ja, was du meinst. Um es Dir einfacher zu erklären:

Du möchtest durch den Schalter /u deine Dateien unwiderruflich löschen. Dies ist aber ein reiner DOS-Befehl.

Gehe bitte auf Start, Ausführen. gib dort den Befehl CMD ein und klickst auf ok. Danach gibst du bitte den befehl im dos Fenster ein:

format /?

Du wirst feststellen, das es den Schalter /u nicht gibt. Desweiteren kannst du nicht eine Partition formatieren, auf der du dich befindest. Du sägst doch auch nicht den Ast zwischen dir und den Baumstamm durch.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon aspettl » 16.04.2007 23:28

Es gibt auch Freeware, die Partitionen komplett überschreiben können. Inwiefern es diese auch als Boot-CDs gibt (damit sie die Systempartition genauso bearbeiten können), weiß ich nicht.
Das müsste man aber mit Google herausfinden können ;-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon syko_1 » 16.04.2007 23:49

hmm... naja...
spricht wohl vieles gegen mich ...

Doch weiß ich das ich es unter xp angewendet habe zwar nicht auf den lappi hier aber es hat geklappt.. naja gäbe es da noch alternative programme, tricks womit ich das schön sauber bekomme , jetzt bitte ohne dieses 40x formatieren.

mfg
syko_1
Zuletzt geändert von aspettl am 16.04.2007 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rocco (17.04.2007 00:05): moderiert
syko_1
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.04.2007 09:58
Notebook:
  • 3667G


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste