amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo vs. Sommer??

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo vs. Sommer??

Beitragvon andinaut » 16.04.2007 17:00

Hi!

Ich sitze hier gerade auf dem Balkon meiner Freundin - das Wetter genießen 8)

Laut CPU-Cool ist mein xi1546 gerade bei 66-68°C (idle) am Prozessor und der Lüfter rödelt sich 'nen Wolf... Beim zocken sind's 84-87°C...

Wieviel Temperatur verträgt eine CPU im Regelfall (hier ein Core2Duo T5500; 1667MHz)?

Wenn ich den "Flüstermodus" einschalte pendelt sich die Temp bei ca. 55-56°C ein.

Ach ja: Sitze natürlich im Schatten (!!) des Sonnenschirms. Behelfsweise wurde das NB hinten bereits hochgebockt. Links und recht je ein Paket Taschentücher mach einen Unterschied von ca. 4°C

Ich frage mich halt, wie es im richtigen Sommer erst werden soll, wenn es draußen noch wäremer wird und auch in der Wohnung über 25°C sind.

Frohes Schwitzen noch,
bye Andi

***edit: Wollte eigentlich im CPU-Subforum posten... Wäre toll, der Beitrag hier verschoben werden könnte, danke.***
Zuletzt geändert von aspettl am 16.04.2007 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (16.04.2007 23:25): Verschoben.
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Löcher = Weniger Käse

=> Mehr Käse = Weniger Käse
andinaut
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.01.2007 00:11
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Gody » 16.04.2007 17:55

... dann kannst du auf deinem Notebook Kaffee "kochen".

Deshalb habe ich mir einen Dell zugelegt, das ist wenigstens keine Heizplatte.
Benutzeravatar
Gody
 
Beiträge: 232
Registriert: 08.01.2006 22:32
Wohnort: Thüringen
Notebook:
  • DELL Inspiron 9400 Royal (17")
  • AMILO M 1437G

Beitragvon midisam » 16.04.2007 19:55

@Gody *kopfschüttel*
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Re: Amilo vs. Sommer??

Beitragvon cosi » 16.04.2007 20:08

andinaut hat geschrieben:Wieviel Temperatur verträgt eine CPU im Regelfall (hier ein Core2Duo T5500; 1667MHz)?


Da fragt man am Besten den Hersteller:
http://processorfinder.intel.com/details.aspx?sSpec=SL9SQ

100°C soll er aushalten.
Viele Trilliarden Zyklen nach der Initialisierung nimmt die Gesamtzahl der möglichen Zustände erstmals drastisch ab, während die Summe der rückverfolgbaren Kausalfaktoren die Bandbreite des Verarbeitungsfensters übersteigt.

TF/CPU 10 D0 EF AA
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon andinaut » 16.04.2007 20:15

Habe TM-Nations gespielt um die Temperaturentwicklung anzutesten. Zum Glück per Gamepad.
Die Hitzeentwicklung an den Handauflagefläche war schon weit über das, was man auf Dauer als "noch ertragbar" bezeichnen könnte. Sauheiß trifft das wohl eher :roll:

Im Winter dagegen ist das aber ein sehr angenehmer Nebeneffekt!!
Aber ich lass das NB ja nicht ein halbes Jahr im Regal verstauben!


Zum Dell-NB:
Habe mich "damals" als ich mich im Oktober nach einem NB umgeschaut habe auch bei Dell informiert. Leider waren die damals noch nen ganzes Stück teuerer, als ein vergleichbares Xi1546.
Z.Zt sind die ja rel. günstig - denke aber, dass das auf andere Hersteller ebenfalls zutrifft - wobei der ewig Fortschreitende Preisverfall sein übriges dazu tut.


Und nun wieder ontopic;)

Mit 100°C klappt das mit dem Kaffekochen dann ja auch.
Bin mal gespannt, was der Rest vom NB dazu sagt...
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Löcher = Weniger Käse

=> Mehr Käse = Weniger Käse
andinaut
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.01.2007 00:11
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon An-Dr.Zej » 16.04.2007 22:06

Also Mädels mein Senf kommt nun auch dazu 8)
Ich persönlich bin ein Freund von diesen Themen, bin halt interessiert daran, was andere NB's so herhalten müssen.
Ich bin beim Zocken bei so ca. 85°C bei 1,73Ghz bei Volllast, beim Internetsurfen und Musikhören bei etwa 50°C und bei 800Mhz.
Denke mal, werde das NB einfach vorsichtshalber einschicken, damit die neue Wärmeleitpaste reinmachen. Anfangs wurde es nämlich nicht so warm, als ich es gekauft hatte. Um ehrlich zu sein, hatte ich mit meinem Amilo noch keine Probleme, nur als ich den RAM befestigen wollte, hat das leider nicht so ganz hingehauen, zeigte nichts an. Gleich dazu hab ich die klappernde Tastatur reklamiert, wo ich jedoch die Antwort bekam, das dieses normal sei und es sich um Toleranzen bei der Fertigung handeln solle.
Wie gesagt, in Vertrauen an Bitronic werde ich es mal einschicken, trotzdessen, dass hier viel negatives berichtet wird. Bekanntlich stirbt die Hoffnung beim Menschen zuletzt.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon Manic » 16.04.2007 23:15

also ich denke das problem ist nicht die cpu temp sondern vielmehr die northbridge die früh abkackt.

habe neulich mal c&c 3 angezockt auf meinem 3438 da stand das notebook bei meiner freundin am bett so nach 30 min zack aus. ich dann geguckt cpu so 70° noch ok aber das board hatte auch um die 75° was mich etwas stutzig gemacht hat.

dann das selbe spiel jetzt am schönen wochenende ich saß draußen im garten bei 30° und es lief und lief und lief obwohl es auf der wiese stand.

cpu wieder um die 70 ° und die northpridge ca 55°.
Manic
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2007 19:14
Notebook:
  • Fujitsu Siemens M3438G

Beitragvon Becksman » 17.04.2007 08:44

Mit welchem Programm kann man die Northbridge Temp auslesen? Also in Everest hab ichs wenn noch nicht gefunden :?:
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Manic » 17.04.2007 11:52

das ist die temp die bei der grafikkarten temp als umgebungstemperatur bezeichnet wird.
Manic
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2007 19:14
Notebook:
  • Fujitsu Siemens M3438G

Beitragvon Becksman » 17.04.2007 12:14

achso, cool danke
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Manic » 17.04.2007 12:17

hab das auch nur durch zufall rausbekommen. hab mit so einem laser temp messgerät mal ein bissel rumgespielt und da ist mir aufgefallen das die umgebungstemp genau so hoch ist wie die auf der northpridge ^^
Manic
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2007 19:14
Notebook:
  • Fujitsu Siemens M3438G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast