amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3436 upgrade von M735 auf T5600

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

M3436 upgrade von M735 auf T5600

Beitragvon olarf » 17.04.2007 08:56

Hi ich habe ein M3438 mit einem M735 prozessor, da mein vater sich nun einen neuen Laptop gekauft hat und er die "power" von dem Laptop eh nicht ausnutzt habe ich mir überlegt seine CPU in meinen Laptop einzubauen und meine in seinen.
Bei seinem handelt es sich um ein FSC LifeBook C1410 mit dem besagten T5600.

Laut Chip's Mobile Prozessor Vergleich scheint da ja doch nen großer Unterschied zu sein was Leistung angeht.

Nun kurz zu den fragen:

Gestalltet sich so ein "austausch" kompliziert?
ist das überhaupt möglich?
verfällt die garantie?
gibt es sonst noch gründe um es nicht zu tun?
hat jmd von euch schonmal ein prozessor"upgrade" gemacht?

(ich würde auch direkt den Ram mit austauschen, weil meiner hat nur 512MB) ...

danke schonmal für eure Antworten

PS. Mein Vater ist im Bilde und es ist ihm egal ;) er guckt nur ne DVD ab und zu und sonst nutzt er seinen Office kram und Internet.

greets Olaf
olarf
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2007 08:45

Beitragvon agon84 » 17.04.2007 09:10

also soweit ich weiss, kannst du keinen Multicore gegen deine Singlecore CPU tauschen. Das beste, was du einbauen kannst ist, glaub ich der M780!

gruss
Zuletzt geändert von agon84 am 17.04.2007 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Amilo M3438G Centrino Alviso M760 - 2 Ghz, 80 GB Fujitsu Siemens HDD + externe 160 GB HDD, Geforce 6800 Go 256MB, 2048 MB DDR2 533Mhz
NEW:
Clevo M860TU
Centrino 2 @3,06GHZ
agon84
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.03.2006 01:45
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon MaximL » 17.04.2007 10:06

agon84 hat geschrieben:...
p.s.: da du aber die 735er Reihe hast, könntest du den PIN-MOD anwenden und die CPU auf 2,4 GHZ steigern. Einfach mal die sufi versuchen ;)


735 =^ 17*100 =1700MHz
PinMod =^ 17 * 133 = 2266MHz

und nicht 2400MHz
Benutzeravatar
MaximL
 
Beiträge: 205
Registriert: 23.01.2007 12:31

Beitragvon olarf » 18.04.2007 02:09

ich habe mal meinen athlon 2500xp auf 3200er niveau getaktet FSB von 166 auf 200 gemacht. Hab nen NF2 Ultra B von DFI (OC Board), super RAM, nen dicken fetten Zahlmann Lüfter und nachdem es dann so 2 monate lief ist mein CPU durchgebrannt ;) ....

hehe also hab da respekt vor aber ich schau mir mal an was "Pinmod" ist :)

danke
olarf
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2007 08:45

Beitragvon Pirate85 » 18.04.2007 17:46

Pinmodden ist wenn man die Pins der CPU "Moddet" also meinetwegen wie Beim Pinmod am Pentium M 2 Pins Kurzschließen tut um dem Chipset eine andere CPU vorzugaukeln...
Pirate85
 


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste