amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Sobald Grafikkartentreiber installiert ist, gibts Probleme

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Sobald Grafikkartentreiber installiert ist, gibts Probleme

Beitragvon exar » 20.04.2007 10:01

Hallo, habe seit 1 Jahr mein erstes Problem mit meinem Amilo M3438G und zwar mit der Grafik.
1 Jahr lang lief der Rechner ohne Probleme durch ( Nvidia Treiber 83.50 )
Gestern, mitten im Spiel, gab es einen freeze. Ich machte einen reboot und schon beim booten sag man kleinere Grafikfehler, aber als er im Windowa war, ging es erst richtig los. Schwere Grafikfehler und er schaltete immer den Bildschirm aus und wieder ein, aus ein, aus ein. In schneller Reihenfolge.

Im Abgesicherten Modus, läuft alles einwandfrei, also deinstallierte ich dort meinen Treiber und bootete neu. Ohne Treiber läuft alles, aber sobald ich wieder einen installiere, gehen die Fehler los.
Ich habe schon 3 offiziele Treiber installiert und zudem noch den Omega Treiber, bei allen gibt es diese Fehler. Ach und noch was, wenn ich einen Treiber draufhabe, komme ich noch nichtmal mehr ins BIOS, denn dann zeigt er nur noch unsinn an und hat einen freeze.

Wie gesagt, 1 Jahr lang lief er ohne Probleme und von eben auf jetzt, gings los. Temperaturproblem kann es auch nicht sein, weil ich auch Pause zwischen den Versuchen gemacht habe.

Informationen:
Amilo 3438G
WinXP Prof
GrakkaTreiber Nvidia 83.50
DirectX 9c

Hat jemand eine Idee ?
exar
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2006 13:28

Beitragvon Leonidas » 20.04.2007 10:06

Hört sich an, als würde sich die Grafikkarte verabschieden.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Beitragvon exar » 20.04.2007 10:10

Das habe ich auch vermutet,a ber ich hate eine kleine Hoffnung, das es doch was anderes ist.

Axo, habe vergessen, das ich eine neuinstallation gemacht habe um das Prob weg zu kriegen, Negativ, selbst danach ist es immer noch da.
exar
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2006 13:28

Beitragvon Leonidas » 20.04.2007 10:56

Wenn die Fehler bereits beim Boot-Logo erscheinen sehe ich schwarz. Du kannst noch mit Linux probieren, wenn da auch die Fehler auftreten ist es sicher kein Treiber Problem.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Beitragvon Bauter » 16.06.2007 20:06

Bei mir, gleiches Laptop-Model und gleiches System, ist der gleiche Fehler
aufgetreten.
Vor 2 Monaten hatte ich gar kein Bild mehr. Nach einem erfolgreichen
Serviceeinsatz bei dem die GraKa getauscht wurde, funktionierte wieder
alles einwandfrei. Der FSC-Service war auch schnell und unbürokratisch,
und da innerhalb der Garantie, kostenlos. Ich war sehr zufrieden mit dem
Service.

Aber nun, nach 2 Monaten, blinkt der Bildschirm.
Genau wie von "exar" beschrieben, genau das Selbe.
Ich habe ebenfalls eine Neuinstallation von WinXP, WinUpdate
und Nividia-Treiber-Update durchgeführt.
Sobald der Nivida-Treiber aktiv ist, blinkt es.
Besser gesagt, es scheint, als ob das System so ausgelastet wird,
daß nichtmal mehr genug CPU-Power für die Bildschirmdarstellung ist.
Wenn ich die CPU-Last-Anzeige des Tastmanagers aktiviere, sieht
man eine schöne, regeläßige Lastkurve mit periodischen Spitzen
bis zum Anschlag (ca. 2 sec).
Boote ich über VGA-Only oder im Abgesicherten Modus, ist alles
OK. Aber sobald ich die Graka-Treiber aktiviere habe ich Einzelbildmodus
mit 2 Sekunden Refresh.

Gibt es zu diesem Problem schon Lösungsansätze, oder ist wieder ein
Service fällig?
Bauter
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2007 14:56


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron