amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo irgendwie lahm - Benchmarkwerte in Ordnung??

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo irgendwie lahm - Benchmarkwerte in Ordnung??

Beitragvon winnie1178 » 24.04.2007 09:36

Hallo,

ich hoffe hier gibt es ein paar Freaks die mir weiterhelfen können.

Seit mein Notebook vom Service zurück ist (Mainboard wurd ausgetauscht), fühlt es sich irgendwie hakelig an, selbst normales Office scheint nicht so richtig flüssig zu laufen. OS wurde schon zweimal neu installiert, es sind allesamt Originaltreiber aufgespielt. Jetzt habe ich mal einen Benchmark laufen lassen, vielleicht kann mir hier jemand etwas über die aufgeführte Werte sagen?

Mein Notebook: FSC Amilo M 1425 mit 1,7 Ghz Pentium M, 1 GB RAM (nachträglich aufgerüstet), ATI Radeon 9700 (128 MB VRAM).

Und hier die Werte von 3DMark 06 (Virenscanner etc. wurde deaktiviert für den Test, CPU lief auf max. Takt):

Gesamt-Score 420, SM 2.0 197, SM 3.0 N/A, CPU-Score 723. Graphic 1621 FPS, CPU 0,229 FPS.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!!!
winnie1178
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.06.2006 11:47

Beitragvon founti » 24.04.2007 12:14

ich will ja jetzt nicht vorschnell urteilen, aber der 3dmark 06 ist nunmal nicht wirklich klasse für die 9700.....

das ding is mega cpu limitiert und wirft punkte wie sau wenn Shader 3 vorhanden ist....

soweit zumindest meine meinung....

Wie macht sicht denn dieses hakelige Gefühl bemerkbar...du hast nicht zufällig noch vergleichswerte von VOR dem durchgeführten service oder?
founti
 
Beiträge: 123
Registriert: 23.06.2006 21:39
Wohnort: Gronau / NRW
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A7600 (CY26)

Beitragvon winnie1178 » 24.04.2007 12:53

Hallo founti,

der 3DMark 06 wurde mir vom Kundenservice von FSC empfohlen, gibt es denn noch aussagekräftigere für mein Notebook?

Habe leider keinen Benchmarkwert vor dem Service. Dieses hakelige Gefühl merkt man beispielsweise wenn 3-4 Programme geöffnet sind, oder beim scrollen in einem Browserfenster. Es bleibt nie so richtig stecken, aber flüssig ist was anderes.

Geht ein wenig in die Richtung wie es ist wenn kein richtiger Treiber für die GraKa installiert ist... Nur nicht ganz so extrem. So ein Fehler ist eben schwer wo festzumachen, habe schon Treiber, Bios, Windows neuinstallieren ausprobiert... Ohne Erfolg.

Ein wenig geht mein Verdacht entweder in Richtung neues Mainboard oder GraKa (beispielsweise konnte ich nicht den neuesten ATI-Treiber installieren, nach Installation war das System extrem lahm).

Mein Problem ist dass es vor dem Service keine Probleme mit der Performance gab, seitdem aber schon. Habe erst mal experimentiert, auch wenig Zeit gehabt mich dem Problem anzunehmen - und nun ist seit 2 Wochen die 2-jährige Garantiezeit abgelaufen. Im Service war er im Februar 2007.

Bin weiterhin für jeden Tipp dankbar.

Gruß
winnie1178
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.06.2006 11:47

Beitragvon Borkar » 24.04.2007 13:20

winnie1178 hat geschrieben:der 3DMark 06 wurde mir vom Kundenservice von FSC empfohlen,...

Hast du noch Kontakt zu FSC? Vielleicht fragst du genau deshalb nocheinmal nach und bekommst eine Reparatur auf Kulanz (ist aber unwahrscheinlich).

Von hier
topic,6269,-Benchmarkergebnisse-ohne-Overclocking-alle-Systeme.html
habe ich folgendes:

Amilo M1425
CPU: 1,6Ghz; RAM: 512MB
3DMark01SE: 11795
3DMark03: 3245
Aquamark3: 25,11

CPU: 1,8Ghz; RAM: 1024MB
3DMark01SE 330: 10872
3DMark03 v360: 3006
3DMark05 v120: 1145
PCMark04 v130: 3489
Aquamark3: 23724 (GFX: 2742; CPU: 8787)

Also benche mal mit 3DMark03 um vergleichen zu können.


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon founti » 24.04.2007 15:16

ich denke auf das der 3DMark 03 eher so die klasse ist um die 9700er n bissl zu testen.

Ebenfalls wäre der aquamark nicht schlecht, dieser bezieht sich allerdings stark auf CPU und Grafik.

Eine andere möglichkeit wären natürlich einfach spiele die du verwendest, einfach um zu sehen wie da die performance ist.

Dieses hakelige Gefühl kennt glaub ich jeder der mit windows arbeitet. Ab und an kommt das sicherlich vor, aber sollte es dauerhaft sein ist es natürlich schon wieder ne andere geschichte.

Wie siehts denn aus mit der systemsteuerung? hardwarebeschleunigung aktiv? Dxdiag?

Evtl mal andere Treiber ausprobiert....hab bei meinem Amilo A7600 (cy26) mit einigen treiber auch extreme performance probleme...teilweise bei nominell neueren...zeigt aber auch das neuer nicht immer besser ist ^^
founti
 
Beiträge: 123
Registriert: 23.06.2006 21:39
Wohnort: Gronau / NRW
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A7600 (CY26)

Beitragvon winnie1178 » 25.04.2007 11:57

Hallo und danke Euch allen erstmal.

Habe nun mal einen Benchmarktest mit 3DMark03 gemacht, die Ergebnisse dort stimmen mich schon wieder etwas optimistischer. Sie sind vergleichbar mit den Referenzwerten für mein Notebook.

Ich werde nun mal noch ein wenig herumexperimentieren, sobald ich wieder mehr Zeit finde. Sollte ich was entscheidendes herausfinden werde ich es auch gerne hier nochmal reinposten.

Also, Danke Euch erstmal für die schnellen und hilfreichen Antworten!
winnie1178
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.06.2006 11:47


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron