amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

neuer amilo xi1526 hat keine 160 GB Festplatte?

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

neuer amilo xi1526 hat keine 160 GB Festplatte?

Beitragvon vipern » 28.04.2007 15:16

Habe gestern meinen neuen Amilo bekommen. Er soll laut Angabe 160 GB Festplatte haben.

Wenn man jetzt die Daträger anschaut habe ich:

C: 49,4 GB
D: 74,5 GB
E: 11,4 GB

Und das zusammen sind aber nur 135,3 GB wo ist der Rest? Hat das etwas mit Vista zutun? Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Ich weiß nämlich keinen rat mehr.
vipern
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2007 14:21

Beitragvon petschbot » 28.04.2007 15:45

Was sagt denn die Datenträgerverwaltung (Frag mich jetzt aber nicht wo die unter Vista ist, unter XP Arbeitsplatz > Verwalten > Datenträgerverwaltung)? Vielleicht irgendwo unpartitionierter Platz oder eine Recovery Partition? Ansonsten gilt natürlich, dass eine 160GB-Festplatte nicht wirklich 160 GB hat (1000 Byte im Datenblatt vs. 1024 Byte in Wirklichkeit, allerdings dürfte der Verschnitt hier nicht so groß sein)
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon jankm » 28.04.2007 17:31

hä? dein xi 1526 war werksseitig mit 3 Partitionen ausgestattet?! mein xi 1526 hatte C (~120GB) und D (~40GB). da diese partitionierung vollkommener blödsinn war hab ich's dann geändert, aber egal.

unter vista findest du soetwas am einfachsten wenn du die suchfunktion benützt und einfach "datenträgerverwaltung" eintippselst.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon petschbot » 28.04.2007 17:42

Äh ja richtig, danke das jankm dran erinnert: Die Aufteilung ist tatsächlich mehr als ungewöhnlich für ein neues Notebook. Bist du dir sicher, dass man dir kein Refurbished (Altes Notebook überarbeitet) oder Vorführgerät angedreht hat?
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon vipern » 29.04.2007 12:13

petschbot hat geschrieben:Äh ja richtig, danke das jankm dran erinnert: Die Aufteilung ist tatsächlich mehr als ungewöhnlich für ein neues Notebook. Bist du dir sicher, dass man dir kein Refurbished (Altes Notebook überarbeitet) oder Vorführgerät angedreht hat?


Hoffe ich schon habe das Notebook bei Mediaonline gekauft. Und ich hoffe doch das Sie so eine scheiße nicht machen.

werde jetzt mal in die Datenträgerverwaltung schauen was da drin steht.
vipern
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2007 14:21

Beitragvon vipern » 29.04.2007 12:31

HAbe jetzt Datenträgerverwaltung gefunden. Die beiden Frstplatten setzten sich wie folgt zusammen:

Datenträger0:

C: 49,46
e: 11,4
Nicht zugeordnet 1,95
11,72 EISA-Konfiguration

DAtenträger1:

D: 74,53


Jetzt stellen sich mir noch ein paar Fragen:

1. Was ist eine EISA-Konfiguration?
2. Warum wurde 1,95 GB nicht zu geordnet?
3. Und warum haben beide Festplatten nur 74,53 GB?


Vielleicht könnt ihr mir dabei auch noch mal helfen?
Danke schon mal im voraus
vipern
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2007 14:21

Beitragvon jankm » 29.04.2007 14:27

das is ja IRGENDWAS... ich würde das ding sofort zurückschicken und ein noch nicht gebrauchtes verlangen...

vorher würde ich noch beim fujitsu-siemens support anrufen und wegen dieser eigenartigen Speicherzuweisung nachfragen.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon petschbot » 29.04.2007 14:44

74,irgendwas ist bei einer "80"-GB-Festplatte normal. Da hörts aber mit den Normalitäten auf. Das ist definitiv keine Werksseitige Partitionierung bei einem neuen Notebook. Zurückschicken!
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon pimki » 29.04.2007 15:14

und vor allem was mich noch wundert ... wieso hast du bei einer 160 gig platte 2 datenträger a 80 gig ... das würd mich nerven weil da aufrüsten nur mit komplett neuen platten möglich wäre
pimki
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2006 12:14

Beitragvon petschbot » 29.04.2007 17:04

Das ist bei Amilos mit zwei Festplatten durchaus der Regelfall und macht bei bestimmten RAID-Modi durchaus Sinn.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon vipern » 29.04.2007 18:04

petschbot hat geschrieben:Das ist bei Amilos mit zwei Festplatten durchaus der Regelfall und macht bei bestimmten RAID-Modi durchaus Sinn.



Was meinst du mit RAID-Modi?
vipern
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2007 14:21

Beitragvon petschbot » 29.04.2007 18:21

Amilos mit zwei Festplatten binden diese idR über einen Raid-Controller an. Und dieser kann in verschiedenen Modi verwendet werden. Im Raid 0-Modus erscheinen die Festplatten wie eine große Festplatte, dies bringt vor allem Performance-Gewinn. Im Raid 1-Modus wird der Inhalt der Festplatte 1 permanent auf Festplatte 2 gespiegelt. Dies bringt viel Sicherheit, dafür sollten die Festplatten aber gelich groß sein.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Gallox » 20.05.2007 17:38

jankm hat geschrieben:hä? dein xi 1526 war werksseitig mit 3 Partitionen ausgestattet?! mein xi 1526 hatte C (~120GB) und D (~40GB). da diese partitionierung vollkommener blödsinn war hab ich's dann geändert, aber egal.

unter vista findest du soetwas am einfachsten wenn du die suchfunktion benützt und einfach "datenträgerverwaltung" eintippselst.


Iast zwar etwas spät, aber ich kann da helfen. Das ist normal. Die 11 GB Partition ist doch die wo das Image füre den Auslieferungszustand drauf ist. Das ist die versteckte Partition. Ich hab ja die Version mit 2 FPs (allerdings 2mal 120GB) und die erste hat Partition ca 50 fürs System, 11 für die Wiederherstellung und den Rest eben als Partition D. Die 2. FP hat nur eine Partition.
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron