amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo LA 1703 Recovery Fragen Vista Basic

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo LA 1703 Recovery Fragen Vista Basic

Beitragvon TBuck » 03.05.2007 11:44

Hallo,

bei dem LA 1703 habe ich die Recovery CD, ne Utility CD usw. im Lieferumfang. zusätzlich existiert ja noch die Eisa Konfiguration.
Diese kann ich ja mit einem kleinen Tool löschen (delete 12GB WInre).

1 Frage: kann ich diese Eisa Konfiguration bedenkenlos löschen, wenn ich die ganzen cds habe? ist das 1 zu 1 vom Umfang

2 Frage: wenn die Eisa Kofiguration als Recovery Partition auf dem Rechner vorhanden ist, wie starte ich diese von der FEstplatte aus?
Bei meinem Sony Notebook gibt es ein kleines Programm= recovery tool, mit dem ich dann die versteckte Partition auf dem Rechner starte.
Bei dem FSC hab ich sowas nicht gefunden, oder muss ich die Recovery CD einlegen und es kommt ein Auswahlmenü, ob ich von cds oder lieber von der Partition wiederherstellen will.
Die Recovery CD- schein aber nur für Wndows Vista zu sein, steht jedenfalls so drauf, und wen ich sie starte kommt erstmal nur ne Frage zur Vistainstallation, weiter wollte ich nicht klicken.

3 Frage: Wie läuft das generell bei FSC mit dem Recovery?
gibt es ein Tool zum wiederherstellen, wie z.b. bei Sony oder HP?
Werden immer auch nochmal die CDs mitgeliefert?

Danke in Voraus

LG Tino
TBuck
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.04.2006 20:50
Wohnort: Halle

Beitragvon Sheggy » 03.05.2007 11:59

Wie schon gesagt, da du nur ein Recovery CD besitzt brauchst du die EISA Partition noch, wenn du mal dein BS neuinstallieren willst. Mit der CD alleine kann man nichts anfangen.
Diese Partition ist nicht umsonst versteckt! Damit nich irgendein DAU auf die Idee kommt mal irgendwas davon zu löschen, wird diese einfach versteckt.
Ich habe leider noch nie sowas wiederhergestellt, aber ich gehe mal davon aus, dass man nur mit der Recovery CD an die Partition dran kommt und dann das BS wiederherstellen kann. Du kannst damit nur!!! das vorinstallierte System wiederherstellen und kein anderes...
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Amilo Pa 1510

Beitragvon Rocco » 03.05.2007 12:37

@TBuck

Mit der mitgelieferten Recovery CD kannst du ein gnaz normales Recovery durchführen. Der Recovery Prozess greift nicht auf die versteckte Partition zu.

Wenn du dein Notebook startest und die F8 Taste drückst, gibt es bei dir einen Punkt, der sich System reparieren nennt. Dieser Punkt greift auf die EISA Partition zu und stellt das System zum Verkaufszustand wieder her.
Wenn du die Partition löscht und rufst über das Menu den Punkt auf, erscheint eine Fehlermeldung. Installierst du mit der Recovery CD, gibt es diesen Punkt nicht, wenn die Partition gelöscht ist.

Mit der Recovery CD geht das nicht. Da installierst du nur das reine OS.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Stevie » 10.05.2007 01:13

diesen punkt gibt es bei mir leider nicht, wenn ich windows starte.
die EISA partition ist aber da. oder meintest du F8 drücken beim start der DVD?
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59

Beitragvon Rocco » 10.05.2007 10:38

@Stevie

also ich dächte, das dieser Punkt automatisch angelegt wird, wenn man sich beim 1. Windows Vista Start anmeldet. Hast du aber schon einmal dein Windows neuinstalliert, dann ist dieser Eintrag verschwunden, da dieser Eintrag im MBR steht.

Rein theoretisch kannst du die Partition löschen, weil sie für dich kein Nutzen mehr hat.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Stevie » 10.05.2007 12:59

oh, na das wird dann tatsächlich der fall sein, da ich immer das vorinstallierte OS platt mache. möchte lieber selbst entscheiden, ob ich das norton-gedöhns usw... installiere. ich hoffe nur, dass die vorinstallierte software auch bei den cds dabei ist. habe ich jetzt nicht gecheckt.
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59

Beitragvon Stevie » 11.05.2007 14:53

Hallo, ich nochmal,

falls es jemand interessiert. In dieser EISA partition befindet sich ein
WIM-Image. Dieses kann man mit dem MS Tool ImageX zurückspielen,
falls der F8-Eintrag nicht mehr vorhanden ist. Dazu muss man eine Windows PE CD erstellen mit ImageX drauf. Dann klappt das :)

Mehr dazu hier: http://www.winpage.info/pages/Vista/winpe.php

Nach dem wiederherstellen muss man noch den Bootsektor reparieren,
damit von dem Image auch gebootet werden kann. That's it!
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59

Beitragvon Anonymous » 29.05.2007 19:13

Wer sich entgültig von der EISA / WinRE trennen will hat FujSie einen Download zur Verfügung gestellt. Bei meinem Pa 1510 war das kein Problem.

http://support.fujitsu-siemens.de/Download/ShowDescription.asp?SoftwareGUID=C127137D-39AF-474A-A51F-D7F72C11E429

Gruß
daylifecom
Anonymous
 


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste