amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1437G Touchpad teilweise blind!

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

M1437G Touchpad teilweise blind!

Beitragvon Roadster » 04.05.2007 12:03

Hallo Forum,
das Synaptics Touchpad V6.02 in meinem Amilo M1437G ist mittlerweile so stark abgenutzt, dass es mittig blind ist und dort kaum bewegungen registriert. Ein Austausch ist wohl unvermeidlich. Einschicken für einige Monate geht nicht, da ich das Gerät dringend brauche und momentan mit externer Maus weiterarbeite.

Hat jemand Erfahrung, was der Austausch kostet und ob man das ggf. selber kann? Garantie ist leider schon weg...
Roadster
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.05.2007 11:53

Beitragvon petschbot » 04.05.2007 12:29

Such hier im Forum mal nach den Kontaktdaten von RTS, über die kann man Ersatzteile für Amilos beziehen.

Ich denke nicht, dass der Austausch so kompliziert sein wird, aber ich kenne natürlich nicht deine Vorkenntnisse bei PC-Basteleien. Im Zweifelsfall deshalb einen Fachmann oder direkt RTS fragen, ob die den Einbau übernehmen (aber: Die Technikerstunde kostet ein vielfaches des Ersatzteilpreises wage ich zu prognostizieren).
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon nordic09 » 04.05.2007 12:52

ich vermute auch dass der austausch nicht weiter kompliziert sein dürfte. das schlimmste dürfte das öffnen vom gehäuse sein. wenn dich da ran traust sollte der rest kein großes problem darstellen
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon Roadster » 04.05.2007 13:05

Gibts beim Öffnen einen Trick oder was zu beachten, damit nichts von den Kleinigkeiten abbricht?

Wenn ich da kein Suzuki oder Yamaha Spezialwerkzeug oder Schwungradabzieher aus dem Fujitsu Geheimlager benötige, müsste ich das Ding relativ schadfrei aufbekommen :)
Roadster
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.05.2007 11:53

Beitragvon tobibeck80 » 04.05.2007 14:59

also normalerweise sollte ein handelsüblicher Kreuzschraubendreher mit ner ordentlichen Klinge (Spitze) vollkommen ausreichen.
was allerdings brennzlig sein kann sind die Plastiknasen am Gehäuse....habe schon öfters gelesen dass die relativ leicht abbrechen.

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Roadster » 30.05.2007 14:24

Hab jetzt alle Schrauben raus...
Nur wie öffnet man das Gehäuse?

Alle sichtbaren schwarzen Schrauben raus, sogar Keyboard lässt sich abnehmen.
DVD Writer war draussen, Festplatte war raus...
Nur das Gehäuse sitzt irgendwie fest an den Innereien...

Hat jemand einen Tip?

Das Austauschtouchpad hab ich bekommen, so ein Ding was eingeklebt wird...
Roadster
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.05.2007 11:53


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste