amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

TV Stick an Amilo K 7600

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

TV Stick an Amilo K 7600

Beitragvon kawa rale » 04.05.2007 21:34

Hallo erst einmal an alle,

ich bin neu hier im Forum und lese hier bereits seit längerem mit.
Und wie das meist so ist, bräuchte ich auch gleich einmal eure Hilfe.

mIch möchte an meinem Amilo-K7600, 512 MB, Win XP, einen Hybrid TV-Stick betreiben. Musste aber feststellen, daß die Leistung dieses Notbooks scheinbar nicht ausreicht. (Prozessor läuft mit 98% Auslastung, so daß selbst ein Wechsel des Senders sehr lange dauert oder sogar bereits zum Absturz des Rechners führt.

Nun meine Frage:
Lohnt die Aufrüstung auf 1GB RAM oder bringt das für diesen Zweck nicht viel mehr. Bisher benötige ich das Gerät hauptsächlich für Kalkulationen in Excel. Allerdings stößt das Book bereits hierbei anscheinend an seine Grenzen, da es sich um sehr umfangreiche Excel-Tabellen handelt.

( Spiele ohnehin mit dem Gedanken mir vielleicht doch besser ein neues Book zu kaufen, Dual Core T7200 mit 2 GB RAM, da ich in Zukunft vielleicht auch gerne mal ein Spielchen auf dem Notebook spielen möchte und evtl. Videobearbeitung.
Habt Ihr vielleicht einen Tip welches Notebook zu empfehlen ist, möglichst mit DVD-Brenner mit Light Script Funktion zum Beschriften der Rohlinge.
Ich dachte so an eine Preislage bis 1600 Euronen.

Danke schon mal im Vorraus

Gruß Kawa Rale
kawa rale
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2007 20:42

Beitragvon Rocco » 06.05.2007 11:05

@kawa rale

Herzlich Willkommen im Amilo Forum.

Sicherlich sind 512MB Arbeitsspeicher nicht viel, besonders wenn man noch daran denkt, das die Grafikkarte auch noch was von deinem Arbeitsspeciher wegnimmt. Lohnen tut es sich auf jeden Fall, wenigstens auf 1024MB aufzurüsten.

Doch habe ich eine Frage an Dich: Wie sieht die Prozessorlast aus, wenn du nichts offen hast? Ist sie da schon hoch oder ist das Problem generell, wenn du Anwendungen offen hast. Wenn ja poste doch mal deine Prozesse per Screenshot.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon kawa rale » 06.05.2007 11:30

Rocco hat geschrieben:@kawa rale

Herzlich Willkommen im Amilo Forum.

Sicherlich sind 512MB Arbeitsspeicher nicht viel, besonders wenn man noch daran denkt, das die Grafikkarte auch noch was von deinem Arbeitsspeciher wegnimmt. Lohnen tut es sich auf jeden Fall, wenigstens auf 1024MB aufzurüsten.

Doch habe ich eine Frage an Dich: Wie sieht die Prozessorlast aus, wenn du nichts offen hast? Ist sie da schon hoch oder ist das Problem generell, wenn du Anwendungen offen hast. Wenn ja poste doch mal deine Prozesse per Screenshot.

Rocco


Hi, danke für deine Antwort.
Die Auslastung ist nur bei Verwendung des TV-Sticks WIN TV-HVR 900SE, voll am Limit. Ansonsten ist das System kaum Ausgelastet, da ich bisher das Book hauptsächlich für Office Anwendungen nutze. ( Bisher ohne TV-Stick so Gut wie keine Abstürze, selbst bei 30 MB großen Excel Dateien läuft das System noch recht zügig.) Sobald aber das TV-Programm läuft ist der Rechner voll Ausgelastet, so daß bereits ein Umschalten des Senders zum Einfrieren des Books führen kann.

Mir stellt sich halt nur die Frage, ob ein Speicherausbau das Problem mit dem TV-Empfang vernünftig genug löst. Ansonsten bin ich recht zufrieden mit der Leistung des Books. Zumindest für die Art der bisherigen Nutzung.
Deshalb dachte ich an eine RAM-Aufrüstung, auf 1GB ( laut Handbuch das Maximum, obwohl bei verschiedenen Speicheranbietern kurioserweise bis 2GB für das Amilo k7600 angeboten werden?)

Natürlich würde ich mir ganz gerne auch ein neues, aktuelles Notebook zulegen, für den Fall, daß ich zukünftig doch mehr mit meinem Notebook machen will. Aber alle 2 Jahre einen neues Kaufen ist eigentlich auch nicht nötig. Und immerhin ein Preisunterschied von mind. 1400 €.

Gruß Kawa Rale
kawa rale
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2007 20:42

Beitragvon petschbot » 06.05.2007 12:20

Ich würde vielleicht auch mal eine alternative TV-Software ausprobieren, die Ausstattung deines Laptops ist so schlecht ja nicht. Ich hab auch nur 512MB RAM mit Onboard-GraKa und hatte auch Probleme mit der TV-Software von ULEAD.

Versuchs mal mit Nero Home oder Cyberlink PowerCinema, von beiden gibts Demoversionen auf den Herstellerseiten.

Problem ist natürlich: Die Fernbedienung ist zumeist auf die Hersteller-Software abgestimmt.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon kawa rale » 06.05.2007 12:28

petschbot hat geschrieben:Ich würde vielleicht auch mal eine alternative TV-Software ausprobieren, die Ausstattung deines Laptops ist so schlecht ja nicht. Ich hab auch nur 512MB RAM mit Onboard-GraKa und hatte auch Probleme mit der TV-Software von ULEAD.

Versuchs mal mit Nero Home oder Cyberlink PowerCinema, von beiden gibts Demoversionen auf den Herstellerseiten.

Problem ist natürlich: Die Fernbedienung ist zumeist auf die Hersteller-Software abgestimmt.


Danke für den Hinweis, habe schon einige andere TV-Programme ausprobiert, werd's aber auch mal mit den genannten Progr. versuchen.

Gruß Kawa Rale
kawa rale
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.05.2007 20:42


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste