amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

DVD-Brenner SDVD8431 beim Amilo A1645 ersetzen (Frontblende)

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

DVD-Brenner SDVD8431 beim Amilo A1645 ersetzen (Frontblende)

Beitragvon Anonymous » 07.05.2007 15:46

Hallo Experten,
ich bin seit einem Monat Besitzer eines FSC-Notebooks Amilo A1645. Leider brennt der DVD-Brenner - es ist der "bekannte" Philips SDVD8431 - nur nach dem Zufallsprinzip. Eine neue Firmware LX51 verbesserte diesen Zustand nur minimal.

Beim "Googlen" habe ich Euer tolles Forum hier gefunden und bitte um Hilfe.

Also, der Philips soll durch einen Lightscribe-Brenner ersetzt werden. Das hat den Grund, dass ich ausdrücklich keine externe Lösung will und noch jede Menge Lightscribe-Rohlinge herumliegen habe. Nun hat die DVD-Frontblende ja so eine spezielle abgeschrägte Form - also müßte ich diese wahrscheinlich irgendwie an den neuen Brenner "dran zaubern"?

Der Brenner in meinem Amilo ist mit einem Winkel (eine Schraube an der Unterseite vom Notebook) befestigt und läuft als Master, UDMA33 auf dem 2. IDE-Anschluß (Standard-Auslieferungszustand?) - hier dürfte es doch eigentlich keine Probleme beim Austausch geben oder?

Jedenfalls wollte ich fragen, ob schon jemand Erfahrungen mit solchen "Bastelarbeiten" hier hat und ob es vielleicht einen Trick gibt, die Frontblenden der Laufwerke möglichst ohne Bruch zu wechseln? Kenne mich mit Computern zwar einigermaßen aus, bin aber bzgl. Notebooks (noch) unerfahren ... :)

Würde mich über einen guten Rat freuen.
Besten Dank.

MfG
pc-jo
Zuletzt geändert von Anonymous am 13.05.2007 18:09, insgesamt 2-mal geändert.
Anonymous
 

Re: DVD-Brenner SDVD8431 beim Amilo A1645 ersetzen (Frontble

Beitragvon Geric » 07.05.2007 15:52

pc-jo hat geschrieben:Nun hat die DVD-Frontblende ja diese spezielle abgeschrägte Form (siehe Bild) - also müßte ich diese wahrscheinlich irgendwie auf den neuen Brenner "dran zaubern"?

MfG
pc-jo


Die Blende sollte eigentlich nur geklipst sein. Schau mal nach, jeweils links und rechts ist eine kleine Plastiknase. Wenn die Blende von deinem neuen Laufwerk auch diesem Standard entspricht ist der Wechsel gar kein Problem.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Anonymous » 07.05.2007 15:59

Kaum gefragt, schon eine Antwort - ich bin begeistert.
Vielen Dank - ist ja ganz einfach wenn man es erstmal weiß wie es geht ... :D

MfG
pc-jo
Anonymous
 

Beitragvon Geric » 07.05.2007 16:06

pc-jo hat geschrieben:Vielen Dank - ist ja ganz einfach wenn man es erstmal weiß wie es geht ... :D

MfG
pc-jo


Wie gesagt, kommt auf den Standard der Laufwerke an.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Anonymous » 13.05.2007 18:05

Hallo nochmal,
wollte abschließend noch kurz berichten, dass sowohl das Wechseln der Frontblende als auch der Einbau des neuen Brenners problemlos verlief. Habe mich nun für einen LiteOn-Brenner mit Lightscribe entschieden, da die Frontblenden nahezu identisch sind - in der Philips-Blende war nämlich "LiteOn" eingraviert!) ... :roll:

MfG
pc-jo
Anonymous
 

Beitragvon fauli » 19.07.2007 23:07

welches Modell hast du gekauft - wieviel gekostet?
fauli
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.01.2005 04:33

Beitragvon aspettl » 08.01.2008 21:08

Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Problem gelöst?
Dann markiere bitte das Thema als gelöst, indem du beim entscheidenden Beitrag auf das entsprechende Symbol klickst.


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste