amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Optiarc DVD RW AD-7540A Treiber?

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Optiarc DVD RW AD-7540A Treiber?

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 12:03

Hi,

mein Brenner hatte seiner zeit nicht richtig gebrannt, thema dazu gibts hier im forum. daraufhin hab ich mein notebook in reparatur gegeben. der alte brenner wurde gegen den oben genannten ausgetauscht.

windows erkennt zwar den brenner, namentlich, aber es wird kein treiber installiert und im arbeitsplatz wird er nur als cd-laufwerk angezeigt.

googeln hat nicht wirklich geholfen. weiss jemand rat?

neo

ach so, notebook ist ein M1437G
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 14:06

so, bin mittlerweile nochmal beim händler gewesen. dieser meinte ich müsse windows neu installieren, weil der treiber nicht ausgegeben wird.

kann ich das umgehen? der pc wird zu 80% beruflich genutzt und ist daher ziemlich voll mit daten. kann ich zb. ein updaten von xp home auf pro machen? würde das was bringen?
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Beitragvon Geric » 08.05.2007 14:14

neo0879 hat geschrieben:so, bin mittlerweile nochmal beim händler gewesen. dieser meinte ich müsse windows neu installieren, weil der treiber nicht ausgegeben wird.



Es werden für CD/DVD Laufwerke keinerlei Treiber benötigt. Ist das Laufwerk im Gerätemanger korrekt eingebunden? Hat es ein Ausrufe.- oder Fragezeichen? Hast du ein Brennprogramm installiert? Kannst du Rohlinge brennen?

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 14:19

im gerätemanager wird er mit einem gelben ausrufezeichen angezeigt.

in den eigenschaften steht: Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)

deshalb hab ich nach einem treiber gefragt.
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Beitragvon Geric » 08.05.2007 14:24

neo0879 hat geschrieben:im gerätemanager wird er mit einem gelben ausrufezeichen angezeigt.

in den eigenschaften steht: Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)

deshalb hab ich nach einem treiber gefragt.


Rechte Maustaste auf das Laufwerk, deinstallieren. Neu starten. Was passiert jetzt? Wenn das nicht hilft ausgeblendete Geräte sichtbar machen und dein altes Laufwerk deinstallieren.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 14:37

nach deinstallation und neustart, wird das optiarc erkannt aber wieder nicht installiert der hardwaremanager geht auf, findet aber nix.

zusätzlich wird folgendes laufwerk erkannt: YF5870Y ULR032E SCSI CdRom Device.

bei ausgeblendete geräte wird nichts angezeigt.
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Beitragvon Geric » 08.05.2007 14:59

neo0879 hat geschrieben:nach deinstallation und neustart, wird das optiarc erkannt aber wieder nicht installiert der hardwaremanager geht auf, findet aber nix.

zusätzlich wird folgendes laufwerk erkannt: YF5870Y ULR032E SCSI CdRom Device.

bei ausgeblendete geräte wird nichts angezeigt.


Aha, du hast eine Software installiert die Virtuelle CD Laufwerke bereitstellt.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 15:02

ähm, ja mag sein, daraus schliesst du was? bin nicht so bewandert. ich hab damon tools drauf, soll das runter?
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Beitragvon Geric » 08.05.2007 15:13

neo0879 hat geschrieben:ähm, ja mag sein, daraus schliesst du was? bin nicht so bewandert. ich hab damon tools drauf, soll das runter?


Genau das meinte ich damit. Wenn du Pech hast installierst du neu.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 15:18

so, damon tools ist runter, neu gestartet, gelbes ausrufezeichen im geräte manager ist immer noch da.
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Beitragvon Geric » 08.05.2007 15:27

neo0879 hat geschrieben:so, damon tools ist runter, neu gestartet, gelbes ausrufezeichen im geräte manager ist immer noch da.


Das dachte ich mir. Such bei Google nach "LowerFilters" und "UpperFilters" in Verbindung mit CD Rom Laufwerken und wende die beschriebene Lösung an. Wenn du damit keinen Erfolg hast, installiere neu.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Sheggy » 08.05.2007 15:29

Also ich würde sagen, du bügelst ein frisches BS drüber...

Du bootest von CD, dann kommt so ein blauer Bildschirm, wo du dann auswählen kannst zwischen Systemwiederherstellung und Installieren. Du wählst dort Installieren! Danach sucht er nach vorhandenen Windowssystemen. Du wählst das aus, was du da benutzt hast (manche haben ja mehrere installiert^^) und drückst, ich glaube es war R, reparieren. So wird nur das Windows neuinstalliert ohne irgendwelche Daten zu löschen.

Sieht zwar aus wie ne Neuinstallation, is aber im Prinzip der Austausch von alt und müllig gegen frisch und unberührt...
Bild
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Amilo Pa 1510

Beitragvon Geric » 08.05.2007 15:33

Sheggy hat geschrieben:Also ich würde sagen, du bügelst ein frisches BS drüber...

Sieht zwar aus wie ne Neuinstallation, is aber im Prinzip der Austausch von alt und müllig gegen frisch und unberührt...


Nur leider nützt ihm das in seinem Fall wenig, weil die Fehlerhaften Einträge in der Registry dadurch nicht bereinigt werden.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Sheggy » 08.05.2007 15:37

Stimmt, die muss ja für die Programme, die installiert wurden, erhalten bleiben...
Bild
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Amilo Pa 1510

Beitragvon neo0879 » 08.05.2007 15:43

das mit lower und upperfilter hat auch nix gebracht.

daher noch eine frage: bringt mir ein update auf xp pro was? oder ist das vertane zeit?
neo0879
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.11.2006 01:15
Notebook:

Nächste

Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron