amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bluetooth & andere Probs mit d. Firmwares fürs Amilo Pro

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Bluetooth & andere Probs mit d. Firmwares fürs Amilo Pro

Beitragvon mx82 » 10.05.2007 23:49

Hi,

mit dem Amilo Pro 3205 (& damit auch dem Si1520) hab ich je nach Firmware-Version unterschiedliche Linux-Probs (nutze Ubuntu 7.04 32-Bit, aber auch Vorgänger hatten das Prob):
Version 1.10: Bluetooth funktioniert erst nach ca.15 min nach dem Start oder aufwachen aus dem Standby.
Bis dahin kommt hunderte Male der Fehler:
hub 5-0:1:0 connect-debounce failed, port 6 disabled
Auch die Wlan & Bluetooth Tasten funktionieren nicht.

Dafür arbeitet der Standby besser als bei späteren Firmwareversionen & das Touchpad arbeitet auch noch nach einer Standby-Pause.

Kann jemand dasselbe Problem unter Linux bestätigen oder kennt bereits eine Lösung dafür ?

Auf Bluetooth will ich wegen diverser Eingabegeräte & meinem Headset nicht verzichten, auf den Standby kann man bei einem Notebook schlicht weg nicht verzichten. Deshalb ist ein Firmwarewechsel keine Option für mich.

MfG Max
Warum über den Tellerrand schauen, wenn der Teller voll ist.
mx82
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2006 23:19

Re: Bluetooth & andere Probs mit d. Firmwares fürs Amilo

Beitragvon casualprogrammer » 11.07.2007 14:37

mx82 hat geschrieben:Version 1.10: Bluetooth funktioniert erst nach ca.15 min nach dem Start oder aufwachen aus dem Standby.
Bis dahin kommt hunderte Male der Fehler:
hub 5-0:1:0 connect-debounce failed, port 6 disabled


Heißt das, daß Du mit anderer Firmware das Problem nicht hast ? Wäre interessant zu erfahren bei welcher Firmware das aufhört.

Ich setze einen Amilo Si 1520 mit openSuSE 10.3 ein. Wenn beim Booten Bluetooth eingeschaltet ist, habe ich die gleiche Fehlermeldung, Abhilfe:

Zweimal FN+ESC betätigen ( BT aus und wieder an ), oder BT erst nach Boot zuschalten. Das Problem tritt auch unter Fedora 7 und Sabayon auf. Bislang keine Lösung in Sicht.

Die Schalter und LED für WLAN und BT funktionieren einwandfrei. Allerdings verwendet Fedora einen neuen, experimentellen WLAN Treiber, bei dem gibt es Schwierigkeiten mit der LED ( immer aus ) und dem Schalter ( Wireless oder FN+F2 ), man kann WLAN ausschalten, aber nur mit großem Geschäft wieder ein.

Gruß, Casual
>si tacuisses philosophus mansisses<
Benutzeravatar
casualprogrammer
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2006 13:19
Notebook:
  • FSC Amilo Si1520

Beitragvon mx82 » 12.07.2007 11:42

@casualprogrammer:
Ich meine mit der 1.20 Firmware unter einem neu installiertem Ubuntu 7.04 konnte ich dieselbe Abhilfe wie du nutzen. Wie gesagt klappte dafür Standby nicht.

MfG Max
Warum über den Tellerrand schauen, wenn der Teller voll ist.
mx82
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2006 23:19


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste