amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M7405 Ram-Frage

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo M7405 Ram-Frage

Beitragvon M7405-Tim » 13.05.2007 22:54

Hallo,

habe einen Amilo M7405 mit der Bios Version 1.03C.
Fragen:

1. Wieviel Ram kann ich hier Einbauen (im Handbuch steht 1024), allerdings hatte ich mal das oben genannte Bios-Update gemacht. Ist das jetzt immer noch so oder kann ich mehr einbauen ?

2. Kann ich nur 2x512MB einbauen oder geht auch nur ein 1024 MB Riegel ? (Wenn mehr als 1 GB reingehen kann ich dann auch 1500 MB einbauen ???)

3. Gibt es eine neuere Bios Version ? Auf der Siemens Seite wir garkein Update mehr angeboten.

4. Weiss jemand ob es einen Treiber für den Kartenleser unter VISTA gibt ??

Freue mich auf Antworten!
M7405-Tim
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2007 22:48

Re: Amilo M7405 Ram-Frage

Beitragvon Geric » 13.05.2007 23:23

M7405-Tim hat geschrieben:Hallo,

habe einen Amilo M7405 mit der Bios Version 1.03C.
Fragen:

1. Wieviel Ram kann ich hier Einbauen (im Handbuch steht 1024), allerdings hatte ich mal das oben genannte Bios-Update gemacht. Ist das jetzt immer noch so oder kann ich mehr einbauen ?

2x 1 GB

2. Kann ich nur 2x512MB einbauen oder geht auch nur ein 1024 MB Riegel ? (Wenn mehr als 1 GB reingehen kann ich dann auch 1500 MB einbauen ???)

Ja, macht aber keinen Sinn.

3. Gibt es eine neuere Bios Version ? Auf der Siemens Seite wir garkein Update mehr angeboten.

Nein.

4. Weiss jemand ob es einen Treiber für den Kartenleser unter VISTA gibt ??

Ja, gibt es.

Freue mich auf Antworten!


Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon M7405-Tim » 13.05.2007 23:33

Danke erstmal für die Antwort aber:

Was macht keinen Sinn ? Nur einen Riegel einzubauen oder zwei einzubauen ? Kann ich auch 1500 MB einbauen ???

Treiber für Cardreader... Wo bekommt man diesen ?
M7405-Tim
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2007 22:48

Beitragvon Geric » 13.05.2007 23:36

M7405-Tim hat geschrieben:Danke erstmal für die Antwort aber:

Was macht keinen Sinn ? Nur einen Riegel einzubauen oder zwei einzubauen ? Kann ich auch 1500 MB einbauen ???

Treiber für Cardreader... Wo bekommt man diesen ?


Nur einen Riegel einzubauen, 1500 geht auch, macht aber keinen Sinn da kein Dual Channel Modus möglich. Treiber bekommst du über Windows Update.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon aspettl » 13.05.2007 23:46

Das M7405 unterstützt sowieso kein DualChannel.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon M7405-Tim » 14.05.2007 00:09

Also ganz verstehe ich es nicht warum man nicht einen einzigen 1024 MB Riegel verbauen soll. Warum sollte man denn zwei (512MB)nehmen ? So hätte man ja die Möglichkeit nochmal einen einzubauen (2x1024).

Desweiteren bin ich gerade auf der Suche nach Ram. Ich kann nur PC2100 und PC 2700 einbauen oder ?
M7405-Tim
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2007 22:48

Beitragvon M7405-Tim » 14.05.2007 19:24

Keiner ne Antwort ?
M7405-Tim
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2007 22:48

Beitragvon MyOwnShadow » 18.05.2007 06:32

Ich kann dazu nur sagen, es geht nicht.
Ich hatte kürzlich zunächst einen 256er durch einen 512er ersetzt. ok. Dann, da ich auf Vista umsteigen wollte fragte ich herum, ob ich den anderen 256er durch 1GB ersetzten kann. Die antworten waren unterschiedlich.
Also ausprobieren.
Zwar erkennt das BIOS den Riegel und trägt dann auch 1,5GB als Arbeitsspeicher ein, nur darfst du nicht schreibend darauf zugreifen. Dann reagiert das BIOS mit einem Bluescreen.
Testprogramme absolvierten interessanterweise den Lesetest einwandfrei, schmierten aber beim Schreiben ab.
Also, zähneknirschend den 1GB zurückgebracht, zum Glück hatte ich im Laden und nicht im Internet gekauft, und einen zweiten 512er eingebaut.
Das funktioniert.

Warum Dualchannel ? Es geht doch in erster Linie darum den Speicherhunger von Windows zu stillen, oder ?
MyOwnShadow
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2007 06:16
Notebook:
  • Amilo M7405

Beitragvon midisam » 18.05.2007 06:42

Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen, das es Sinn macht den Speicher bei einem guten Händler vor Ort zu testen und bei Funktion zu kaufen. Ein seriöser Händler kennt um die Speicherproblemchen bei Notebooks und das es durchaus vorkommen kann das ein neuer Speicherriegel nicht fehlerfrei funktioniert.

Ich habe vor ein paar Monaten einen 1GB Speicher von Kingston gekauft bei einem Händler in meiner Nähe. Wollte nun wegen Vista einen zweiten dazu packen und siehe da. Der gleiche Speicher, absolut identisch und das Notebook versagt den Dienst. Zum Glück alles bei einem Händler gemacht. Nun ist der in Zugzwang :-) Heute werden Infineon Speicherriegel ausprobiert...


Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon MyOwnShadow » 18.05.2007 06:48

Das hatte ich sogar gemacht (bei JE Computer).
Er hat mir vor Ort die 1.5Gb eingebaut.

Wichtig war aber der eigentliche Speichertest irgendeines performance Programmes. Da sollte man immer etwas selbst dabei haben.
Ich benutzte damals AIDA32. Schade das es dieses schöne Tool nicht mehr als Freeware gibt ...
MyOwnShadow
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2007 06:16
Notebook:
  • Amilo M7405

Beitragvon midisam » 18.05.2007 06:53

Ja nu, da wird's ja andere Software geben die man kurzfristig nutzen kann zwecks Test. Ein guter Händler wird selbst nach ein paar Tagen umtauschen wenn es zu bluescreens kommt.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste