amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Probleme mit MDT Speicher bei Amilo Si1520 Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Probleme mit MDT Speicher bei Amilo Si1520  Thema ist gelöst

Beitragvon Luke.HdR » 23.05.2007 20:26

Mein an sich wunderbares Amilo Si 1520 hat heftigst rumgezickt, als ich ihm zwei neue 1024 MB PC2-5300/DDR2-667 CL5 Speichermodule gegönnt habe.
Laut Anleitung sollten zwei diese Module funktionieren. Tatsächlich lief das Notebook auch eine Stunde oder so problemlos (selbst der Vista Geschwindigkeitstest funktionierte einwandfrei), ist dann aber abgestürzt. Danach gab es mehrmals Probleme beim Booten (schwarzer Bildschirm, Lüfter läuft auf Hochtouren) sowie Bluescreens, teilweise funktionierte alles. Memtest86 habe ich eine ganze Nacht lang laufen lassen, erst nach ca. 10h habe ich ich das Programm beenden wollen, da ist es abgestürzt.

Der zweite Speicherslot funktioniert übrigens, testweise habe ich das ursprünglich verbaute Samsungmodul in diesen zweiten Slot gesteckt (jetzt seit mehreren Wochen problemlos). Den MDT Speicher habe ich bei einem Kumpel getestet, nach einer Stunde zocken sind wir davon ausgegangen, dass der Speicher OK ist, ich habe ihn zurückgeschickt.

Jetzt meine Frage: Kann es sein, das MDT Speicher grundsätzlich inkompatibel zu meinem Notebook ist? Ich will nämlich noch mal einen Aufrüstversuch starten und gerne MDT kaufen. Aber nur, wenn dieser diesmal auch funktioniert.
Hat jemand ähnliche Probleme mit seinem Notebook? Über die Suche habe ich nur einen Beitrag zu dem Thema gefunden, nicht gerade repräsentativ.
Luke.HdR
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2007 19:26

Re: Probleme mit MDT Speicher bei Amilo Si1520

Beitragvon Geric » 23.05.2007 21:40

Luke.HdR hat geschrieben:Mein an sich wunderbares Amilo Si 1520 hat heftigst rumgezickt, als ich ihm zwei neue 1024 MB PC2-5300/DDR2-667 CL5 Speichermodule gegönnt habe.


Siehe meine Konfiguration links. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich denke du hattest einfach nur Pech.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Luke.HdR » 16.07.2007 13:17

So wie es aussieht habe ich sogar doppelt Pech. Nachdem MDT Speiche rbei dir offenbar funktioniert, bin ich das Risiko nochmals eingegangen und habe nochmals zwei identische Speicherriegel (2 * 1024MB PC2-5300/DDR2-667 SO-DIMM) gekauft, in der Hoffnung, das diese funktionieren. Eine Woche lang hat auch alles wunderbar funktioniert. Nur memtest hat gleich einen Fehler gemeldet, den Test habe ich aber abgebrochen, weil der Speicher ja lief.
Jetzt nach einer Woche ist mir das Notebook aber von jetzt auf nachher abgestürzt und konnte nicht mehr richtig booten (irgendein CMOS-Checksum Fehler). Nichts mehr zu machen. Alles versuche (BIOS defaults, ...) haben nicht geholfen. Deshalb habe ich den alten Originalriegel wieder rein und siehe da: Alles funktioniert wieder.
Nachdem ich jetzt zweimal enttäuscht worden bin, habe ich keinen Bock mehr und werde den Speicher wieder zurücksenden. Vielleicht finde ich bei eBay einen passenden Samsungriegel, der funktioniert. Wobei vielleicht hat das Notebook (zumindest mein Exemplar) generell Probleme mit Dual-Channel-Betrieb. Kann ja irgendein Bug sein.
Sollte irgendjemand ähnliche Probleme haben, würde ich mich über ein Posting freuen.
Luke.HdR
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2007 19:26


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron