amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Garantiefall mit falscher Diagnose

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Garantiefall mit falscher Diagnose

Beitragvon Tony_Montana » 24.05.2007 22:51

Hallo Zusammen,

vor ca. 9 Monaten habe ich mein Notebook Amio M7400 zur Reperatur bei Bitronic eingesendet mit folgende Fehlerbeschreibung.

Gerät schaltet bei Akkubetrieb selbstständig aus (mal 5 min. mal 20 min.), bei Netzbetrieb piepst er ständig mit eingelegtem Akku. Ohne Akku ist alles normal.

=> Daraufhin sagte mir der Kundendienst, der Akku sei defekt, was ich mir schwer vorstellen konnte da der Akku vor auftreten des Fehlers noch eine Laufzeit wie beim Neugerät hatte.

Heute legte ich den Akku wieder ein und das gleiche Problem war wieder vorhanden, nur ist mir aufgefallen, das das Problem nur auftritt, sobald ich an das Notebook komme, bzw. leicht auf das Gehäuse drücke. Ich gehe davon aus, das es eine kalte Lötstelle ist. Habe ich den Kundendienst damals auch gesagt, wurde aber damit abgewimmelt das es der Akku sein muss.

Kann man die Reparatur, bzw. Fehlersuche nochmals durchführen lassen auf Gewährleistung, bzw. Kullanz wenn das Gerät jetzt nichtmehr in der Garantiezeit ist, bzw. ist FS dazu verpflichtet?

Vielen Dank für eure Hilfe
Tony_Montana
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.04.2005 13:49

Beitragvon founti » 25.05.2007 13:56

ich würde mal sagen nein. da ja wenn ich es richtig gelesen habe 9 monate (!) zwischen der reperatur und jetzt liegen....
Bild
founti
 
Beiträge: 123
Registriert: 23.06.2006 21:39
Wohnort: Gronau / NRW
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A7600 (CY26)

Beitragvon Rocco » 27.05.2007 10:28

@Tony_Montana

Wie schon founti geschrieben, wird es sehr schwer sein, eine 9 Monate alte Reparatur anzufechten. Doch muß ich dich jetzt fragen:

Du legst den Akku heute ein ? :shock: Wo war er denn die 9 Monate?

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Tony_Montana » 27.05.2007 12:58

Ich ging davon aus, das er wirklich defekt ist, wie von Kundenservice gesagt.
Nur jetzt wo es für mich wichtig ist, das Notebook wieder in Akkubetrieb zu benutzen habe ich den alten Akku nochmals eingelegt....
Tony_Montana
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.04.2005 13:49

Beitragvon midisam » 27.05.2007 13:13

Wie schon im Handbuch und auch hier im Forum beschrieben:

Akkus bedürfen einer gewissen Pflege, dh. von dann und wann entladen und wieder voll laden lassen. Sicher sind 9 Monate doch etwas lang und auf Akkus gibt es meines Wissens eh nur 6 Monate Garantie.

Solltest Dir mal einen Akku besorgen und testweise einbauen ob die Fehler dann immer noch bestehen, dann wäre es nämlich ein Fehler am Notebook und nicht am Akku.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Tony_Montana » 27.05.2007 17:21

wie oben schon beschrieben liegt es nicht am Akku, sondern irgendwo zwischen Akkukontakte am NB und dem Board...
Tony_Montana
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.04.2005 13:49


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron