amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

USB will nicht mehr

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

USB will nicht mehr

Beitragvon dimichri » 26.05.2007 17:28

Moin,

ich habe auf meinem Amilo Li1720 WinXP SP2 drauf. Seit kurzem bringen sämtliche USB-Geräte den Computer zum Totalabsturz. Der Bildschirm friert ein und selbst nach dem Entfernen des USB-Gerätes bleibt das XP stur. Da hilft dann nur noch das brutale Ausschalten mit dem Ausschalter. XP will erst garnicht starten, wenn das USB-Teil angesteckt ist. Die Treiber sind lt. XP i.O. und das "Gerät ist betriebsbereit".

Deshalb habe ich mir die SuSE 10.1 draufgemacht als zweites OS, um einen Software- oder Hardwarefehler auszuschließen. Direkt unter der Desktopoberfläche KDE ist nach dem Anstecken des USB-Geräts kein Gerät aufgetaucht. Als wenn es nicht da wäre. Dann habe ich im Failsafe-Mod gestartet und den Befehl dmesg eingegeben. Da sieht es so aus, als wäre USB hardwaremäßig massiv gestört. U.a. wird die Zeile

"hub 3-0:1.0: Cannot enable port 1. Maybe the USB cable is bad?"

angezeigt. Sieht mir nach Hardwareschaden aus. Wie sehen das die anderen Amilo-Experten. Wie sind meine Möglichkeiten? Was muss getauscht werden? Warum geht sowas kaputt (PS: Bei meinem 8 Jahre alten Win98-Rechner geht USB bis heute ohne Probleme)?

Und noch was. Ich habe zwar schon mit der Suchen-Funktion gesucht, aber nichts wirklich erleuchtendes gefunden: Wie kann man unter Linux den WLAN-Button aktivieren, der die WLAN-Karte "startet". Oder kann man (obwohl ich selbst nichts gefunden habe) im BIOS die WLAN-Karte ständig auf "EIN" setzen?

Danke

dimichri
dimichri
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.03.2007 19:38

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron