amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Mitgelieferte Software abgeben?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Mitgelieferte Software abgeben?

Beitragvon blademaker » 26.04.2005 18:57

Hi,

ich hab heute mein M7405 von notebooksbilliger bekommen, da war Works8.0 und Norton IS2005 drauf, da ich beide Programme nicht brauche (nutze Staroffice und Sophos), kann ich die an ein Freund weitergeben? Muss ich bei Norton irgendwie nen Lizenzschlüssel übertragen? Ist das eigentlich eine Vollversion, oder nur ne 90 Tage Test-Version?
blademaker
 
Beiträge: 35
Registriert: 22.04.2005 12:37

Beitragvon aspettl » 26.04.2005 20:31

Hallo

Meines Wissens darf man Software verschenken oder weiterverkaufen (außer es wird durch den Lizenzvertrag direkt ausgeschlossen => nachlesen).
Beim Hersteller selbst musst du das nicht melden. Klar, dass man die eigenen Kopien und Installationen des Programms dann löschen muss.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon stefan1100 » 27.04.2005 08:22

Es kann allerdings sein, daß die Software anstelle der Lizensierung eine Hardwareverlinkung hat, sprich sie läuft nur auf einem Rechner des selben Herstellers.
Das dürfte aber bei deiner Software nicht der Fall sein.
stefan1100
 
Beiträge: 139
Registriert: 31.01.2005 23:22
Wohnort: Mittelbayern

Beitragvon Riddip » 27.04.2005 09:34

das kenne ich eigentlich nur von brennprogrammen die zusammen mit einem brenner geliefert werden und auch nur mit dem funktionieren... bei works usw. dürfte es keine probleme geben, weder rechtliche noch technische. ist j aschließlich deine software, die darfst du schenken wen du willst ;) ...
. o 0 O ° ' ° O 0 o .
Benutzeravatar
Riddip
 
Beiträge: 67
Registriert: 15.04.2005 08:39

Beitragvon 1101011 » 27.04.2005 15:34

Das BGH hat mal entschieden, daß man die OEM Version von Windows,
(die ja zuvor an einen neuen PC gekoppelt war) auch ohne neuen PC einzeln weiterverkaufen kann.


Demnach darf man auch die Software weiterverkaufen,
die an eine Hardware verlinkst ist.
Aber lest selbst


[URL]
BGH Urteil vom 06.07.2000
http://www.flick-sass.de/oem_soft.html
[URL]
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste