amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

ATI X1800 im Amilo Xi 1546 übertakten?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

ATI X1800 im Amilo Xi 1546 übertakten?

Beitragvon Scorpikor » 31.05.2007 17:33

Hallo,

hab ne Frage. Möchte mit dem Übertackten ein bischen schpielen. Vor allem will ich wissen wer welche Frequnzen erreicht hat und wie?

Zweitens wären dann die Sicherheitsmaßnamen interessant: Z.B. Was muss ich beachten? Gibt es irgendwelcher Zusammenhang zwischen GPU und Speicherfrequenzen? (ich meine jetzt Formel oder so ähnliches)

Bis jetzt habe ich nur die Normale Taktraten für ATI Mobility X1800 benutzt, also 500/1000(im Wirklichkeit : 498,5/999 -- so hat die ATT unter XP berechnet oder 498,5/490 -- so hat ATT unter Vista berechnet...komisch ne?)

Allerdings habe ich mal gelesen, dass man möglichst nach bestimmter Formel die Taktraten einstellen sollte(war vor langen Zeit und kann den Thread nicht finden :(), da sonst die GraKa unstabil läuft...Der Ray Adams auf ATT Forum hat auch ein Zusammenhang, der zu beachten wäre erwähnt, aber nichts konkrett gesagt :(


Na ja und als letztes will ich wissen was das ganze gebracht hat...Bis jetzt habe ich in Vergleich zu FSC Taktraten(468/Hab vergessen ;)) habe ich nur geringfügige Verbesserungen erkannt...

Bitte wer sich auskennt ausführlich antworten und diejenige, die immer nur mir kritik usw. posten-die können gleich gehen ;). Gleich beantworte die Frage wofür ich das brauche: Um zu TESTEN, es ist mir interessant was mein System so alles kann. Will aber klüg testen, ohne nutzloses rumschalten-deshalb auch die Fragen von oben.
Sagt mir nicht was ich tun soll und ich sage euch nicht wohin Ihr gehen sollt...
Scorpikor
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.10.2006 12:48
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon MatzingerHBS » 04.06.2007 10:58

Ich habe meine X1800 auch übertaktet und dabei folgende stabile Taktraten erreicht. GPU: 450 und Speicher: 468 Mhz. Leider lässt sich der Speicher bei mir nicht übertakten, da sonst Bildfehler kommen.

Da ich um ca. 10 % übertaktet habe, habe ich auch in den meisten 3D-Anwendungen rund 10 % Prozent mehr Leistung.

Jedoch gibt es etwas zu beachten und das solltest du mal nachprüfen (zumindest war es bei mir so). ATT übernimmt zwar die von dir eingestellten Taktraten, doch sobald eine 3D-Anwendung startet, wird die Graka automatisch auf 398/468 Mhz zurückgestellt. Genau das gleich passiert, wenn man mit dem AtiTool übertaktet. Einzig und allein PowerStrip hat bei mir funktioniert.

Gruß Matzinger
MatzingerHBS
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2006 23:31

Beitragvon Scorpikor » 04.06.2007 12:35

Werd ich Prüfen, komischeweise wenn ich in ATT Bench drücke, wird immer mit Standart Taktraten gebencht....werd noch alles genauer unter die Lupe nehmen...Hast Du bei ATT Profiles gemacht? Ich hatte das Gefühl, dass es mit Profiles laden und Autoübertaktung durch Profiles geklappt hat....
Sagt mir nicht was ich tun soll und ich sage euch nicht wohin Ihr gehen sollt...
Scorpikor
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.10.2006 12:48
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Scorpikor » 11.06.2007 17:22

Ich kann es nicht glauben!!! Keiner overlockt hier????

@MatzingerHBS


Die ATT tut tatsächlich nichts :( Hab den Ray Adams angeschrieben, der meint es soll problemlos funken(bei ihm funkt ;)) Dafür ist er auch der Entwickler ;)). Habe jetzt mit Powerstrip overlockt auf 513/1008. Bin zufrieden. 3DMark06-3688 Punkte.
Sagt mir nicht was ich tun soll und ich sage euch nicht wohin Ihr gehen sollt...
Scorpikor
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.10.2006 12:48
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Scorpion New Mobile » 17.06.2007 16:10

Hab meins erst seid 12.06, konnte deswegen net früher schreiben*g*!

Da ich Gamer bin und gelernter IT Mensch ist es mir besonders wichtig das meine Systeme stabil laufen und mit einer hohen Performance in Games! Gerade in neuen Games die sehr Grafiklastig sind ist dies nun mal sehr wichtig! Da kann eine OCte Graka schon was rausreissen!
Die Benchmarks zeigen es deutlich und auch Gamebenschs zeigen eine deutlich erhöhte fps Zahl! Natürlich ist dies bei jedem Spiel anders, da unterschiedliche Grafikengines zum einsatz kommen und die Hardware unterschiedlich fordern!
In der Regel wird eine steigerung durch OCen aber immer erreicht!

Ich OCe alles was ich in die Finger bekomme was mir gehört, ja auch Notebooks aus den oben genannten Gründen! ( Dies soll ne vorbeugung sein gegen die Leute dies mal wieder net raffen und was dagegen haben das man Notebooks OCen kann! Lasst es einfach, nur weil ihr es nicht könnt oder neidisch seid müsst ihr euch net immer drüber aufregen und den Unsinn hier Posten! Ich werde sowieso nicht das machen was ihr sagt, weil ich weiss was ich tue und das schon Jahre Lang sehr erfolgreich! )

Sorry, musste grade mal sein, da mir aufgefallen ist das es oft in Forums bei "Notebooks Ocen" etc... immer solche "Boons" gibt die rummosern müssen!

Also, back to Topic!
Beimir funzt ATT auch nicht! Habe auch mal Rivatuner probiert, aber das Prog. erkennt die Graka nicht mal richtig, kann man leider nichts OCen und die Pipes lassen sich auch nicht freischalten von 12 auf 16! ATT übernimmt die Taktraten auch nicht beimir!
Deswegen habe ich auch Powerstrip installed! Zuerst hatte ich eine alte Version, aber die erkannte die Graka auch nicht, neue drauf, zack, geht!

Habe direkt die normalen Werksettings eingestellt wenn man es so nennen kann ( 450 / 500 )! Funktioniert wunderbar und noch keine Bildfehler etc..! Hat auch direkt einiges gebracht in den Benschs! siehe hier:

http://www.sysprofile.de/id33772

( Bin übrigens auch da im Forum seid anfang an aktiv, das beste Hardware Forum zurzeit *werbungmach* :)!

Ich weiss das da noch mehr geht, aber ich werde die settings sowieso nur in neuen High Grafik Games nutzen! Wenn ich mal mehr Zeit habe und mein neues Lüfterpad :) werd ich mal die max Clocks ermitteln! Da es zurzeit sehr Warm ist kommt mir eine hohe Taktung der Graka eher ungelegen und ohne zusätzliche Kühlung wird mir das Book zu warm in Games dadurch! Meine RT is leider mal immer über 25° im Sommer und bis 30° sind keine seltenheit, deswegen auch das Lüfterpad! Bis zu 20° weniger Temps des Books und es ist leiser, da die internen Lüfter nicht mehr akkern müssen ;)!

@ Skorpikor
Nicht schlecht die Taktung, läuft die auch stabil? Also nach einigen 3D Benschs und Games keine Fehler im Bild etc...?
Kannst dir aber sicher sein das du nun nen Rivalen hast der dir deine 3D Marks streitig machen wird ;)!*Scherz*

Spielt zufällig jemand mit dem 1546 CSS auf High Settings? Da ich leidenschaftlicher CSS Zocker bin würde mich das ma interessieren wie das läuft darauf! Habs nicht auf dem Book installed da ich es noch relativ neu habe und mein Steam auf meinem richtigen PC läuft, ders halt doch noch besser fürs Zocken dank der Graka!
Der Notebook hier dient mir eher zur " Mobilität"*logisch* und für die LANs! Da is 4-5 KG doch was anderes als unhandliche 30 KG *g*!

Gruss
Scorpion :)
Mein Dell XPS -> Scorpions XPS
Benutzeravatar
Scorpion New Mobile
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.06.2007 13:02
Wohnort: Kaiserslautern
Notebook:
  • Dell XPS M1710
  • Amilo Xi 1546
  • Dell Latitude C610

Beitragvon Scorpikor » 18.06.2007 09:31

Alles läuft stabil, nur unter VISTA streikt der S.T.A.L.K.E.R., der generiert ein schwerer Treiberproblem, aber da er(und nur er) das Problem bei jedem Overclock generiert(nur die Taktraten ohne OC funken), kann ich mir vorstellen, dass es an dem Treiber für Vista liegt und an der Kommunication zwischen Powerstrip und Treiber. 3DMark06 schließt die 10xWiederholungstest auf "max.Einst" einwandfrei ab.

Wie man die Temperatur des NB's senkt, findest Du hier : topic,15316,60,-Xi-1546-Bios-1-18.html
Sagt mir nicht was ich tun soll und ich sage euch nicht wohin Ihr gehen sollt...
Scorpikor
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.10.2006 12:48
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Murkel » 18.06.2007 12:51

[WARNING]
Ich wundere mich nicht, dass Overclocken hier so wenig Resonanz findet.
Laptops haben bekanntermaßen sehr enge Toleranzen in Sachen Hitzeentwicklung und deren Ableitung, weil das Gehäusevolumen ein Bruchteil dessen eines Desktop-Towers ausmacht.
Man kann davon ausgehen, dass deswegen Laptops und deren Komponenten speziell aufeinander abgestimmt sind/werden müssen.

Dann haben wir da noch die Xi-Serie die (s. Forum) die SCHON IM NORMALBETRIEB besonders unter Hitze und Lüfterproblemen zu leiden hat.
D.h., dass hier Komponenten am oberen Limit zusammengestellt wurden.

Ich denke mal das zum OCen ein Desktop-Rechner besser geeignet ist, denn wenn im Laptop 'was passiert' (d.h. Graka oder CPU schmoren derwegen durch) hast Du für meist sehr wenig Effekt die Garantie gekilled.

Das nur als Hinweis - muss jeder wissen was er warum tut.

Greets

Murkel
Murkel
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.04.2007 15:13
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546

Beitragvon Pirate85 » 18.06.2007 13:20

"Ocen" (Welch Tolle Abkürzung) Ist nur bei nVidia Karten Empfehlenswert, da diese einen Temperatursensor haben.

Bei ATI Karten gestaltet sich das schwierig weil man halt nicht weiß wo sie stehen. Manche halten das overclocking besser aus andere weniger...

Trotzdem sind mir ATI- Karten mittlerweile lieber, da diese Weniger anfällig sind (der "Brrr-bug" zum Bleistift)

Man muss es austesten, dann klappt es auch - und das Sachte...also die Taktraten einzeln anheben. Erst Chiptakt, wenn man dort die Highwerte erreicht hat kann man sich um den Ramtakt kümmern. (Deshalb nicht andersherum weil der Ram irgendwie andere Takte erreicht wenn der chip schon übertaktet ist)
Pirate85
 

Beitragvon Scorpikor » 18.06.2007 16:29

@Pirate85

Danke! Endlich mal die Antwort auf einige Fragen ;)

Was bedeutet denn Pin Mode?
Sagt mir nicht was ich tun soll und ich sage euch nicht wohin Ihr gehen sollt...
Scorpikor
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.10.2006 12:48
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Pirate85 » 18.06.2007 16:36

Der Pin-Mod ist eine Modifikation die bei Intel 915 Chipsätzen und Pentium M 7x5 Prozessoren angewandt wird um 33% mehr Leistung durch Anheben des Front Side Bus rauszuholen.

Hat rein gar nichts mit der Graka zu tun und ist deswegen Off-Topic ;)

Jetzt eine Frage von mir: Warum wollt ihr die x1800 übertakten? Ich kenne kein Spiel welches es wert wäre die Karte zu übertakten, sie liefert gute Werte :)
Pirate85
 

Beitragvon Scorpion New Mobile » 18.06.2007 18:35

Hi Pirate85, wir kennen uns ja ausem sysprofile^^!

Haste recht mit dem OCen, finds als OCer auch blöd das die ATI Karten keinen Sensor haben, weil normalerweise sind mir die wichtig!
Deswegen OCe ich sehr vorsichtig in 5 -10 MHz Schritten und mittlerweile sehe ich es direkt wenn ein Pixel oder mehrere in Games oder Benschs aufblitzen was mir einen zu hohen Takt anzeigt! Dann geh ich natürlich wieder zurück mit dem Takt!
Sobald Fehler auftauchen geh ich nochmals 10 - 20 MHz zurück zur Sicherheit!

Stimmt auch was du sagst mit dem ersten OCen des Chips und dann den RAM!
Zur stabilität wegen ATI oder NVIDIA kann ich mich allerdings nich äußern, da ich noch keine OCing Probs mit beiden hatte!

Zu deiner frage mit dem wieso überhaupt OCen.. das ist ganz einfach und kannste oben auch nachlesen wieso^^! Als Gamer und PC freak/ OCer macht man sowas nun mal ;)!

@ Murkel
Wenn man sich nicht auskennt und es nicht möchte brauch man es ja auch net zu machen, aber ich erwähnte oben meine Meinung dazu ja schon!
Klar das ein Dessi besser zum OCen ist wegen der besseren Kühlung auch, aber mit den richtigen einstellungen und Tricks kannste auch ein Notebook gut OCen! Meine Temps sind immer im grünen Bereich bei bis zu 30° RT und wenn ich mal zocken möchte dann nimm ich zusätzlich ein Lüfterpad drunter das ich ja auch so immer mitbetreibe im Sommer! Das kann im Silent Mode und Office Betrieb den Notebook bis zu 20° herunterkühlen im Sommer! und selbst unter Vollast die Graka wesentlich besser Kühlen!
Mein Dell XPS -> Scorpions XPS
Benutzeravatar
Scorpion New Mobile
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.06.2007 13:02
Wohnort: Kaiserslautern
Notebook:
  • Dell XPS M1710
  • Amilo Xi 1546
  • Dell Latitude C610

Beitragvon Pirate85 » 18.06.2007 19:30

Jo, hi Scorpion :) biste inzwischen auch bei Lappis Gelandet :)

Naja, ich takte ja auch ;) weist du ja *g

aber bei der x1800 halte ich das bis jetzt net für so unbedingt notwendig :)
Pirate85
 

Beitragvon Scorpion New Mobile » 18.06.2007 23:00

Jop, bin inzwischen auch bei den Lappis und sogar schon das 2 te^^!
Aber Freundin und ich teilen uns das ( Sparen wir beide auch Geld *g* )!

Wie ich schon erwähnte, ich habe die X1800 ja auch nochnet an ihre Grenzen getaktet, nur die "richtigen" Taktraten eingestellt^^! Zudem werd ich die auch nur aktivieren über Powerstrip bei Grafiklastigen Games!
So hab ichse ja auch immer normal laufen und das Lappi wird sowieso weniger zum Zocken genutzt...noch :)!

Hab dich übrigens in meinem neuen Mobile sys in die Empfehlungen gepackt
-> http://www.sysprofile.de/id33772

Das mit dem Pin Mod da interessiert mich noch, meinste das könnte bei meinem alten Dell auch gehen? -> http://www.sysprofile.de/id30732

Wäre schon cool wenn ich da noch bis 1,2 GHZ oder so rausholen könnte :)!

Gruss Scorpion
Mein Dell XPS -> Scorpions XPS
Benutzeravatar
Scorpion New Mobile
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.06.2007 13:02
Wohnort: Kaiserslautern
Notebook:
  • Dell XPS M1710
  • Amilo Xi 1546
  • Dell Latitude C610

Beitragvon Scorpikor » 19.06.2007 11:44

Hi Pirate85,

das Spiel heißt:
1. S.T.A.L.K.E.R. Bei dem statischen Licht ist alles OK, bei dem halbdynamischem kann ich jeder zusätzlicher Frame gebrauchen.
2. F.E.A.R. - wenn man mit den Schatten spelen möchte und kein roter Bereich(unter 25) in schweren Lichtlocatoins.
3. Gothika 3 Das Licht hat auch jedes freien Frame gefressen ;)
...Na ja, dafür halt ;)

Und wie gesagt, die Temperatur im meinem NB habe ich 10 Grad niedriger gemacht, was mir die für GrakaOC 10 Grad heißer zu machen erlaubt...Bei meinen obengeschriebenen Taktraten hatte ich die NBtemperatur nie höher als 83 Grad, was eigentlich die Betriebstemp für Xi-1546 war, wenn man nicht runtervoltiert und nicht übertaktet.
Sagt mir nicht was ich tun soll und ich sage euch nicht wohin Ihr gehen sollt...
Scorpikor
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.10.2006 12:48
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Scorpion New Mobile » 19.06.2007 16:57

He, wie läuft eigentlich STALKER und FEAR auf dem 1546?

Habe die Games auch und auf meinem richtigen PC kann ich beide auf den höchsten settings ( Stalker mit statischem licht und Treiber settings auf Hochleistung + Anwendungsgesteuert ) absolut flüssig Spielen!
Stalker geht bis 100 fps hoch und Fear bis zu 200, bilder seht ihr auch in meinem PC Profil vom FEAR Bensch!
Da die X1800 zwar deutlich schlechter ist als die 7800gtx, aber net sehr viel und etwas besser ist als die X850 XTPE ( in Freundins PC, Games laufen auch super damit, sogar Stalker auch auf höchsten in statischem licht flüssig ) denke ich mir das die X1800 die Games auch recht flüssig darstellen können müsste!
Hab kein Bock die draufzumachen, weil ichse ja auch net zocken möchte zurzeit, frage nur aus Interesse :)!

Gruss Scorpion :)
Mein Dell XPS -> Scorpions XPS
Benutzeravatar
Scorpion New Mobile
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.06.2007 13:02
Wohnort: Kaiserslautern
Notebook:
  • Dell XPS M1710
  • Amilo Xi 1546
  • Dell Latitude C610

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron