amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bios & RAM-Erkennung Amilo A7600 cy26

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Bios & RAM-Erkennung Amilo A7600 cy26

Beitragvon GerhardB » 26.04.2005 23:10

Mein Problem:
RAM egal wieviel drin steckt wird nur mit max.
ca. 512MB vom Bios Version 1.05 erkannt:

original 256MB-RAM
640kB
32 für TFT
227328kB

original 256MB-RAM + 512MB von MDT
640kB
32 für TFT
489472kB

nur 512MB
640kB
32 für TFT
227328kB

512MB + 512MB
640kB
32 für TFT
489472kB

(Habe die Riegel von MDT, aber nur die 266MHz-Version wird überhaupt erkannt!)


Von der FSC-Hotline habe ich das Bios 1.10 als mögliche ProblemLösung zugesand bekommen.

Hilft da auch das 1.09er BIOS , und kann mir das jemand zukommen lassen - wenn's eine was bringt?

schon mal Danke

ade
Gerhard
GerhardB
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2005 16:43

Beitragvon aspettl » 27.04.2005 00:36

So wie die geposteten Daten aussehen, erkennt das Notebook das 512 MB-Modul nur mit 256 MB. Zwei Möglichkeiten: Es hat tatsächlich nur 256 oder es ist inkompatibel mit dem Mainboard. In beiden Fällen müsstest du es zurückgeben.
Ich glaube nicht, dass ein BIOS-Update was hilft.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Problemkind » 27.04.2005 01:19

also das Bios Up steht auf der Homepage von Siemens unter Support

viel Erfolg!!!

zumindest stand es dort noch vor wenigen tage online...

viel erfolg!!!

wielange hat es gedauert, bis dir siemens geantwortet hat?
Amilo A7600
AMD Athlon XM-M (Mobile) 2400+
60GB HDD
512 MB RAM
Radeon IGP 320M , 128 MB (Shared Memory)
Problemkind
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2005 19:50

Beitragvon GerhardB » 28.04.2005 00:04

Die Hotline hat sich nach zwei Tagen gemeldet.

ade
Gerhard
GerhardB
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2005 16:43

Beitragvon Problemkind » 28.04.2005 21:07

heftig
finde die sollte sich echt ein wenig mehr ranhalten...
im gegensatz zu denen wird man nicht für das warten auf probleme bezahlt
Amilo A7600
AMD Athlon XM-M (Mobile) 2400+
60GB HDD
512 MB RAM
Radeon IGP 320M , 128 MB (Shared Memory)
Problemkind
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2005 19:50

Beitragvon Problemkind » 28.04.2005 21:08

GerhardB hat geschrieben:Die Hotline hat sich nach zwei Tagen gemeldet.

ade
Gerhard




ach ja
ist das problem nun beseitigt?
läuft der ram?
Amilo A7600
AMD Athlon XM-M (Mobile) 2400+
60GB HDD
512 MB RAM
Radeon IGP 320M , 128 MB (Shared Memory)
Problemkind
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2005 19:50

Beitragvon GerhardB » 29.04.2005 15:06

Ich will, nach LüfterProblemMeldungen der 1.10er, eben diese Version nicht aufspielen höchstens die 1.09er.
Die aber gibts nicht mehr auf den FSC-Seiten :-((
Auch die 1.05er (als Fallback-Lößung) die drauf ist hab ich nicht.

Zur Zeit warte ich noch auf eine Antwort des Herstellers & Lieferanten MDT, die mir eigendlich zugesagt hatten daß der Speicher läuft.

Zuerst hatte ich die 333MHz-Version bekommen -> Rechner startete nicht
Nach Umtausch gegen 266MHz-Riegel ( wie schon verbaut) lief der Rechner, allerdings nur wie oben mit reduziertem RAM.

XP-home startete manchmal nicht, und so mußte ich den AkkuReset
mehrmals durchführen.

So wie es aussieht werd ich die Riegel zurück geben müssen :-((

...schade, daß die Firmen sich recht viel Zeit lassen zu antworten.
Anscheinend muß man da auch immer noch zusätzlich anrufen,
da eMail bei denen immer noch nicht Stand der Technik ist :-) :-(((

p.s.: Mit FSC hatte ich noch keine Probleme in dieser Hinsicht

ade
Gerhard
GerhardB
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2005 16:43

Beitragvon Bert2000 » 26.02.2006 12:42

Da der Thread schon fast ein Jahr alt ist, denke ich, dass der Fall erledigt sein dürfte. Vielleicht hilfts ja trotzdem jemanden:
Habe durch Tausch beider Module auf 1024MB aufgerüstet, 2 Speichermodule Kingston KFJ-FPC50/512 wurden mit vorhandenem BIOS 1.07 problemlos erkannt. Kiste ist unter XP SP2 deutlich schneller geworden. Speicherdurchsatz hat sich zwar nicht verändert, aber es wird nicht mehr ständig auf die Auslagerungsdatei zugegriffen. Läuft stabil bis auf die ständigen Grafikabstürze, die ich damit auch zu beheben hoffte...
Bert2000
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.02.2006 11:55


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron