amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1526 leider mit Vista das wiederum macht Probleme Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo 1526 leider mit Vista das wiederum macht Probleme  Thema ist gelöst

Beitragvon Datentermite » 04.06.2007 11:10

Hallo.
habe mir ein neues Lap zugelegt wie geschrieben ein Amilo 1526 leider mit Vista Premieum Home Edition. Das macht mir nun nur probleme erst mit Siemens Step 5 ( Progamm für SPS Anlagen) dann mit meinem MPI ( Datenkoppler SPS - PC ) den mag es garnicht. Es gibt auch keine Abhilfe von meine Hardware Hersteller also keine Treiber für Vista ( noch nicht ). kann auch keinen anderen MPI benutzen weil Systembindung vorliegt.

Also habe ich gedacht Vista von der Platte zuputzen und XP prof Sp2 drauf zuspielen.Habe mir alle Treiber bei Siemens besorgt und auch eine Via Raid Driverdisk erstellt. Vom Via 5.1 und später auch von Via 5.5 was aber auch da nicht so wirklich half.

zum Problem:
Bei der Installation von Win XP wird ja F6 taste gedrückt was ich auch mache
dann mit Z den Treiberladen und Partion erstellen Formatieren bishier geht alles normal. Aber wenn Kopiert der Datein beginnt will der Lap noch mals Raid Treiber haben entweder den Via Raidtreiber XP/Serv 2003 oder den Via Combo Treiber. Nun diese Diskette liegt ja auch noch im Externen USB
Floppy (ein Sony also auch laut Microsoft Kompatibel). Ich erlaube zugriff auf A: aber der Lapmacht nichts. Der bleibt bei seinen Spruch " Bitte legen Sie Via Raid Treiber in Laufwerk A: ein"!

Was tat ich schon: den Support von Siemens 3 mal anrufen bei erstenmal hieß es " Es könnte an der Partionen der Festplatte liegen ich sollte doch mal alle bis auf die 12 GB löschen ( Vista ist in den 12 G b hinterlegt ). Das tat ich auch , ein Erfolg gab es nicht!
Beim Zweitema war es dann die Version des Via Treibers ich sollte mir den neusten besorgen. Was ich auch machte , Erfolg wieder nichts!
Beim dritten mal Erklärte man mir Ich habe das Lap mit Vista gekauft und man Support ersteckt sich auch nur auf Vista und nicht auf XP. Meine Reaktion war da nicht mehr so freundlich was man mir auch nicht verdenken kann!

Nun dann den Tech Support von Microsoft anrufen dachte ich mir, was ich auch tat. Man erklärte mir frei weg und sofort das ist ein Problem des Herstellers. Das Laptop möchte nicht auf das externe Floppy zu greiffen weil es das nicht kann es versucht auf ei inters Floppy zugriff zunehmen was aber garnicht da ist. Treiber integrieren geht nicht so einfach laut Microsoft da müßte ich mir schon eine Flapcd ( Recover CD )erstellen. Nach KB 894947 oder kb 907442.

Frage ist nun: wie mache ich weiter oder wer hat ein Amilo mit XP und auch die dazu gehörigen Recoverys. Wer kennt noch ein anderen weg um win XP auf Laptop zubekommen.

Was mir zu Siemens einfällt brauch ich wohl nicht zuschreiben. Der Support ist auf jeden fall inkompetten und dreist.





:evil: :cry:
Datentermite
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2007 10:23
Wohnort: NRW Düsseldorf / NL Amsterdam

Beitragvon Leonidas » 04.06.2007 11:35

Am einfachsten wäre es du wendest dich an jemanden der eine Ahnung hat und dir dabei hilft eine Boot-CD mit eingebundenen SATA Treiber zu erstellen.

Falls das nicht geht bzw. du es selber machen willst benütze die Forumsuche. Dort gibt es wirklich gute und verständliche Anleitungen dazu.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

ha ja sicher kennst du jemanden

Beitragvon Datentermite » 04.06.2007 14:39

Nun warum bin ich hier natürlich um Hilfe zubekommen oder neu denkanstöße! Wenn ich jemanden kennen würde der sich damit auskennt wäre das wohl n icht so das Problem. Da ich aber meistens der bin den man Fragt sieht die sache schon anders aus.

Und zum ein binden des Treiber das habe ich ja auch schon durch darüber gehen ja auch beide KB von Microsoft. Die eine um integration und die andere um Erstellen von Support cd ( auf cd ist Win und zusatztreiber per winnt.sif eingefügt werden) also wenn es so einfach wäre lief er schon.

als nicht für ungut aber darauf bin ich auch schon gekommen Fraglich nur wenn soll ich fragen ein bekanter ist Netzwerk Admin der sagt nur keine Ahnung da hört es bei mir auf!

als du siehst so einfach ist es nicht! :roll:
Datentermite
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2007 10:23
Wohnort: NRW Düsseldorf / NL Amsterdam

Beitragvon Der Don » 04.06.2007 15:05

Welches Amilo 1526 hast du denn?
Das Xa oder Xi?
Ich bei meinem Xa nämlich benötige während der Installation von XP keine Treiber.Und alle anderen Treiber installiere ich danach,aber nur beim Xa.
Wie es beim Xi aussieht weiß ich nicht.
Benutzeravatar
Der Don
 
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2007 20:50
Notebook:
  • Amilo Xa 1526

welches

Beitragvon Datentermite » 04.06.2007 15:32

Ein Xi 1526
wenn du es mit der Recovery cd machts brauchst du vermutlich schon einen aber der Vorgang ist unbeaufsichtigt. Gibts eine zustimmung zu windows installation oder trägst du die lizi ein?

Würde ich nun Vista auf spielen brauche ich das ja auch nicht. Das problem ich will kein Vista.

Habe auch schon mit winnt.sif und §Oem§ versucht geht aber trotz dem nicht.
Bekomme da nach immer noch die selbe Fehkermeldung 0x000007 da steht für Bootvirus oder Fehlenden HDD Treiber bei Acpi Treibern oder Raid.

Werde jetzt mal n-lite Probieren und danach mir ein Nec exernFloppy besorgen.

Ehrlich gesagt ich bin etwas entäuscht wenn ich die arbeit am wochende sehe. Da hätte ich ja auch meine IBM s machen können T41/R56/R60.
Aber ich wohlte ja mal etwas anderes haben ausser immer IBM.
Datentermite
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2007 10:23
Wohnort: NRW Düsseldorf / NL Amsterdam

Beitragvon Leonidas » 04.06.2007 15:47

Ich versuchs mal.

Also den Raid Treiber kriegst z.B von da

http://www.start64.com/index.php?option ... Itemid=108

dann brauchst dies durchzulesen

topic,3467,-Installation-von-Windows-XP-Home-Pro-PE-FAQs.html

ich hoffe es hilft dir weiter.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Beitragvon jankm » 04.06.2007 15:53

NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN!!!!

KEIN NEC-Floppy VERWENDEN!!, FUNKTIONIERT NICHT!!


wie du siehst habe ich ein xi1526, und jetzt mit xp pro. vorher war auch vista rauf, und der support hat mir auch etwas gehustet!

2 Möglichkeiten hast du...
1) nLite
2) TOSHIBA-USB-FloppyLaufwerk (damit gehts!!!)

alle notwendigen treiber findest du HIER: htopic,15643,treiberpakete.html (inkl. Treiberdiskette)

es is nämlich nicht witzig auf einem xi1526 xp reibungslos zum laufen zu bekommen... sound stellt ds gröbste problem dar, aber lad dir das treiberpaket runter und lies die textdatei...

lg markus

ps.: bei weiteren fragen gerne per pn
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Danke an euch allen

Beitragvon Datentermite » 05.06.2007 10:30

Nun es hatt gefruchtet nicht mit NLite sondern von Zu Fuß mit Knolge Base von Microsoft. Das Lap läuft sauber und Stabil es ist auch jetzt schön schnell!
Mit dem Sound das habe ich schon gemerkt und den Treiber gegen ein anderen aus getauscht und den Raid Treiber auch direkt. Sowie alle anderen Bios update auch sofort.

Dein einwand zum Floppy kam etwas zuspät ist aber weiter nicht schlimm da es meistens bei mir nur leihgaben von Freunden sind der PC7Lap ich in schuß halte. Daweiß ich wo ich etwas bekomme!

Trotzdem an alle danke für die promte Hilfe und noch viel Spaß am Laptop. Mich hat leider der alltag wieder das heist für mich 7 Tage in Londen und 14 Tage in Amsterdam was auch mein 1 Wohnsitz ist.

als nochmals Danke!
Datentermite
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2007 10:23
Wohnort: NRW Düsseldorf / NL Amsterdam


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste