amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

ATI 1800 oder 1900 anstatt der 7600Go im XI1526???

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

ATI 1800 oder 1900 anstatt der 7600Go im XI1526???

Beitragvon M4st3r M M » 05.06.2007 11:14

Hallo
So weit ich mal geschaut habe sollte das doch eigendlich funktionieren wenn ich die Grafikkarten einfach nur austausche oder?
Die Notebooks sind doch vom Mainboard indentisch oder?
Hat jemand so was schon mal gemacht?
greetz M M
M4st3r M M
 
Beiträge: 15
Registriert: 03.06.2007 10:30

Beitragvon Murkel » 05.06.2007 12:05

Nur ein paar Fragen dazu:
*Wo nimmst Du die 1800 1900 her?
*Warum nicht gleich ein 1546 1554?

Möglicherweise gibts im BIOS oder sonstwie integriert Anpassungen speziel für das Zusammenspiel GraKa - Display.
Bevor Du Dich da in Unkosten stürzt würde ich sogar mal beim FSC-Support anfragen, ob das möglich ist.

Aus eigener Erfahrung kann ich folgendes berichten:
Eine Geforce Go 6600 aus einem Amilo-Laptop läuft nicht in einem Gericom-Laptop obwohl da die (eigentlich) "identische" Karte drin werkelt.
-> ich vermute, dass die Grakas eventuell auf die Barebone-Kombinationen abgestimmt ausgeliefert wird.

Ob nun das 1526 und das 1546/54 komplett IDENTISCH sind, weiß man's ??

Greets

Murkel
Murkel
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.04.2007 15:13
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546

Beitragvon M4st3r M M » 05.06.2007 12:30

Also
ich wenn das gehen würde wäre ich ja zu meinem PC Händler gegangen und klar gemacht ich brauch eine X1800 X1900 also ersatz weil meine kaputt ist.Denke das sollte ´kein Problem für den sein.

Weil ich unbedingt schnell einen Laptop brauchte und die nur den 1526´da hatten...

GREETZ M M
M4st3r M M
 
Beiträge: 15
Registriert: 03.06.2007 10:30

Beitragvon Murkel » 05.06.2007 14:10

Das wird schweineteuer. Ich tippe auf mindestens 350€. Ob Du da nicht günstiger/sicherer (ist ja immer noch nicht raus, ob das geht) mit umtauschen/verkaufen und Neukaufen fährst, ist die Frage.

Allerdings, wenn Du das mit Deinem Händler regeln kannst, dann lass doch den das mit Garantie einbauen, dann ist die Seite wenoigstens geklärt und er steht dafür grade das es funktioniert
Murkel
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.04.2007 15:13
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546

Beitragvon Walhalla » 06.06.2007 00:19

Hallo Leute,

habe gerade vom MXM-Upgrade.com die Nvidia 7900gs gekauft und in mein Pi 1556 eingebaut. Ich sag nur vom Trabbi zum Ferrari! Der Umbau hat mich ca. 60 Minuten gekostet. Der o.g. Shop hat auch die X1800 (335 €) und kris (hier unter ice-tea), wird Dir sicherlich behilflich sein.
Für 50€ mehr bekommst DU die 7900gs, die schneller ist und weniger Strom verbraucht. Die ist die eindeutig bessere Anschaffung.
Toshiba X200-21L
T7500@2,20Ghz
2GbRam@667MhzCL4
2 x 8600GT SLI
2 x 160GB
3D06-7272, 3D05-12423 ,3D03-21629
Benutzeravatar
Walhalla
 
Beiträge: 37
Registriert: 22.04.2007 14:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Murkel » 06.06.2007 01:07

@walhalla: ich vermute, eine 7900 GS ist nicht für 15" Barebones spezifiziert (wg. Abwärme) ->kannst Du uns evtl. Mal nach einiger Zeit berichten, ob's da Probleme gibt?

Und hier noch ein interessanters Zitat zu Deiner 7900 GS:
http://www.mxm-upgrade.com/store.html
"However, we have had some problems with these cards. Because some of those problems are left unexplained, we no longer offer a warranty with these card. We will off coarse support you the same way we do our other soctumers, but in the end if it doesn't work out you're on your own...
"
Nett und seriös, oder?

Murkel
Murkel
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.04.2007 15:13
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546

Beitragvon M4st3r M M » 06.06.2007 15:14

hier kann leider nicht so gut english was heißt das denn auf deutsch?
Hat das mit dieser Seite alles gut geklappt?
Auf dieser Seite bin ich auch schon mit starcken interesse gestozen...
greetz M M
M4st3r M M
 
Beiträge: 15
Registriert: 03.06.2007 10:30

Beitragvon Murkel » 06.06.2007 15:57

Das heißt dass die entweder explizit zur 7900GS oder auf alle ihre Karten (es sthet aber nur unter der 7900GS) KEINE Garantie geben, weil es damit immer wieder Probleme gab, die sie nicht lösen konnten
-> für Schäden, Probleme oder wenn's nicht funktioniert bist Du selbst verantwortlich, hats dann quasi die 350€ in den Sand gesetzt.
Darüber hinaus leisten sie aber Support wie gewohnt (was immer das dann noch heißt)

M.
Murkel
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.04.2007 15:13
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546

Beitragvon Ice-tEA » 06.06.2007 20:31

Nur dem 7900GS. 6 Monate wirden auf allen weiteren Karten angeboten. Betrachten Sie "Terms of use"
Bild
256MB Type III x1800 available
256MB Type III x1900 available
Benutzeravatar
Ice-tEA
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.02.2006 14:55

Beitragvon Walhalla » 07.06.2007 07:10

Ice-Tea (MXM-Upgrade) hat mit Nerds einige schlechte Erfahrungen gemacht, die die neuen Karten durch falschen Einbau gleich zerstört haben. Deshalb gibt er auf die 7900GS keine Garantie mehr.

Die Karte wurde im Originalkarton geliefert und läuft hervorragend. Nach Bios-Overclocking (425/550) hat die Karte nach längerer Volllast eine Temperatur von 78Grad. Ich verwende allerdings kein Heatpad sondern Wärmeleitpaste und eine 0,5mm dicke Kupferplatte.

Mit Heatpad war die 7600go deutlich heißer.
Toshiba X200-21L
T7500@2,20Ghz
2GbRam@667MhzCL4
2 x 8600GT SLI
2 x 160GB
3D06-7272, 3D05-12423 ,3D03-21629
Benutzeravatar
Walhalla
 
Beiträge: 37
Registriert: 22.04.2007 14:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ice-tEA » 07.06.2007 08:10

Einige Sachen.

Während einige Probleme vermutlich durch falsche Installation der Karte waren, gibt es einige die ich nicht erklären kann. Deshalb biete ich keine Garantie auf ihnen mehr an. Sowieso wird meine letzte Karte bald verkauft wurde.
Bild
256MB Type III x1800 available
256MB Type III x1900 available
Benutzeravatar
Ice-tEA
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.02.2006 14:55

Beitragvon Murkel » 07.06.2007 20:18

Ich würde da nicht nur die 'Nerds' nennen, denen eine GraKa kaputt gegangen ist. Es ist schon ein Unterschied, ob man in einem Desktop PC Teile tauscht und modded/tuned, oder in Laptops, die aus gewissen Gründen nur Service-Techniker umbauen dürfen (bis auf ausdrücklich 'freigegebenes', wie RAM-Upgrade und Harddisktausch).
Nerds sind eigentlich alle die, die ohne Not während der Garantie an einem LAPTOP rummodeln und Hardware tunen. Dafür gibts Desktop-PCs.
Ich finde zudem das Angebot von Ice-Tea nach wie vor unseriös, den
a) gibt's in Deutschland 1 Jahr Garantie und 2 Jahre Gewährleistung (nicht nur 6 Monate)
b) wenn das so kritisch ist, muss er halt einen Einbauservice mit Garantie anbieten (falls es das gibt, nehm ich's auch schon zurück)

Greets

Murkel
Murkel
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.04.2007 15:13
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546

Beitragvon aspettl » 07.06.2007 20:34

Murkel hat geschrieben:a) gibt's in Deutschland 1 Jahr Garantie und 2 Jahre Gewährleistung (nicht nur 6 Monate)

Garantie ist immer freiwillig. Gewährleistung ist in Deutschland verpflichtend - aber MXM-Upgrade (Ice-Tea) lebt nicht in Deutschland, somit gilt deutsches Recht nicht.

Murkel hat geschrieben:b) wenn das so kritisch ist, muss er halt einen Einbauservice mit Garantie anbieten (falls es das gibt, nehm ich's auch schon zurück)

Ich denke, wenn du ihn fragst, wäre soetwas möglich. (Ob es auf der Website irgendwo steht, weiß ich nicht.)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Walhalla » 07.06.2007 20:58

Ein PC ist nichts anderes als ein Laptop, nur kleiner....

Ich sehe kein Problem darin, dass ich mir die Desktops selber zusammenbaue und die Laptops ebenfalls. Dieses mache ich schon sehr lange und habe keine Probleme damit.

Man muß nur ruhig an die Sache gehen und wenn man mal nicht weiter kommt, sich Rat holen. Wenn man dieses oft genug berücksichtigt hat, braucht man keinen Rat mehr und baut gute funktionierende Geräte zusammen.

Für mich ist es nicht verständlich, warum ich für die gleiche Leistung im Notebook 2000 € ausgeben soll, wenn man dieses mit ein bischen Geschick für 1100 € haben kann.

Bei 900 € Differenz bleibt auch ein bischen Geld übrig, um sich selber im Garantiefall zu helfen. Bisher habe ich dieses aber nie benötigt.

-- Jeder wie er es braucht --
Toshiba X200-21L
T7500@2,20Ghz
2GbRam@667MhzCL4
2 x 8600GT SLI
2 x 160GB
3D06-7272, 3D05-12423 ,3D03-21629
Benutzeravatar
Walhalla
 
Beiträge: 37
Registriert: 22.04.2007 14:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ice-tEA » 08.06.2007 08:35

Murkel,

I'm well aware there are legal concerns about not offering a warranty or a limited one. But it's a simple gentleman's agreement. I am completely honnest about the reason why, I hold no info back.

I had to replace quite a few cards. I have done so without asking questions, even if I got cards back covered in artic silver. Some I can explain, some I can't. This has costed me a ton of money but I never even considered not honouring the warranty.

The message is very simple: if you're buying this card it's a bit of a gamble, take it or leave it. At least it makes people more careful. Since I stopped offering warranties I haven't heard of a single failed card and while I have build in the 7900GS in my own notebooks dozens of times, I never had a single issue with them.

As for the legal part: I have an agreement with my costumers. If they wish to deviate from it, then they can sue me. From the beginning I have tried to build mxm-upgrade more on a peer-to-peer basis instead of a hard bussiness model. An enthousiast model against a second hand car sales model if you will. I have been burned on a number of occasions, lost quite a bit of money on it and the day I find the model fails is the day mxm-upgrade ceases to exist.
Bild
256MB Type III x1800 available
256MB Type III x1900 available
Benutzeravatar
Ice-tEA
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.02.2006 14:55

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste