amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Grafikkarte Wechseln Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Grafikkarte Wechseln  Thema ist gelöst

Beitragvon leonix » 06.06.2007 14:26

Hallo bin neu hier und suche Erfahrungsbereichte.

Ich habe ein AMILO A1667G mit einem AMD Athlon 64, Windows XP Home und einer ATI x700 Grafikkarte (PCIe x16 Steckplatz).

Meine Fragen sind, wer hat schon mal seine Grafikkarte gewechselt?
Ist das ohne weiteres möglich?
Und wo kann man diese Grafikkarten beziehen?

Ich bedanke mich schon mal für die Informationen.

Leonix
Zuletzt geändert von aspettl am 06.06.2007 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (06.06.2007 14:27): Verschoben.
leonix
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.06.2007 14:19
Wohnort: Pulheim

Beitragvon Gnomlord » 06.06.2007 17:10

Im prinzieb ist es einfach. Allerdings bei dir nicht, weil du einen Athlon64 Proz. verbaut hast. Den würde ich an deiner stelle erstmal gegen einen Turion MT37 oder MT40 tauschen weil die Prozessoren nicht so heiß werden wie der Athlon 64. Du wirst dich nun bestimmt Fragen warum den zu erst tauschen, weil dein Notebooklüfter schon jetzt alle hände voll zu tun hat dein NB zu kühlen wenn du dann noch eine leistungstäkere Graka einbaust wird dein system warscheinlich so heiß das es dauernt runterfährt (überhitzungschutz)

Grafikkarten bekommt man bei www.mxm-upgrade.com oder bei www.ebay.de hin und wieder auch mal hier im Forum wenn jemand seine alte verticken möchte forum,7,-Suche+Biete.html

Der Aufwand des umbaus kann je nach Grafikarte varieren, bei meinen 1667G hat die GF 6800GO perfekt ohne änderung gepasst. bei der X1800 muss man zb. etwas an der Heatpipe rum fräsen damit die passt.
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo A-1667G (Verkauft)

Amilo A1667G

Beitragvon leonix » 06.06.2007 21:35

Wow, schnell und präzise geantwortet! Ich danke Dir hast mir sehr geholfen.
Jetzt habe ich aber dennoch zwei Fragen.

1. Weißt Du auf welchen Sockel mein jetziger CPU sitzt (754?), damit würde ich mir es ersparen das NB erneut zu öffnen.
2. Ich habe mich jetztmal im Internet umgeschaut, aber wo bekomme ich einen AMD Turion 64 MT 40 her?

Mein Dank sende ich wieder voraus.

Gruss
Leonix
leonix
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.06.2007 14:19
Wohnort: Pulheim

Beitragvon Gnomlord » 07.06.2007 00:54

Also Sockel 754 ist richtig beim 1667g

und einen MT 40 hab ich bisher nur noch Händler aus der usa gefunden allerdings wollen die mit versand kosten ab 300€ aufwärts desswegen habe ich mich in meinen NB für nen MT37 entschieden der hat mich bei ebay nur 109€ gekostet + versand. Zumal der unterschiet bei 3Dmark06 zwischen MT37 und MT40 ist auch nicht so überwältigend max. 50 pkt.
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo A-1667G (Verkauft)

CPU

Beitragvon leonix » 07.06.2007 09:14

Ich danke Dir für Deine Informationen.

Gut, ich werde die Sache mal angehen und werde dann auch mal nach einem MT-37 ausschau halten.

Bis dahin, meine besten Grüße
Leonix
leonix
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.06.2007 14:19
Wohnort: Pulheim

Beitragvon Anonymous » 07.06.2007 10:37

Ey warte mal!
Warum zur Hölle willst du deine CPU und die Grafikkarte austauschen :? ?? Das ist doch überhaupt nicht nötig wenn ich das richtig sehe, denn:
Alle Spiele laufen.
Windows XP fährt nicht schneller hoch!
Windows arbeitet sowieso nicht schneller!

Bevor du das machst und unnötig Geld aus dem Fenster wirfst, kannst du das Geld sparen und später für ein neues Notebook investieren...


mfG
Anonymous
 

Beitragvon Gnomlord » 07.06.2007 11:30

Ich werde werder jemanden raten ein NB um zubauen noch werde ich da jemand davon abraten. Das einzige was zu beachten ist es ist ein gewisses Risiko bei einem umbau dabei.
Also ich merke den unterschied schon und ich habe jetzt noch mal mit allem drum und drann 500€ ausgegeben für das note book mit meinen jetztigen leistungs daten sollte ich noch mal mindestens 1 jahr hinkommen ohne mir ein komplett neues system zu kaufen und drotzdem alles spielen zu können. Das heist für mich ich überspringe die jetztzige NB serie von FSC und werde mir erst die nächste mit DX10 Grakas kaufen. :P

PS.: was auch für einen umbau spricht ich habe nun ein Unikat und bin stolz drauf :twisted:
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo A-1667G (Verkauft)

Beitragvon Anonymous » 07.06.2007 11:35

Das stimmt auf jeden Fall mit dem Unikat!!!
Allerdings braucht man auch das nötige Kleingeld dazu. Ansonsten würde ich sagen, dass man sich eher ein neues Notebook kauft


mfG
Anonymous
 

Neukauf

Beitragvon leonix » 07.06.2007 11:58

Warum neukaufen?

Sicherlich ist das Umrüsten mit Kosten verbunden, aber ein ordentlicher Neukauf, kostet weit mehr. Oder kennt jemand einen Kollegen, der jedesmal seinen PC in die Ecke stellt oder verkauft um sich einen neuen zu kaufen, damit er die besseren bzw. aktuellsten Komponenten hat?

Mein NB sieht aus als käme es gerade aus dem Laden und ist doch schon zwei Jahre alt. Wenn ich es nun aufrüste, dann habe ich es auch nochmal für ein oder zwei Jahre, warum also nicht?
leonix
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.06.2007 14:19
Wohnort: Pulheim


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron