amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

A1667G auf 1,6Ghz statt 800Mhz festtakten (NHC??)

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

A1667G auf 1,6Ghz statt 800Mhz festtakten (NHC??)

Beitragvon Striker15 » 06.06.2007 19:25

Hi, hab öfters das Problem, dass 800Mhz einfach nicht ausreichen um einen flüssigen Betrieb zu gewährleisten. Und 2,2Ghz sind zu viel weil der Laptop dann unerträglich laut wird. Gibt es eine Möglichkeit den Lappi vlt. mit einem Programm auf 1,6Ghz zu takten, also die Mitte aus 800Mhz und 2,2Ghz??

MfG, Tobias
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G

Beitragvon sau.baer » 06.06.2007 22:51

ich glaub rmclock wär was für dich..

damit kannst so gut wie alles was die cpu angeht einstellen..
du könntest sogar dynamisches takten zwischen 800 und 1600 mhz einstellen..
sau.baer
 
Beiträge: 97
Registriert: 28.09.2005 11:06

Beitragvon Striker15 » 07.06.2007 12:40

Wenn du mir jetzt noch sagst was ich genau wo in RMClock und NHC einstellen wäre ich dir dankbar =)
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G

Beitragvon sau.baer » 07.06.2007 23:28

rmclock ist inzwischen etwas komplizierter geworden.. war in älteren versionen ned so..

du musst als allererstes bei "profiles" deinen taktraten die richtigen spannungen zu ordnen.. bei meinem athlon64 hab ich
bei 800 mhz 0.95 volt (800 mhz entspricht frequenz id 4x)
bei 2600 mhz 1.3 volt (was bei meinem prozessor standard ist)
und den rest von rmclock auffüllen lassen..


bei dir wär's dann wahrscheinlich auch 0.95 votl für 800 mhz
und für deine 2,2.. ich schätz mal 1.2 volt.. aber das kannst ja zum beispiel mit cpu-z nachschauen.
dann auf apply um deine änderungen zu übernehmen..
jetzt gehst du auf "performance on demand"..
hier machst du ein häckchen zu den frequenzen die du haben willst..
apply.. fertig..
den rest bekommst du jetzt auch so raus..
was willst du denn in nhc einstellen? nhc nehm ich eigentlich nur her um die cpu-temperatur auszulesen.
sau.baer
 
Beiträge: 97
Registriert: 28.09.2005 11:06

Beitragvon Striker15 » 08.06.2007 05:51

Okay, ich werds dann mal versuchen..NHC wollt ich nehmen um die Grafikleistung etwas runterzuschrauben, aber habs schon gefunden wie das geht :)
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G

Beitragvon Anonymous » 08.06.2007 06:08

Moin,
muss man mit dem Programm nicht aufpassen das man sich irgendwas kapuut haut mit den Spannungen und so?

mfG
Anonymous
 

Beitragvon sau.baer » 08.06.2007 12:04

das programm weiß die minimale und die maximale spannung der cpu..
ka woher das programm des weiß.. aber evtl liest es die daten von der cpu ab.. zuviel spannung kannst also nicht drauf geben..
zuwenig schon.. dann schmiert dir halt deine kiste ab..
sau.baer
 
Beiträge: 97
Registriert: 28.09.2005 11:06

Beitragvon Anonymous » 08.06.2007 13:58

Kann man doch die maximale Spannung rein hämmern... Wir zwar bisschen heiß aber passt schon :lol:

Nee ich finde, das Programm sollte das selber wissen


mfG
Anonymous
 

Beitragvon Striker15 » 08.06.2007 19:08

Irgendwie taktet der CPU trotzdem wie er will =/
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron