amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A1630 und Win2000 Pro

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Amilo A1630 und Win2000 Pro

Beitragvon lokalhero » 28.04.2005 08:24

Hallo Forum,

mein Desktop-PC hat den Geist aufgegeben weshalb ich mir auch das A1630 für knapp 1.400 Euro von FSC gekauft habe. Eigentlich wollte ich auf dem Notebook sorgenfrei weiterarbeiten, doch jetzt habe ich wieder nur Probleme damit:

1.) Support FSC = NULL
Dort wird man auf deren Webseite beim Klick auf Kontakt erstmal abgeschreckt und soll seine Sicherheitseinstellungen ganz runter schrauben - Nein danke !

2.) Nur getestet mit WindowsXP Home SP2 - Kein Support für alle anderen Betriebssysteme ??!!

Beim Kauf stand davon zwar nichts, aber egal - Es ist schon sehr schwach ein so teures Notebook nur für ein Betriebssystem zu optimieren, alle anderen die Pro-Versionen benutzen (XP oder 2000) bleiben auf der Strecke und dürfen sich erstmal im Internet die passenden Treiber mühsam raussuchen.

Erstmal mein Notebook im Overview:

- AMD Mobile Athlon64 3700+ (2400 MHz)
- 2x 512MB DDRRAM (1024 MB)
- ATI Mobile Radeon 9700 128MB
- 80GB Festplatte
- Realtek Sound-On-Board AC97
- 3x USB-Anschlüsse
- Netzwerkanschluss
- WLAN Ralink 802.11g RT2500
- DVD/CD Combo Laufwerk
- Card-Reader
- Firewireanschluss
- 56k Modem intern
- LPT1 normaler Druckeranschluss
- TV-Ausgang
- VGA-Ausgang
- Betriebssystem Windows XP Home SP2

Als erstes habe ich das "Ich-telefoniere-gern-nach-Hause"-XP runtergeworfen und Windows 2000 Professional SP3 installiert. Das ging alles noch gut bis ich zu der mitgelieferten Treiber-CD kam:

Kinderleicht sollte das funktionieren mit diesem Desk-Dingens, nur auf Express klicken und alles installiert sich wie von Geisterhand alleine. Nix wars: Supportet only Windows XP Home :evil: Unter Windows 2000 funktioniert diese Funktion gar nicht, dort meldet das Programm, dass bereits alle Komponenten installiert seien... (wers glaubt :roll: )

Folgende Treiber habe ich mir aber dann doch von der CD zusammengesucht und installiert:

- ATI Grafikkartentreiber (OK)
- SiS Chipsettreiber (OK)
- Realtek AC97 Audio (OK)
- Prozessortreiner (abgebrochen, nur WinXP)
- SiS Netzwerkkarte (OK)
- WLAN Treiner (aus dem Internet)
- Modem (OK)

(1. nicht OK): Im Gerätemanager habe ich vor USB-Controller immer noch ein gelbes Ausrufezeichen, aber einen Treiber finde ich nicht. Kann mir jemand sagen ob das Ding verschwindet, wenn ich Win2000 Pro SP4 installiere? SP3 soll ja USB 2.0 nicht unterstützen :?:

(2. nicht OK): Benötige ich für den Athlon64 unter Windows 2000 auch so einen Prozessortreiber oder reicht Cool`n`Quit ? - Das habe ich nämlich schon installiert und es funktioniert auch. Gibt es da einen Unterschied zu dem 3DNowEngergiesparer - Welches ist besser ??

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen...!
Vielen, vielen Dank im Voraus !
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Beitragvon The_Ich » 28.04.2005 10:18

Also zu zweitens kann ich dir sagen, dass es auf www.amd.de
die Prozessortreiber auch für Win2000 gibt.
Die solltest du schon noch installieren!

Wie das mit den USB 2.0 is kann ich dir nich sagen, da ich mich nich so mit Win2000 auskenne...
Aber wenn das Sp4 USB 2.0 unterstütz würd ich das doch einfach mal draufzimmern...
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon lokalhero » 28.04.2005 11:39

Hallo,

hm auf amd.de habe ich nur AMD64-Driver für XP gefunden. Nur die Athlon 64 Processor PowerNow! Software für Windows 98SE, Windows ME, Windows NT 4.0 & Windows 2000 Version (exe) 3.0.4 gefunden. Diese hatte ich auch schonmal drauf und jetzt durch Cool`n`Quit ersetzt. Jetzt ist die Frage was besser ist:

- Cool`n`Quit
- PowerNow! Software

Treiber gibts für Win2000 wohl nicht. Außer du hast einen Direktlink?

Wegen dem USB-Controller: Es wäre gut wenn ich wüsste, dass es mit SP4 funktioniet, da ich mir dieses extra besorgen müsste - Habe leider kein DSL und von daher kann ichs mir nicht downloaden...

Vielleicht findet sich ja noch ein Mitleidender ?!
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Beitragvon PappaBaer » 28.04.2005 11:50

Zum USB2.0:
Ich weiss leider nicht, ob das SP4 den Treiber mitbringt, glaube aber nicht.
Microsoft bietet imho den USB2.0 Support per WindowsUpdate an.

Die andere Möglichkeit wäre, sich den Treiber beim Chipsatzhersteller runterzuladen.
Eine kurze Google-Suche hat ergeben, dass das A1630 einen VIA-Chipsatz hat. Auf der Seite ViaArena findet man dann auch ein Treiber-Paket:
http://www.viaarena.com/downloads/drive ... 60-L-M.zip

Damit sollte es dann gehen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon The_Ich » 28.04.2005 11:53

PowerNow und Cool&Quit sind das gleiche!
Nur das PN für AthlonXP is und Cool&Quit für Athlon64...

Von daher installier lieber die Athlon64 Treiber von AMD...
Dort müsste ja Cool&Quit gleich mitinstalliert werden...

http://www.amd.com/de-de/Processors/Tec ... 06,00.html

^^ Der link und dort lädst du dir "AMD Athlon™ 64 Processor Cool'n'Quiet Software for Windows ME and Windows 2000, Version 1.0.1.7" raus...

Der müsste laufen!
Direkte Treiber für den Athlon 64 Mobil mit Cool&Quite gibt es nur für WinXP...

Probier den mal aus...
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon lokalhero » 28.04.2005 11:53

Danke PappaBaer, aber ich glaube die A1630-Version die ich habe (wie The-Ich) hat einen SiS Chipsatz. Diesen Chipsatztreiber habe ich auch installiert, und wegen einem extra USB-Treiber auf der SiS-Seite geschaut, aber dort find ich nichts. Du??

Wegen dem Cool und Quit: AMD schreibt, dass dieses Cool`n`Quit nur für Athlon64 Desktop PCs ist, während 3DPowerNow! für den Mobile Athlon64 gedacht ist - Englisch müsste man halt können *schäm* :oops:
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Beitragvon The_Ich » 28.04.2005 12:00

lokalhero hat geschrieben:Wegen dem Cool und Quit: AMD schreibt, dass dieses Cool`n`Quit nur für Athlon64 Desktop PCs ist, während 3DPowerNow! für den Mobile Athlon64 gedacht ist - Englisch müsste man halt können *schäm* :oops:


Das is nich ganz richtig...

http://www.amd.com/de-de/Processors/Pro ... 72,00.html

"... AMD Cool‘n’Quiet™ Technologie für AMD Athlon™ 64 Prozessor-basierte Systeme ..."

http://www.amd.com/de-de/Processors/Pro ... 89,00.html

^^ PowerNow!
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon PappaBaer » 28.04.2005 12:14

Versuch mal folgenden USB2.0 Treiber. Ist für SIS. Der Download ist allerdings 7MB groß.
ftp://ftp.shuttle.com/Drivers/usb/sisUSB2_51260041.zip

Ich hatte per Google einen Testbericht zum 1630 gefunden und da stand im Datenblatt, dass das NB einen VIA-Chipsatz hat. :roll:
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon lokalhero » 28.04.2005 12:15

Das steht aber bei Athlon64 Desktops! Bei Mobile Athlon64 steht das:

Fortschrittlichster PC Prozessor für Notebooks
Marktführende Leistung für die Software von heute Serienmäßige Unterstützung für 64-Bit Anwendungen durch die AMD64 Technologie AMD PowerNow!™ Technologie bietet besseres Strommanagement und längere Akkulaufzeiten...

Problem gelöst - Jetzt gehts nur noch um den blöden USB-Controller bzw. dessen fehlenden Treiber.

Danke für eure super Mithilfe !
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Beitragvon lokalhero » 28.04.2005 12:19

@PappaBaer

Ich hatte per Google einen Testbericht zum 1630 gefunden und da stand im Datenblatt, dass das NB einen VIA-Chipsatz hat.


Soweit ich weiß gibt es von diesem A1630 verschiedene Versionen, einmal mit nur 512MB RAM und 60er Platte oder den ich habe mit 1024MB RAM und 80er Platte (Hauptsache is die können die Käufer irgendwie verwirren - Früher war das nicht so extrem) :D

Danke für den Treiberlink, ich werde es heute im Laufe des Tages mal versuchen ob der funzt.
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Beitragvon blueturtle » 28.04.2005 12:40

Hallo localhero!

hast Du das Problem mit dem Prozessor wirklich gelöst?

ich bin auch ein extremer XP-Verachter und hatte 2000 installiert mit dem CnC von AMD.
war danach auch sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit, bis ich eine Prozessor-Clock habe laufen lassen.

das Viech kam leider nicht über 800MHz, trotz der AMD-Software, egal was ich gemacht habe... :evil:

Darauf hin habe ich wieder XP installiert - und siehe da: 2400 MHz.

Also nun meine Frage: läuft Dein Moped wirklich auf 2400MHz?

BT
Benutzeravatar
blueturtle
 
Beiträge: 61
Registriert: 25.02.2005 11:33

Beitragvon lokalhero » 28.04.2005 12:47

@blueturtle

Ja das Funktioniert schon - Egal ob mit PowerNow! oder Cool`n`Quit.

Systemsteuerung > Engergieoptionen > Dort die Registerkarte PowerNow! oder Cool`n`Quit

Dann steht da irgendwas von automatischer Modus oder so (passt = Standarteinstellung). Dort kannst du auch Hochleistungsmodus auswählen:

automatischer Modus ohne Last = 800 MHz
automatischer Modus mit Last (z.B. Benchmark) = 2400 MHz
Hochleistungsmodus = Dauerhaft 2400 MHz (z.B. Zocken im Netzbetrieb)

Ich habs getestet !
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Beitragvon M@gg! » 28.04.2005 13:38

1. Spiel mal das SP 4 für Win2000 auf.

2. Bei mir läuft Win2000, WinXP und SuSE Linux 9.2 + Knoppix in aktueller Version einwandfrei.

Ist allerdings schon was her das ich das 2000 installiert habe. Hast du mal den XP Treiber versucht?
In jedem Forum gibt es eine Suchen-Funktion!!!

Ihr versteht mein Fachchinesisch nicht? Einfach weiter Fragen!

Ihr wollt was über mich wissen?
http://ichbei.blogspot.com
Benutzeravatar
M@gg!
 
Beiträge: 267
Registriert: 11.04.2005 13:38

Beitragvon blueturtle » 28.04.2005 13:44

der XP-Treiber funzt für 2000 nicht.

is mir inzwischen auch egal, ich habe XP soweit verbogen, dass es aussieht und sich verhält wie 2000. Sogar den Begrüssungsschirm habe ich gekillt.
Ist ja e-kel-haft! :twisted:

jo, bei mir läuft auch XP und Suse 9.2 (64bit).
vor allem Suse ist ein Traum! 8)

BT
Benutzeravatar
blueturtle
 
Beiträge: 61
Registriert: 25.02.2005 11:33

Beitragvon lokalhero » 29.04.2005 11:10

@PappaBaer

Danke, der Treiber läuft einwandfrei - Du hast mir meine Computer-Sorgen genommen - Vielen Dank !

Ein Leben ohne gelbe Ausrufezeichen ist gleich viel schöner :lol:
lokalhero
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2005 07:58

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste