amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo pa 1510

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo pa 1510

Beitragvon Freddi81 » 09.06.2007 11:24

Hallo Zusammen!
Ich besitze den Amilo pa 1510 und bin eigentlich zufrieden damit.
Was mich jedoch stört ist das sobald die CPU-Temperatur über 53 Grad steigt der Lüfter immer wieder anspringt bzw. aufheult.
Hat hier jemand eine Idee wie ich dieses Problem beheben kann?
Könnte vielleicht ein neuer Lüfter der dauerhaft läuft und zudem noch leiste ist hilfreich sein?
Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand diesbezüglich helfen könnte.

Liebe Grüsse

Frederik Ledwig
Freddi81
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2007 12:02

Beitragvon tobibeck80 » 09.06.2007 11:32

das der lüfter bei den meisten modellen von Fujitsu Siemens (bei anderen herstellern evtl auch? k.a.) ab einer bestimmten temperatur anspringt ist durchaus normal.
ein anderer lüfter wird da wenig bringen, da dieser ja auch von der lüftersteuerung gesteuert wird, und diese arbeitet mit den Temperatursensoren zusammen......es würde sich denke ich nix ändern.

was du machen kannst ist mal auf die Homepage von fujitsu siemens gehen und schauen ob es dort ein anderes BIOS für dein Notebook gibt....unter umständen KANN da die Lüftersteuerung verändert worden sein! Schau mal nach, meistens sind da Changelogs in denen man nachlesen kann was das BIOS bewirkt.

Um die Temperatur niedriger zu halten damit der Lüfter nicht andauernd anspringt kann man evtl noch auf CoolerPads zurückgreifen (die Dinger mit Lüfter für unter das Notebook zu stellen), oder mal mit NHC oder ähnlichen Programmen die CPU undervolten.

Da habe ich mich aber noch nie damit befasst, einige andere Member hier durchaus schon.....diese können die in Sachen undervolting auch mehr Tips geben wie ich. Ansprechpartner die mir jetzt direkt einfallen wären "Geric" und "Pirate85".

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon siro » 09.06.2007 16:41

Hallo,

mit dem Tool "Notebook Hardware Control",lässt sich die CPU-Spannung rauf oder runter setzen. Wenn Du nicht genau weißt,was Du machst,dann lasse lieber alles beim Alten. Die Einstellungsbreite zwischen Leben oder Tot ist nicht sehr groß. Die CPU raucht Dir ruck zuck ab.

Gruß
siro
Benutzeravatar
siro
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.03.2007 20:12
Notebook:
  • AMILO PA 1510


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron