amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Akku Anzeige bei Amilo PA 1538

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Akku Anzeige bei Amilo PA 1538

Beitragvon murmelt » 11.06.2007 22:16

Hallo zusammen
Hab mir neu ein Amilo Pa 1538 zugelegt, habe jetzt festgestellt das mit der Akkuanzeige irgendwas nicht stimmt, denn laut Handbuch soll diese bei vollem Akku grün leuchten, bei fast leerem rot blinken u.s.w. bei mir ist diese Anzeige aber immer dunkel, nur beim laden und beim Netzbetrieb leuchtet die Lampe rot, ist das normal oder muß ich dieses reklamieren?

mfg
murmelt
murmelt
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.06.2007 21:55

Beitragvon aspettl » 16.06.2007 23:03

Weil noch keine Antwort kam:
Können andere Besitzer des Pa 1538 dazu etwas sagen?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Largosss » 17.06.2007 01:56

Bei meinem PA1538 leuchtet die Lampe auch nur,
wenn der Akku fast leer ist oder wenn er am Netz hängt.
Ich denke, dass ist im Handbuch falsch beschrieben.

Gruss
Lars
Largosss
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.06.2007 11:29
Notebook:

Beitragvon murmelt » 18.06.2007 17:26

Hallo
@Largoss
kommt bei Dir wenn der Akku fast leer ist ein akustisches Signal? Hab einen Bekannten, der hat ein Amilo, kenn jetzt nicht den Typ genau da ist die Anzeige genau wie im Handbuch beschrieben

Gruß
murmelt
murmelt
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.06.2007 21:55

Re: Akku Anzeige bei Amilo PA 1538

Beitragvon aTOMic » 18.06.2007 18:27

murmelt hat geschrieben:Hallo zusammen
Hab mir neu ein Amilo Pa 1538 zugelegt, habe jetzt festgestellt das mit der Akkuanzeige irgendwas nicht stimmt, denn laut Handbuch soll diese bei vollem Akku grün leuchten, bei fast leerem rot blinken u.s.w. bei mir ist diese Anzeige aber immer dunkel, nur beim laden und beim Netzbetrieb leuchtet die Lampe rot, ist das normal oder muß ich dieses reklamieren?

mfg
murmelt


Hallo,

Habe zwar ein Amilo Pi1536 kann aber sagen dass das bei mir genauso beschrieben steht im Handbuch.
Bei mir verhält sich das so:

Akku fast leer die Anzeige beginnt rot zu blinken, zusätzlich ist ein Piepton zu hören. Wenn ich in diesem Zustand beginne aufzuladen beginnt die Akku-Anzeige Orange zu blinken, wenn der Akku voll ist leuchtet sie dauerhaft grün.
Beginne ich vor der ROT Phase zu laden, beginnt sie orange zu blinken und erlischt dann wenn der Akku voll ist.
So verhält sich das zuminedst bei mir...

Gruß,
Thomas
aTOMic
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.11.2006 15:46

Beitragvon Largosss » 18.06.2007 18:47

Oh, ich weiß jetzt gar nicht, ob meiner piept.
Ich achte demnächst mal drauf.
Aber die Signale kann man doch auch ändern/ einstellen.

Lars
Largosss
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.06.2007 11:29
Notebook:

Beitragvon aTOMic » 18.06.2007 19:04

Largosss hat geschrieben:Oh, ich weiß jetzt gar nicht, ob meiner piept.
Ich achte demnächst mal drauf.
Aber die Signale kann man doch auch ändern/ einstellen.

Lars


Hi,

ändern kann ich das Verhalten bei mir nicht.

Die ROT Phase und das Piepen beginnt bei mir ca. bei 6-7% Akkukapazität.

Gruß,
Thomas
aTOMic
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.11.2006 15:46

Beitragvon henning86 » 18.06.2007 19:26

hi,

hab auchn 1538:
(v.l.) leuchte1: Power LED ; leuchte2: Akku LED
(warscheinlich bei uns allen so 8) )

leuchte1 leuchtet bei betrieb grün und
leuchte 2 ist ausgeschaltet.

ist nun der akku fast leer (die schon genannten 6-7%) dann leuchtet leuchte1 Orange.

Lädt man nun das NB wieder auf, so leuchtet die leuchte2 Orange und leuchte ist grün.

ist dann wohl nromal so. ich galube dass in meiner anleitung auch das stand, was du erwähnt hast am anfang.

Gruß, Henning
henning86
 
Beiträge: 96
Registriert: 30.12.2006 20:59
Notebook:
  • FSC PA1538

Beitragvon murmelt » 18.06.2007 21:55

@aTOMic
So wie Du es schilderst ist es auch im Handbuch aufgeführt, nur bei mir siehts eben, wie ich schon schrieb, anders aus, denn in meinem Fall ist es ja keine Akkuanzeige, sondern nur eine Netz-und Aufladeanzeige, und dies kann ja eigentlich nicht richtig sein. Hab schon eine Mail an den Technischen Support geschrieben, mal schaun was die antworten, wenn überhaupt.
Gruß
murmelt
murmelt
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.06.2007 21:55

Beitragvon murmelt » 18.06.2007 22:36

Hallo zusammen,
Ich hab gerade vom Technischen Support von Fujitsu Siemens Antwort erhalten, dies für alle die evtl. das gleiche Problem haben wie ich, hier der Wortlaut:

wenn die LED keine Funktion aufweist führen Sie bitte einen Hardware Reset an dem Gerät durch. Dazu bitte den Akku und Netzteil aus dem Gerät Entfernen, dann für ca 30 Sekunden den Einschaltknopf gedrückt halten. Danach bitte den ersten Start nur mit Netzteil durchführen, danach kann der Akku wieder eingesetzt werden. Sollte auch danach die LED dunkel bleiben, wenden Sie sich bitte an den telefonischen Support unter 0180/3777012 um alle weiter kurz zu Klären

(Ich konnte dies leider noch nicht testen da ich mein NB bereits zur Reklamation zurückgeschickt habe, aber mal schaun was der Händler mir mitteilt)

Gruß
murmelt
murmelt
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.06.2007 21:55

Beitragvon jankm » 18.06.2007 22:42

is euch das echt so wichtig ob diese led leuchtet oder nicht?! solang man sehen kann wenns kritisch wird, is doch eh ausreichend.... wenn ich mir so die anderen mängel an anscheinend ausnahmslos allen Amilo Serien hier durchlese, dann wäre ich einfach nur froh dass es bei mir nur eine LED ist..
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon murmelt » 18.06.2007 23:09

@jankm
Also ich seh das so, wenn ich ein neues NB kaufe dann soll es auch einwandfrei funktionieren incl. Led Anzeige, oder reklamierst Du nicht auch ein Auto wo eine Kontrollanzeige nicht funktioniert? schätze ist doch wohl das gleiche, oder nicht?
murmelt
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.06.2007 21:55

Beitragvon jankm » 18.06.2007 23:14

ja, im prinzip hast du recht. mich hat es bei meinem book auch sehr gestört dass das gehäuse bei lauter tonwiedergabe mitschwingt (gleicher grund wie deiner - neues book, teuer, soll einwandfrei seien). aber ich habe es jetzt 2 monate (etwas mehr) und es is mir sooooo egal, ich freu mich dass die wichtigen sachen so top funktionieren....viele andere user haben dieses glück nicht ^^
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon murmelt » 18.06.2007 23:22

Hi
Ja sicher da hast Du auch recht, aber warum soll man nicht der Sache auf den Grund gehen, und wenn es wirklich wie der Techn. Support mitgeteilt hat dies mit einem einfachen Hardware Reset hinbekommt ist doch auch allen geholfen, oder?

Gruß
murmelt
murmelt
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.06.2007 21:55

Beitragvon jankm » 18.06.2007 23:37

jo! 's wahr, nur der techn. support... neja, gehört hier nicht rein..! wünsche viel glück mit dem reset, ich persönl. glaub nicht drann :wink:
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron