amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Santa Rosa Amilo - Pi2515 T7100 - Nichts für Zocker

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Santa Rosa Amilo - Pi2515 T7100 - Nichts für Zocker

Beitragvon jenbasti » 22.06.2007 17:21

Hi Leute,

ich habe mich vor wenigen Tagen durchgerungen den Amilo Pi2515 bei media online bestellt. Schicke Sache, nun habe ich es in den Händen - bin aber enttäuscht.

Quake 4 ruckelt wie Sau, Splinter-Cell verweigert gleich den Dienst und Battlefield 2 geht gerade so.

Ich bin von meinem Desktop PC auf da Pi2515 umgestiegen - hätte nicht gedacht, dass ein Notebook 3D technisch so versagt.

Ich hab jetzt mal gegoogelt und sogar einen Test für das Pi2515 gefunden - da steht es dann auch, nichts für Spieler.

http://www.notebookjournal.de/tests/244

Hhhmmm, was kann ich nun machen - zurückschicken vielleicht, noch bin ich den zwei Wochen Rückgabe - weil ja Online Bestellung.

Grüße
jenbasti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2007 14:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon sunnyboyultra » 22.06.2007 17:33

Was erwartest du denn schon von einer Onboard-Grafikkarte???
sunnyboyultra
 

Wie? Onboard-Grafikkarte?

Beitragvon jenbasti » 22.06.2007 17:46

Wie? Onboard-Grafikkarte? Ich habe gehört, die sollen jetzt besser sein als früher.
jenbasti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2007 14:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon to3st4you » 22.06.2007 18:00

sind sie auch. Die Technik entwickelt sich logischerweise mit. nur is ne Onboardgrafikkarte einfach nix zum zocken, dass kannste ganz klar vergessen! schau ma hier:

http://www.notebookcheck.com/ATI-Mobility-Radeon-X1300.929.0.html

die Karte in Deinem Gerät kannst Du so in etwa mit ner Radeon X1300 vergleichen. Und sowas is für Spiele absolut untauglich. was hat Dein Gerät denn gekostet? wenn Du en Gerät zum Spielen willst musst Du schon mindestens 1000€ investieren. Ein Notebook ist halt einfach was anderes als ein Desktop. wenn Du Dich vorher schlau gemacht hättest wärst Du nicht enttäuscht worden! sorry!

aber schicks doch einfach zurrück und schau dann mal bei Unimall.de vorbei, da bekommst Du als schüler oder Student manchmal gut Rabatt. so en XA für 950€ sollte es tun wenn Nich der Hardcore zocker bist.

wenn Du natürlich wahnsinnig hohe ansprüche an die Spielegrafik hast musst schon mit 1500€ aufwärts rechnen....
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon jenbasti » 22.06.2007 23:01

wie ATI X1300, hmm, habs mir mal angesehen - aber soviel kapier ich nicht von diesen Schader, Sonstwas und Benchmark Sachen. Aber zumindest havbe ich gelernt, Hände weg von Chipsatzgrafik.

Ist das hier eine bessere Kiste: Amilo Pa1538 ? Hab ich auch unter
http://www.notebookjournal.de/tests/207 gefunden.

Der hat eine Go-7400? Reicht das zum Zocken? Aber wie du gesagt hast, für ein Gamer Notebook muss man schon 1000 hinlegen - das Pa1538 ist aber nich so teuer, kostet um die 750 euro, neu. Habe ich bei Geizhals gesehen.

Reicht das für Splinter Cell? Grüße
jenbasti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2007 14:52
Wohnort: Berlin

Xi 1554 = Reichts zum Zocken? Wer hat Erfahrungen damit?

Beitragvon jenbasti » 22.06.2007 23:12

Hab hier nochwas gefunden - muss ja ein Amilo sein, sonst wär ich nicht hier im Forum:-) Amilo Xi 1554, soll laut deren Angaben ne Radeon-X1900 haben. ist die gut?

http://www.notebookjournal.de/tests/208

Also optisch gefällt es mir besser asl dieser Aspire 5920 Kram, hat auch ein SehrGut bekommen. Könnt ihr mir den empfehlen?

Murks, sehe gerade, das übersteigt meine Finanzen. 1500 Euros habe ich nicht. WElchen Gamer Amilo empfelt ihr für den Preis?
jenbasti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2007 14:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon -TiLT- » 22.06.2007 23:12

Du kannst dir hier deine Traumkarte aussuchen:

http://www.notebookcheck.com/Mobile-Gra ... 735.0.html
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22
Notebook:
  • Apple MacBook Pro SR

Beitragvon Schwand » 23.06.2007 10:03

Ich hab n Pi1556 mit ner Geforce 7600Go drin. Das reicht eigentlich für die gängigen Spiele. Man kann zwar nicht auf höchster Auflösung spielen und muss auch auf einige Effekte verzichten, aber für mich persönlich reichts. Allerdings sollte man sich ne externe Tastatur anschaffen, wird doch recht warm unter Last...

Gibts bei Mediaonline für 800€:

http://www.mediaonline.de/shop/ProductD ... oryDisplay

...scheint n Ladenhüter zu sein, vor 5 Monaten hat das noch einiges mehr gekostet :(
Schwand
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.12.2006 10:59
Notebook:
  • Pi 1556

Ist das Pi2515 wenigstens ein gute Office-Book?

Beitragvon jenbasti » 25.06.2007 10:07

was mach ich nun mit dem Teil? Mein Onkel hat vor sich ein NB zu kaufen, der braucht es nur zum tippen und um seine Ebay Auktionen ins web zu stellen. Außerdem ist er oft unterwegs, der Akku sollte also nicht nach einer Stunde schlappmachen :-)

Test hat dem Pi2515 ganz gute Büroeigenschaften zugesprochen - aber ich würde gern auch auch eure Meinung hören. Vielleicht gibt es ja ein preiswerteres Amilo, das den Office-Job genauso erfüllt.

Ach ja, mein Onkel ist derzeit um Urlaub - kann sich das Notebook daher nicht live ansehen :-)
jenbasti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2007 14:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon name-less » 25.06.2007 10:35

Jetzt wo du das gerät schon mal da hast, kannst du mir ja vielleicht ma eine Frage beantworten. Ist das Displya wirklich so schlecht? Kann man aus deiner Sicht damit arbeiten?

Danke

Grüße

Frau ohne Name
name-less
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2007 09:53

Beitragvon jenbasti » 25.06.2007 15:37

Also der TFT, den ich bis jetzt am Desktop hatte (4 Jahre alt, 15" AOC) ist auch nicht heller oder dunkler. Ich würde also meinen, man kann damit arbeiten.

Nach draußen sollte man das pi1515 aber nicht nehmen, es spiegelt sehr stark, wenn Somne ist kann ich nichts mehr erkennen. Drinnen ist es aber super.

Ich habe natürlich keinen direkten Vergleich zu anderen, modernen notebooks. Wenn die da bei Notebookjournal messen, haben die bestimmt Messtechnik und machens ganz genau. Hoffe geholfen zu haben.
jenbasti
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2007 14:52
Wohnort: Berlin

Re: Santa Rosa Amilo - Pi2515 T7100 - Nichts für Zocker

Beitragvon frank-bugislaus » 18.04.2009 02:29

Moin

Ja...... Das gute trauer spiel amilo PI 2515
Ich bin leider auch darauf reingefallen. Keine Wirklich guten Games spielbar doch ich habe das glück das ich es tunen konnte.

Von
160 GB auf 250 Gb HDD.
2GB Ram auf 3 GB Ram.

Normaler weise soll es ja nicht möglich sein mehr als 2 GB RAM raus zu holen. Da hat Fujitsu siemens eiskalt gesagt das alle Pi2515 Serie nicht verbesserbar ist
das ist aus meiner sicht gelogen.
Dem habe ich nicht geglaubt.
Ich bin echt froh das ich das nicht gemacht habe. Und nun Knappst mir die GrKa nicht in meine 2GB rein. Games Laufen auch besser.
Es soll auch möglich sein ein 2x 2,4 Ghz Cpu zu Sockeln. Problem wird es mit dem Kühlmedium geben. Aber das werde ich noch austesten.
Jetzt mitlerweile kann ich sagen so als Serien Gerät kannste das Ding echt vergessen, aber mit mehr Ram und größeren CPU macht das Ding echt laune.
Sorry Meine Rechtschreibung lässt zu wünschen übrig. Hauptsache Ihr wisst was ich meine.
Benutzeravatar
frank-bugislaus
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.2009 00:30
Notebook:
  • Amilo 2515


Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron