amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1845 KEIN WPA2

LAN/WLAN und natürlich Internet

Amilo 1845 KEIN WPA2

Beitragvon fLiPr3VeRsE » 25.06.2007 23:23

Servus,

ich habe ein Amilo 1845 und wollte damit letztens bei ner Freundin on gehen.
Schön und gut, sie mir die WLAN-Daten gegeben, aber da ging das Problem los. Der Lappi konnte kein WPA2, gut, ich natürlich gegooglet und Patch bei MS im DC gefunden, runtergeladen und installiert.
Mhm nuegestartet aber nix is passiert ich konnte nach wie vor kein WPA2 auswählen bei der Angabe der Verschlüsselung.

Ich weiß aber, dass der Patch funktioniert denn bei ihr habe ich ihn auch aufgespielt, als sie ihren neuen Laptop bekommen hat.

So und nun die Preisfrage, was tun?
Liegt es an den Treibern oder gar an der Karte, dass die kein WPA2 kann?

Nach meinem Wissensstand hängt das "nur" von der WLAN-Software ab, da eine Verschlüsselung etwas rein softwarebasiertes ist.
Die Karte versendet ja nur Bytes.(<- grob gesagt)


Danke!
Gruß fLiP
fLiPr3VeRsE
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.06.2007 11:45
Notebook:
  • Amilo Si 1520

Beitragvon nordic09 » 26.06.2007 13:19

prinzipiell hast ja recht, aber die karte muss es schon auch unterstützen. schau doch mal nach ob auf der herstellerseite der karte downloads oder infos verfügbar sind
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Wireless N?

Beitragvon fauli » 13.07.2007 11:38

Ich bin schon froh, dass ich mit dem Patch von MS WPA bekommen habe. Eine überlegung hatte ich noch: Da meine eingebaute Broadcom-Wlan-Karte nur 11Mbit kann, wäre es doch cool, wenn man das ganze gegen eine neue N-Karte austauschen könnte. Vorteile:

- mehr geschwindigkeit
- bessere Richweite
- bessere Verschlüsselung

Hat wer eine idee, ob sowas zu realisieren ist.

Fauli
fauli
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.01.2005 04:33

Beitragvon AmiloBernie » 18.08.2007 03:08

Hallo,

wurden im Amilo 1845 eigentlich verschiedene WLAN-Karten verbaut? Ich habe eine mit folgender Bezeichnung: ISL 3886IK, L0414kBRD. Wer ist denn da der Hersteller?

Gruß
Bernie
Benutzeravatar
AmiloBernie
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.08.2007 02:14

Re: Wireless N?

Beitragvon nordic09 » 18.08.2007 10:20

fauli hat geschrieben:Ich bin schon froh, dass ich mit dem Patch von MS WPA bekommen habe. Eine überlegung hatte ich noch: Da meine eingebaute Broadcom-Wlan-Karte nur 11Mbit kann, wäre es doch cool, wenn man das ganze gegen eine neue N-Karte austauschen könnte. Vorteile:

- mehr geschwindigkeit
- bessere Richweite
- bessere Verschlüsselung

Hat wer eine idee, ob sowas zu realisieren ist.

Fauli


klar, die karten sind ja nach wie vor im mini-pci-standart gehalten. von da her kannst die karte ohne weiteres austauschen
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon fauli » 05.09.2007 00:15

hat schon wer eine passende Karte erblickt?
fauli
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.01.2005 04:33


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron