amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Tipp: Akku-Lebenszeit verlängern

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Tipp: Akku-Lebenszeit verlängern

Beitragvon aspettl » 17.11.2004 08:53

Hallo zusammen

Da der Akku eines Notebooks oft das erste Teil ist, das kaputt geht und ersetzt werden muss, hier einige Tipps:
  • Akku immer entladen, bis das Notebook sich meldet (bei Amilo z.B. mit Piepsen) - also bis ca. 10 % nach der Windows-Anzeige
  • Akku dann vollständig "in einem Zug" laden
  • Wenn man im Netzbetrieb arbeitet und den Akku nicht benötigt, diesen vorher entnehmen. So viel ich weiß, nützt dies dadurch, dass er sich nicht erwärmt und somit chemische Prozesse langsamer ablaufen.
  • Wenn man den Akku lagern will, dann diesen nicht ganz voll oder ganz leer lagern. Am besten so bei 60 bis 70%. Lagerung möglichst kühl, aber nicht kalt, also so 16°.
    Außerdem: Nach ca. einem Monat entladen, ganz voll laden, wieder bis 60% entladen und neu lagern.
  • Keine Tiefentladung: D.h. wenn das Notebook sich z.B. schon ausgeschaltet hat wegen geringem Ladestand, dann auf keinen Fall mit dem gleichen Akku ohne Stromnetz wieder einschalten.


EDIT:
02.08.2005: Regelmäßige Entladung/Ladung bei längerer Lagerung hinzugefügt.
21.11.2005: Infos gibt es auch hier: http://www.de.tomshardware.com/mobile/2 ... t2-03.html

Gruß
Aaron




Die englische Äquivalenz zu diesem "Wichtig"-Thread findet ihr -> hier. // The English equivalence to this Sticky can be found -> here.
Zuletzt geändert von aspettl am 21.11.2005 21:13, insgesamt 4-mal geändert.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7178
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon dersilvio » 18.11.2004 11:07

Akku immer entladen, bis das Notebook sich meldet (bei Amilo z.B. mit Piepsen) - also bis ca. 10 % nach der Windows-Anzeige


um das piepsen oder warnen bei niedrigem akku zu verlagern, kann man bei den windows-energie-optionen (start-->einstellg.-->systemsteuerg.-->energieoptionen)

auch von 10 %akku auf zbsp. nur 4 % akku stellen, dann piepst er also später, ihr habt immenroch genug zeit zum speicher, herunterfahren, oder netzanschließen

verbessert so auch wieder die akkulaufzeit

weil ihr ja statt 10% puffer nur 4% puffert=besser4u
dersilvio
 

Beitragvon aspettl » 18.11.2004 11:11

Hallo

Ja, das dachte ich mir auch schon. Dann hab ich es mal ausprobiert, aber mein M1420 hat sich dann bei 5% einfach verabschiedet (kein Ruhezustand, einfach aus ohne Herunterfahren).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7178
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon dersilvio » 18.11.2004 11:26

bei mir gabs keine probs

konnte noch über 10min wieterspielen

aber dein akku is ja auch schon älter :lol: :lol: :lol:
dersilvio
 

Tools zum entladen ?

Beitragvon goon. » 22.04.2005 14:12

Wie sieht es denn mit Tools zum entladen vom Akku aus ... wird da etwas von FS angeboten? Ich habe gehört bzw. schon öfter gelesen das die Lebenszeit eines Akkus auch durch das regelmäßige (ca. 1 mal im Monat) entladen verlängert werden kann. Ist da etwas dran und wenn ja gibt es Tools für das Amilo ?

Gruß der goon.
goon.
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2005 15:02

Re: Tools zum entladen ?

Beitragvon aspettl » 22.04.2005 15:46

goon. hat geschrieben:Wie sieht es denn mit Tools zum entladen vom Akku aus ... wird da etwas von FS angeboten? Ich habe gehört bzw. schon öfter gelesen das die Lebenszeit eines Akkus auch durch das regelmäßige (ca. 1 mal im Monat) entladen verlängert werden kann. Ist da etwas dran und wenn ja gibt es Tools für das Amilo ?

Gruß der goon.

Einmal im Monat entladen und laden schadet bestimmt nicht. Für was brauchst du da Tools?
Wenn man den Akku längere Zeit nicht braucht, sollte man ihn bei ca. 70% Ladestand kühl lagern.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7178
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon goon. » 23.04.2005 19:45

Nein es geht nicht darum das ichden Akku nur einmal im Monat entlade oder lade... es geht darum das man einen Akku regelmäßig entladen sollte um die Lebenszeit zu verlängern. Einige Hersteller bieten Tools dafür an.

mfg goon.
goon.
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2005 15:02

Aber wie???

Beitragvon Schnitzel12 » 26.04.2005 18:28

Hallo,
Habe einen Amilo 7620. Den Akku kann ich nur entfernen, wenn ich den Rechner auseinanderbaue! Oder gibt es einen Trick, den ich noch nicht kenne?
Schnitzel12
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.04.2005 18:18

Re: Aber wie???

Beitragvon aspettl » 26.04.2005 20:19

Schnitzel12 hat geschrieben:Hallo,
Habe einen Amilo 7620. Den Akku kann ich nur entfernen, wenn ich den Rechner auseinanderbaue! Oder gibt es einen Trick, den ich noch nicht kenne?

Gibt es da unten am Notebook nicht irgendwelche Schalter, die man drücken/verschieben muss, damit er rausgeht?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7178
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon PappaBaer » 26.04.2005 20:49

Nein. Soweit ich mich erinnere ist der Akku bei diesem Modell unter einer verschraubten Klappe. Ist zugegebenermaßen etwas unglücklich gelöst.

Es gibt keinen Trick.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon MrSchnell » 16.06.2005 15:38

Hallo!
Da ich emin Laptop zu 99 % über netzkabel betreibe wollte ich mal fragen was besser iss?

Den AKKU voll laden und raus nehmen oder den akku immer drin lassen ???



Mfg
MrSchnell
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
MrSchnell
 
Beiträge: 32
Registriert: 04.06.2005 16:11
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitragvon MasterJM » 16.06.2005 15:58

Steht doch schon hier im Thread.

Bis ca 60~70% Ladung benutzen, denn ausbauen.
MasterJM
 
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2005 22:52
Wohnort: #bielefeld
Notebook:
  • FSC Amilo 7640

Vorsicht bei Akku "extern" lagern

Beitragvon Mistral » 02.08.2005 08:49

Hallo,

ich habe ein ca. 2 Jahre altes Amilo D 7820. Es lief bis auf einen Grafikkarten defekt (wurde schnell und zuverlässig repariert) auch recht zuverlässig. Ich hatte lediglich große Probleme mit dem Akku!

Nachdem sich der Akku nämlich nach ca. 10 Monaten komplett verabschiedet hatte, obwohl er nur 2-3 mal pro Monat benutzt wurde (die restliche Zeit wurde das NB über Netzteil ohne Akku betrieben) habe ich bei der Hotline angerufen.

Ich habe den Akku, wie in der Anleitung beschrieben, bei ca. 60% Kapazität im Schrank gelagert. Das war falsch!!! Laut Fujitsu-Hotline sollte ein Akku nie längere Zeit im Schrank liegen. Er soll regelmäßig geladen und entladen werden, da er sonst kaputt gehen kann....was auch passiert ist. Da es für Akkus nur eine Garantiezeit von 6 Monaten gibt, musste ich mir einen neuen kaufen.

Ich empfehle jedem, seinen Akku nicht zu schonen, sondern regelmäßig zu benutzen. Ein neuer Akku kostet mindestens 120€.
Mistral
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2005 08:38

Beitragvon 1101011 » 02.08.2005 11:34

normalerweise ist das aber empfohlen für ein LiIO Akku.

Und FSC kann ja die LiO Technik mal kurz komplett neu erfinden
(wobei man weiterhin 1 mal im Monat den Akku entladen sollte)
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Re: Vorsicht bei Akku "extern" lagern

Beitragvon aspettl » 02.08.2005 14:32

Mistral hat geschrieben:Ich empfehle jedem, seinen Akku nicht zu schonen, sondern regelmäßig zu benutzen.

Stimmt, einmal pro Monat komplett entladen, neu laden, bis 60% entladen und wieder lagern. Hab ich das nicht geschrieben, muss ich wohl ergänzen.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7178
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron