amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Zugriff auf Netzwerkplatten nur nach Neustart der AVSoftware

LAN/WLAN und natürlich Internet

Zugriff auf Netzwerkplatten nur nach Neustart der AVSoftware

Beitragvon Vormopf » 28.06.2007 21:01

Hallo Forum,

ich habe unverändert gelegentlich Probleme mit der WLan-Verbindung:

- Trotz „excellenter“ Signalstärke findet keine Verbindung statt, bzw. die Authentifizierung dauert 15 bis 30 Minuten.
- Ohne Zusammenbruch der Signalstärke reißt die Verbindung ab. Das geschieht allerdings nur ganz selten.
- Auf die Netzwerkplatten kann trotz vorhandener Verbindung sehr oft nicht zugegriffen werden. Erst ein Aus- und Wiedereinschalten der Antiviren-Software ermöglicht einen Zugriff auf die Netzwerklaufwerke. Es reicht nicht aus, die SW zu deaktivieren. Der Zugriff ist erst nach Neustart der AV-SW möglich, dann aber völlig problemlos. Das tritt auch zwischendurch sporadisch auf, also nachdem bereits über das Netzwerk gearbeitet wurde. Ich muss dann die AV-Software beenden und neu starten, dann geht alles wieder.

Ausstattung ist wie folgt:
- Level One WBR-3405TX WLan-Router (nur als Accesspoint und Switch des Segments, nicht als Router) mit 108 MBit
- Gigabyte GN-WIAG02 mit 108 MBit.
- AV-Software ist Trend Micro PC-Cillin Internetsecurity 2007, inkl. integrierter Firewall.
- IPs sind statisch.
- Netzwerkplatten sind in einem Linux-Rechner mit Samba, der als Fileserver fungiert.
- Ein Raidsonic NAS2000 ist auch noch da und soll den Linux-Sever langfristig ablösen - wenn es denn mal richtig läuft. Dort treten (zusätzlich zu anderen Problemen an denen Raidsonic angeblich arbeitet) die oben beschriebenen Zugriffsprobleme ebenfalls auf.

Mit einem Arbeitsplatz der sich alternativ zum Kabel über USB-WLan-Stick anmelden kann gibt es ähnliche Probleme. Die per Kabel an den WBR-3405TX angeschlossenen Rechner haben – bei identischer AV-Software - keine Probleme mit dem Zugriff.

Ich hab’ immerwieder mal angefangen danach zu suchen, kam dann aber doch nicht richtig dazu, und hab’ aber ehrlich gesagt auch keine rechte Ahnung, was es sein könnte.

Hat einer eine gute Idee oder kennt einer das Problem?

Grüße
Vormopf
FSC Amilo M1439G und M3438G, Centrino M 750, 1GB DDR2
Vormopf
 
Beiträge: 66
Registriert: 28.01.2006 18:59

Beitragvon aspettl » 29.06.2007 13:43

Hast du denn den aktuellsten WLAN-Treiber von Intel?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Vormopf » 29.06.2007 14:24

Hallo,

Du meinst sicher Gigabyte. Die Intel-Karte hab' ich ja nicht mehr drin.
Treiber ist Version 4.2.2.4
Mir ist kein neuerer bekannt.

Grüße
Vormopf
FSC Amilo M1439G und M3438G, Centrino M 750, 1GB DDR2
Vormopf
 
Beiträge: 66
Registriert: 28.01.2006 18:59

Beitragvon aspettl » 29.06.2007 14:28

Achso, sorry, hatte nur auf das Notebook geachtet.
Gibt es eine neuere Firmware für den WLAN-Router?
Hilft ein anderer Kanal?
Wie weit bist du vom Router weg?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Vormopf » 29.06.2007 14:40

Hallo,
eine neuere FW für den Router ist noch eine gute Idee. Da muss ich mal schauen.
Wechselt der Router nicht automatisch die Kanäle? Kann ich /muss ich denn vorgeben?
Die Entfernung beträgt lediglich 5 m - allerdings in einem anderen Geschoss. Es ist eine Stahlbetondecke dazwischen. Die Empfangsstärke wird aber (seitdem ich eine Zusatzantenne dran habe) immer als "excellent" angezeigt.

Grüße
Vormopf
FSC Amilo M1439G und M3438G, Centrino M 750, 1GB DDR2
Vormopf
 
Beiträge: 66
Registriert: 28.01.2006 18:59

Beitragvon aspettl » 29.06.2007 15:08

Vormopf hat geschrieben:Wechselt der Router nicht automatisch die Kanäle? Kann ich /muss ich denn vorgeben?

Das muss man normal selbst tun. Mehrere Kanäle ausprobieren kann nie schaden, alle möglichen Geräte können da stören.

Es ist eine Stahlbetondecke dazwischen.

Das ist nicht so gut...

Vormopf hat geschrieben:immer als "excellent" angezeigt.

Die Anzeige kann man meist vergessen - erst wenn tatsächlich Daten übertragen werden, stimmt die in etwa...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Vormopf » 30.06.2007 09:59

Guten Morgen Aaron,

das ist war mir neu!
Danke für den Tipp. In dem Modus, in dem mein Router war (Super G with Turbo), kann er nur einen Kanal. Wenn man Super G Without Turbo wählt, gibt es 13 zur Auswahl.
Ich habe ihn jetz mal umgestellt. Mal schauen, ob's was bringt.
Weißt Du, ob es sinnvoll ist den "extended range mode" einzusachlten?
Oder lass ich den besser aus?

Eine neuere FW gibt es. Ich hab' sie downgeloaded. Leider läßt sie sich nicht installieren, weil sie angeblich nicht zum Router passt??? Sie ist aber direkt vom Hersteller und trägt die selbe Bezeichnung wie der Router. Ich habe die vorletzte Version drauf (1.6.6). Der Nachfolger ist laut Filename 4.0 (???). Es gibt aber keine Versionen dazwischen. Ich habe bei LevelOne angefragt, aber noch keine Antwort erhalten. Hat noch jemand das Problem mit dem FW-Upgrade?

Grüße und danke
Vormopf
FSC Amilo M1439G und M3438G, Centrino M 750, 1GB DDR2
Vormopf
 
Beiträge: 66
Registriert: 28.01.2006 18:59

Beitragvon Vormopf » 02.07.2007 20:37

Guten Abend zusammen,

das ging schneller, als ich vermutet hatte:
heute habe ich Antwort von LevelOne erhalten.
Der FW-Update ist nicht für die Hardware-Revision 1.0 (mein Router). Schade, dass das nirgends zu lesen ist.
Noch bedauerlicher ist, dass es dann für meinen Router keinen Update gibt.

Gefühlsmäßig könnte es mit dem veränderten Kanal etwas besser sein. Danke an Aaron!

Das Phänomen mit der Antiviren-Software ist aber unverändert. Fällt jemandem dazu etwas ein?

Grüße
Vormopf
FSC Amilo M1439G und M3438G, Centrino M 750, 1GB DDR2
Vormopf
 
Beiträge: 66
Registriert: 28.01.2006 18:59


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste