amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bios Update für FSC Scaleo M unbedingt

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Bios Update für FSC Scaleo M unbedingt

Beitragvon Humiboy » 06.07.2007 21:10

Hallo Leute

vlt könnt ihr mir helfen.

Ich habe von nem Kollegen einen Rechner geschenkt bekommen. Das ist ein Fujitso Siemens Scaleo M. Pentium 4 2.4 GHZ 80Gb und einen MSI Mainboard.

Ich weiss ist kein Laptop aber vlt könnt ihr mir ja helfen.

Auf dem Mainbaord steht erstmal klein Micrsostar Model MS 6585

MS-6585F1 VER:20A
SIS 963
C M beides im Kreis SIS' 02
QM D196
0281A A2

686
AMBIOS
C in Klammer 1999
BM12
0731

Im Bios steht oben AMIBIOS NEW Setup Utility - Version 3.31a

Beim starten des Rechners steht oben links ganz schnell und geht wieder weg:
Bios Version 02/14/2003
A6585SMS V.1.5 02142003

In der Registry von Windows steht:
System Bios Date 02/14/03
System Bios Version Version 07.00T Version 1.0
Video Bios Date 09/07/00
Video Bios Version Vesion 3.11.00.16.03

Ich finde einfach keine Bios Version im Netz.

So jetzt meine Frag an euch. Könnt ihr mir helfen die neuste Bios Version zu finden finden für meinen Rechner.

Weil erstens wenn XP installiere dann nach neustart will er die Grafikkarte installieren Geforce 2 dann bum hängt sich der Rechner auf. Und das immer. Obwohl das nach einer frischen insatllation passierte.

2weitens läuft er nicht mit 2 Ram Modulen jewils 256 MB die ich habe zusammen. Der stürzt immer ab oder kommt Bluescreen. Wenn ich einen der Modulle raus nehme als nur 256Mb läuft er dann. Wenn ich denn anderen wieder ein mache läufen die nicht zusammen.

Obohl beide erkannt werden am Anfang. Steht 526...... KB anstatt 262.......KB.

Also muss ein Bios Update her.

Könnte ihr mir bitteh helfen. Ich werde einfach nicht fündig.

Möchte nämlich keine falche Version runterladen und dann flashen und denn Rechner Bios dann zerschießen.

Das sind die Informationen die ich herausgefunden habe.
Zuletzt geändert von aspettl am 06.07.2007 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rocco (09.07.2007 08:28): Leerzeilen entfernt
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Beitragvon PappaBaer » 06.07.2007 21:36

Was bietet er Dir denn an, wenn Du hier Deine Seriennummer einträgst?
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon Humiboy » 07.07.2007 12:32

Das Problem ist man erkennt die Seriennummer nicht mehr am Aufkleber. Nix mehr zu lesen.

Also ich habe einen 333er DDR Ram unterstützt das Board glaube ich und einen 400er DDR Ram beide von Infineon.

Wenn nur einer drin ist läuft das System. Wenn beide drin sind startet der Rechner neu oder kommt Bluescreen.

Also nur einer will laufen.

Möchte aber das beide laufen damit 512 MB Ram habe.

Und vor allem möchte ich Windows XP drauf haben und nicht Windows 2000. Bei der Xp Installation hatte sich die Installation irgendwie aufgehängt bei Geräteinstalltion. Immer an der selben stelle. Unten der Balken leif in Zeitlupe. Selbst nach 20 Minuten keine Reaktion geht nicht weiter %. Dann Rechner ausgemacht wieder an dann wollte er die XP installtion neu aufsetzten. Dann wieder an der selben stelle aufgehängt aber dann nach ner etwas bestimmten langer Zeit kam ein Mux von der Festplatte und der CD Rom Laufwerk brummte wieder. Dann nach paar Minuten ging die Installation wieder. Nach der Xp Installation (Xp Version von März 2007 hier im Board runtergeladen in meinem alten Rechner läuft die Version, auch andere Version von XP ohne Patches drin genau an der selben Stelle auch bleibt hängen) habe ich den Rechner neu gestartet sowieso.

Garfiktreiber hatte Xp nicht installaliert also Standardtreiber. Dann nach paar Sekunden kam unten rechts Meldung neu Hardware gefunden Geforce 2 MX 400 etc. Dann ist das System stehen geblieben. davor ging einmal der Bildschirm schwar dann wieder an und dann finito Rechner aufgehängt. Keine Chance den Treiber manuell zu installieren.

Rechner neugestartet abgesicherter Modus kein Probs da wird die Grafikkarte erkannt und wurde auch installiert mit einem Microsoft Treiber. Starte ich denn Rechner neu komme ich überhuapt nicht mehr in Windows. Nach den XP Logo kommt die Maus mit eschwarzen Hintergrund und nix passierte mehr. Mache ich Letzte als funktionierende Konfiguration läuft dann wieder Windows aber dann will er wieder die Grafikkarte installieren und bums wieder das selbe Spiel.


Woran liegt das?


Windows 2000 Installtion lief durchgehend ohne Probs und nach der Installation auch keine Probs Grafikkarte konnte ich selber installieren mit einem Nvidia Treiber. Sound musste ich auch selber installieren. Es fehlt nur noch USB Controller. Das weiss ich nicht was das ist und woher ich das bekomme. USB Geräte wie MP3 Player oder Handy erkennt das System ja.


Was muss denn nach einer installation z.B Windows 2000 installiert werden? Treiber für das Board?


Könnt ihr mir sagen warum das so ist warum ich nicht XP drauf machen kann W2K schon.

Die Grafikkarte ist glaub ich ne andere als die von FSC. Die von FSC war glaub ich ne ATI 9100er drin steht so in google drin.
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Beitragvon Humiboy » 08.07.2007 20:39

Kann mir denn niemand helfen denn aktuellsten oder alternativen Bios Update zu finden für mein Board damit diese Probleme weg sind.

vor allem sollen beide Ram Riegel laufen. Beide haben 256MB Ram. Einer ist DDR 400 und der andere ist DDR 333. Wenn nur einer drin ist läuft das System stabil unter W2k. Wenn beide drin sind erkennt zwar das Bios beide Ramriegel zeigt auch 512 MB ram am Anfang aber das System stürzt dann immer ab kommt Bluesreen oder Neustart. Manchmal lädt Windows auch ganz hoch und ich kann dann auch unter Arbeitsplatz erkennen 512 MB Ram aber nach paar Klicks startet der Rechner neu.

Und das soll ja nicht sein.

habe ich im Bios load setup defaulds gemacht. Oder Bios resettet in dem ich die Baterrie raus nahm für 2-3 Minuten.

Oder das Bios einen Knacks? Soll ich nicht wieder das selbe Bios einspielen mit der selben Version. Wenn ja wo finde ich die selbe exackte Version für mein Bios
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Beitragvon petschbot » 08.07.2007 22:56

Schon mal in Erwägung gezogen, dass einer der RAM-Riegel im Eimer ist?
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Rocco » 09.07.2007 08:42

@Humiboy

also hier findest du das Bios Update:

http://support.fujitsu-siemens.de/Downl ... 6B7DEFB6B7

Das Mainboard ist ein MSI. Wenn du also auf die FSC-Seite gehst und Volltextsuche MSI, dann wird dir das Update angeboten.

Laut Handbuch, welches du auch dort findest, unterstützt das MB ja nur 266er und 333er Module. Zwar sollte ein 400er auch funktionieren, da diese sich automatisch runtertakten, aber die Hand würde ich nicht dafür ins Feuer legen. Vielleicht ist das ja das Problem.

Ich kopiere den Link fürs Handbuch mal mit rein:

http://support.fujitsu-siemens.de/Downl ... 3CCB01F7D1

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon MaximL » 09.07.2007 09:35

Hi,
1) Probier mal wenn du die RAM-Module Module einzeln drinhast diesa mal mit memtest86+ zu testen.
2) Schon probiert die RAMs in andere RAM-Steckplätze auf deinem Mobo zu stecken?
3) Überpüf mal die Einstellungen der RAM-Timings im BIOS, vielleicht haut da etwas nicht hin.

mfg
max
Benutzeravatar
MaximL
 
Beiträge: 205
Registriert: 23.01.2007 12:31

Beitragvon Humiboy » 09.07.2007 17:03

Hallo danke für eure Antworten


@petschbot

Im Eimer können die ja nicht sein. Einzelnd laufen die ja.



@Rocco

Ich hab mir mal die Bios Datei angesehen und bemerkt das diese Bios Update Datei älter ist als die Bios Version die ich schon drauf habe auf den Mainboard. Die Version in deinen Link ist Version 1.2 vom 28.01.2003

Und überhaupt ist das die extakte passende Bios Version für mein Board? Nicht das ich das Bios zerschieße wenn ich das machen will.

Meine Version ist Version 1.5 vom 14.02.2003 wie oben beschrieben. Also warum ne ältere rauf machen wenn meine neuer ist?

Oder bezieht sich die Bios Update Datei zu dieser Beschreibung was in der Registry steht von Windows

In der Registry von Windows steht:

System Bios Date 02/14/03
System Bios Version Version 07.00T Version 1.0 hier steht ja 1.0 dann vlt 1.2?
Video Bios Date 09/07/00
Video Bios Version Vesion 3.11.00.16.03


aber das glaube ich nicht das das was mit der Registry Version zu tun hat.

Komisch das die ne ältere Version anbieten als die Version die ich schon habe. Oder findet man die aktuelle Version irgendwo anders?

@MaximL

Was meinst du mit memtest86+ testen?

In andere Steckplätze habe ich auch schon. Möchte unbedingt das beide zusammen laufen.

Und was meinst du mit? Überpüf mal die Einstellungen der RAM-Timings im BIOS, vielleicht haut da etwas nicht hin.


Manchmal wenn ich den Rechner starte steht kommt dann schnell die Meldung


Warning! FSB/SDRAM Frequenzy Settings Might be Changed!
Please Adjust your Settings in Setup Menu by press DEL.

Was heisst das? Finde nix im Bios was ich einstellen soll. Kenne mich mit Bios nicht aus. Hatte gestern eine Einstellung gemacht Irgendwas mit Freqzuenz habe ich auf 2/3 manuel gestellt auf 266MHZ dann gespeichert neustart. Und nix ging mehr. Der Rechner startete nicht mehr hoch. Kein Bild mehr im Monitor etc. Einfach nach 3 Sekunden nach Start stehen geblieben.

Habe dann einfach die Baterrie für 2-3 Minuten raus genommen dann ging der wieder. Kam zuerst cmos Baterie low etc aber nach paar Versuchen ging der dann wieder.


Was soll ich denn jetzt machen.
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Beitragvon to3st4you » 09.07.2007 18:15

Hi, also wegen dem ram mach Dir mal nich zuviel hoffnung, es gibt einfach Rams die man nicht zusammen zum laufen bekommt! und scheinbar hast Du zwei von der Sorte erwischt..

wie Dir der mod von Gulli schon gesagt hat, es gibt wirklich kein Biosupdate für Dein Gerät. MSI:http://www.msi-technology.de/support/idx_bios.php unterste zeile vor der Auswahlmöglichkeit steht: Für nicht aufgeführt Produkte gibt es kein BIOS Update.

Dein Gerät ist nicht aufgeführt -> kein BIOS update.

Bei FUSU genauso: http://support.fujitsu-siemens.de/de/support/downloads.html
musst personalcompuer->Betriebsystem->SCALEO M
und bei BIOSupdate is Deine Platine leider wieder nicht dabei.(zumindest für XP)

also BIOS update und ram schonmal baschminken. is eher aussichtslos da was machen zu können wie dir schon gesagt wurde..

naja und wegen der GRAKA würd ich einfach mal probieren nen Treiber von der Hersteller Homepage zu installieren bzw nen Referenztreiber von NVIDIA. dann sollte das eigentlich schon laufen. es kann natürlich auch sein dass Du XP garnicht richtig zum laufen bekommst weil es einfach keine Treiber für dein Gerät bzw die komponenten unter XP gibt.

Wobei ich denke dass es mit den richtigen treibern schon zu schaffen sein sollte die kiste flott zu bekommen.


Ach ja, bevor Du nochmal irgendwas im BIOS verstellst Wovon Du nich genau weißt was es bedeutet solltest Du Dich erstmal drüber informieren was Du da machst. das kann auch nach hinten losgen und die Kiste raucht Dir ab, im warsten sinne des WOrtes...
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon Humiboy » 09.07.2007 20:38

@to3st4you

Hallo

also Bios Update kann ich schonmal vergessen. Die Rams laufen also auch nicht zusammen.OK Dann muss ich mich eben mit 256MB zufrieden geben fürs erste.

Also unter Windows 2000 läuft die Kiste rund mit einem Speichermodul. Installation lief flot und ohne Probleme oder Hänger.

Nach der Installation von W2k war die Grafikkarte nicht installiert also habe ich einen Nvidia Treiber irgendwas mit 85.. die neuen gehen nicht von der Nvidia Seiter runtergeladen installiert neustart und der Treiber läuft auch ohne Probs unter W2k. Audio Treiber musste ich auch selbst installieren habe ich einfach von der fujitso-siemens Seite runtergeladen.
Das einzige was irgendwie nicht geht sind die beiden vorderen USB Steckplätze. Die gehen irgendwie nicht. Kein Strom? Die hinteren am Mainboard gehen. Vlt irgendwelche Kabel nicht dran oder Jumper keine Ahnung. Der Power Knopf geht ja und die beiden Lapchen ja auch.
Und unter Gerätemager fehlen irgendwie USB controller Treiber. Die kann ich irgendwie nicht installieren auutomatsich. Aber warum fehlen USB Treiber? Die hinteren USB Steckplätze funzen ja wenn ich z.B ein mp3 Player oder Handy USB maus anschließe werden die sofort installiert.

Als Klartext Windows 2000 läuft.


Will ich Windows Xp installieren bekomme ich schon bei der Installation Probleme. Bei Geräte installation ungefähr wenn der Balken bei ition steht bum hat sich die Installation aufgehängt. Der Schriftzug wie XP noch schneller oder Eingabehilfen etc läuft aber immer weiter und unten der Balken geht nur noch in Zeitlupe voran. Dann nach 20-25 Minuten hatte ich kein Bok mehr weil die Installation nicht weiter ging habe ich den Rechner einfach ausgemacht dann wieder angemacht. Dann wollte er wieder die Installation neu aufsetzen. Dann wieder bei Gerätemanager bei ition aufgehängt aber dann habe ich aber mal gelassen so nach 20 Minuten. Dann aufeinmal brunmt der CD laufwerk wieder bischen dann aufeinmal wieder die HDD. Dann nach ner gewissen Zeit lief dann wieder die Installation weiter.

So als die Installartion fertig war und den rechnert neugestartet hatte hatte Windows die Graka nicht automatisch installiert. Also Standardgrafikktreiber. Aber nach paar Sekunden kam man nicht abbrechen keine Chance kam die Meldungen unten links neue hardware gefunden Geforce 2 MX 400 etc dann nach 1-2 Sekunden Bilschschirm schwarz und bum rechner aufgehängt nix mehr zu machen kein STRG.ALt.ENTF keine Maus nix. Nur noch rechner aus machen. Gehe ich in denn abgesicherten Modus wurde die Graka aber installiert und alles läuft dann irgendwie. Starte ich Windows neu dann geht aber nix mehr. Nur noch Bildschirm schwarz und die maus dann keine Reaktion mehr. Dann hilft wieder nur letzte als funktionoerende Konfiguration starten aber dann geht der Mist wieder von vorne los.

Als Xp CD hatte ich genommen eine XP März Edition die in meinem anderen Rechner 100% funzt. Auch bei alle meinen anderen Cds immer bei der selben Stelle aufgehängt bei der der Installation.


So wie ist das zu lösen oder was soll ich eurer Meiunung tun.
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Beitragvon to3st4you » 09.07.2007 21:02

hmm.... weiß ich jetzt ehrlich gesagt auch nich so recht was ich davon halten soll. hört sich sehr seltsam an dein Problem..

also wenn 2k einwandfrei läuft sollte die Hardware eigentlich in ordnung sein. und wenn Du in den abgesicherten Modus kommst und er läuft dann sollte es eigentlich ein treiberproblem sein. hast mal ne andere CD bzw ne neuere mit SP2 zur Hand bzw. Probiert?

Du könntest mal nach nem detonator treiber für die Grafik schauen http://www.3dchip.de/treiber/nvidia.php, die sind beim mir mit der G2 immmer recht gut gelaufen. den im abgesichherten Modus installieren, vielleicht hilfts. Wenn Du evtl von irgendjemand mal ne andere Gafrikkarte ausleihen kannst um zu gucken ob die was ändert wäre auch nich schlecht.falls der treiber nicht tut.

ich hatte sowas ähnliches mal mit nem Wlanstick.. jedesmal wenn ich den vorm booten drangesteckt hab is der rechner nachm start ausgegangen weil erden falschen treiber hatte.. probiers mitm treiber!
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon Humiboy » 09.07.2007 21:34

Also meinst du soll ich jetzt nochmal XP versuchen draufzubügeln?

Aber auch noch ne Xp CD ohne SP2 oder XP CD mit SP1

Soll ich mal die mit SP1 versuchen zu testen?

Grafikkarte ausleihen kann ich leider nicht. Alle von meinen Bekanntenkreis haben PCI Express kein AGP.

Ich werde dann mal einfach die SP 1 nehmen


Achja sogar im abgesicherten Modus habe ich den Nvidia Treiber installiert der auch in W2K lief. Nur im normalen Modus will das System nicht laufen.
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Beitragvon to3st4you » 09.07.2007 22:06

evtl is das en Treiber der nur unter w2k läuft unter XP, aber nicht. im abgesicherten modus merkst Du das aber nicht da in dem Modus nur die standart treiber geladen werden und auch nur die allernötigsten. probier mal einen von dem link was ich Dir geschickt hab. irgendeinen der für XP gedacht ist.

probier doch mal das BIOS aus der Antwort von ROCCO, vielleicht bringts was. is eh komisch dass Dein´s die nummer V20 haben soll... soll das 2.0 heißen? das müsste auf jedenfall passen.

ich weiß nich was fürn xp hattest denn schon installiert? SP2 würd ich nehmen!

und mach aufjedenfall den speicher mit dem niedrigeren takt rein, vielleicht spakt er ja auch wirklich deshalb.
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon Rocco » 10.07.2007 08:31

@Humiboy

Kann es sein, das das Bios 1.5 von der MSI-Seite installiert ist?
Also ich finde diese Version nicht auf der Homepage von FSC, aber bei MSI.

http://www.msi-technology.de/download/b ... 585v15.zip

Am besten rufst du mal im Windows msinfo32 auf und schaust, welche Version nun drauf ist.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Humiboy » 10.07.2007 12:11

@to3st4you

Hallo

die Nvidia Treiber von der Nvidia Seite sind ja 2000/XP Treiber. Hab diese Version auf W2K drauf 81.95_forceware_winxp2k_international_whql.

Aber ich hatte ja überhaupt keine Chance irgendeinen Treiber auf XP zu installaieren. Da das System sich dann sofort aufgehängt hat bei neue Hardware gefunden.


@Rocco

Hallo

ja ich habe genau diese Bios Version 1.5 Datum ist vom 2003/02/14 und bei mir wird auch dieses Datum angezeigt beim starten. Steht ja oben alles am Anfang des Threads.

Also was soll ich jetzt machen? Dieses Bios V 1.5 nochmal rauf machen oder wie?
Humiboy
 
Beiträge: 52
Registriert: 06.09.2006 22:06

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron