amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO Si 1848 große Probleme bei original Vista Installation

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

AMILO Si 1848 große Probleme bei original Vista Installation

Beitragvon Tobster » 07.07.2007 11:37

Hallo Community,

ich bin mit meinem Rat am Ende und hoffe hier Antworten zu finden. Ich hab unglaublich viel gelesen in den letzten Wochen, 1.000 Dinge ausprobiert und nix hat funktioniert. Folgendes...

Zustand: Von meinem Arbeitskollegen habe ich mein neues Notebook bekommen Amilo 1848, dass lief ca. 4 Monate problemfrei. Mein altes Amilo ist schon ca. 2 Jahre, Zeit für einen Tausch. Das Notebook wurde mit DBAN komplett gelöscht und kam so zu mir...

Problem: Ich leg die original Recovery DVD (Vista Home Premium) ein, boote von DVD und direkt nach dem Ladebalken startet der Rechner neu. Im abgesicherten Modus der Installation bleibt er bei der disk.sys hängen und startet direkt durch. Irgendwann startete die Installation auf einmal, ich konnte Problemlos installieren und der Rechner funktionierte den ganzen Tag. Abends wollte ich ihn daheim wieder hochfahren, tilt... Game Over ... gleiches Problem. Von der HD (SATA) geboot im abgesicherten Modus bleibt er bei der crcdisk.sys hängen und startet direkt wieder neu. Da ich mit der Original DVD installiert habe sollten die original SATA Treiber eingebunden sein, darauf lassen alle Themen im Internet schließen. Aber ich habe so keine Chance irgendwie das Notebook neu zu installieren.

Nach einigen Support Calls bei FSC und bei Microsoft habe ich das Gerät eingeschickt, diese Woche kam es wieder mit der Meldung: Kein Hardware defekt vorhanden.

Also: Hab ich versucht wieder neu zu installieren, ging erstmal nicht. Nach einigen probieren startete das Setup wieder. Vorsichtig habe ich das blanko System installieren, alle Treiber der Treiber-CD installiert und alle Updates gezogen. Ich musste in ein Meeting, kam wieder Rechner abgestürzt und bootet nicht mehr!

Jetzt: Gleicher stand wie vorher. Ich komme nicht mehr auf das System und das Setup startet durch.

Ich habe einiges ausprobiert, alternative Betriebssysteme und Live-CDs laufen nicht (ubuntu, openSUSE, knoppix, ..), XP lässt sich nicht installieren da er keine Festplatten findet (Treiber habe ich aufwendig über F6-PRozedur nachträglich eingebunden, findet er aber nicht). Über die UltimateBootCD komme ich mit diversen Tools auf die Platte und kann die Dateien lesen. Ich hab jetzt zu letzt den MBR neu geschrieben, das hat nicht funktioniert und Vista bringt nun einen Fehler. Wäre ja kein Problem mit der WinRE (Recovery Environment) wiederherzustellen, jedoch komme ich dort nicht rein, da er, wie gesagt, nach den Ladebalken vom Setup neu startet. (Das gleiche hab ich natürlich mit einer original Vista Ultimate DVD auch ausprobiert, gleiche Ergebnisse).

Ich weiß mir keinen Rat mehr! Über JEDEN Hinweis bin ich sehr dankbar...

Grüsse und VIELEN DANK im voraus.

PS: Achso, das Bios habe ich auch schon mit der neuesten Version von der Website FSC geflasht auf 1.4c (glaub ist die Version). Hardware Reset auch mehrmals durchgeführt...
PPS: Ich hab im Forum gelesen das es wohl auch das 1848 mit XP gibt, meins ist definitiv mit Vista Home Premium ausgeliefert worden. Lizenzaufkleber auf der Rückseite und Vista-Logo vorne.
Zuletzt geändert von aspettl am 07.07.2007 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rocco (08.07.2007 01:12): Verschoben.
Tobster
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.07.2007 11:22

Beitragvon -TiLT- » 07.07.2007 19:30

Hast du einen "dauer" Ram-Test gemacht?

Für mich hört sich das nämlich verdächtig genau nach defektem Ram an.

Nimm memtest86+ von der Ultimate Boot CD (glaub das ist da drauf) und lass es mal ne Nacht laufen.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22
Notebook:
  • Apple MacBook Pro SR

Beitragvon nordic09 » 07.07.2007 21:24

ram-test ist ne gute idee.

um xp zu installieren solltest erst die festplattenpartitionen aufheben, dann sollte die xp-installation mit F6 und den SATA-treibern auch klappen
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon Tobster » 08.07.2007 17:19

Hi,

vielen Dank für die regen Bemühungen und Hinweise! Den Memtest hab ich über Nacht laufen lassen. (Wobei keine Fehler gefunden wurden..) Außerdem hab ich den Laptop aufgeschraubt hier stehen, um auch ein Hitzproblem ausschließen zu können! Angeschlossen an Strom ohne Akku, um ein Akku-Defekt ausschließen zu können.

Bios Einstellungen sind Default, Hardware Reset mache ich auch öfter... nie läuft er durch! Das Bios vom Amilo ist sehr spartanisch, außer der Uhrzeit und einem Security Bit kann man hier nix einstellen. Stimmt nicht ganz, den Battery Mode kann man von normal auf silent switchen und die Helligkeit der LEDs vorne einstellen. Hier hab ich glaub ich alle Kombinationen durch.... was ich mir wünschen würde kann ich leider nicht einstellen. AHCI-Modus, IDE-Modus, disable all USB or legacy devices,etc. (wie das in anderen Bios's üblich ist).


Hoffentlich gibts noch weitere Hinweise.... die ich ausprobieren kann!!!

Danke schonmal.......
Tobster
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.07.2007 11:22


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste