amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

War's meinem Amilo M7440G zu heiss?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

War's meinem Amilo M7440G zu heiss?

Beitragvon khun-peter » 08.07.2007 12:44

Hallo
Aus beruflichen Gruenden bin ich jetzt in Thailand und habe mein Amilo M7440G natuerlich mit hierher gebracht.

Anfaenglich lief alles super mit dem Notebook bis sich dann letzte Woche die Festplatte verabschiedet hat. Gut, kann vorkommen. Nach dem Einbau einer neuen Platte hab ich dann WIN XP neu aufgespielt und alles wieder eingerichtet. Lief auch ein paar Tage ganz gut.

Seit ein paar Tagen aber stuerzt das Notebook in unregelmaessige Abstaenden ab. Das heisst, es schaltet sich total ab. Jetzt habe ich bemerkt, wenn ich den Stecker vom Netzteil vom NB nehme passiert das gleiche. Der Akku scheint keinerlei Saft mehr zu haben und scheint sich auch nicht mehr aufzuladen.

Liegt der Fehler jetzt nur am Akku, oder kann sich mein Amilo durch die staendige hohe Hitze in meiner Wohnung (ca. 35 Grad) hier noch andere Schaeden zugezogen haben? :(
khun-peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2007 12:23

Beitragvon MaTi » 09.07.2007 14:45

Lade dir das Mini Freeware-Tool "CoreTemp" runter, damit kannst du die Hitze die da drinnen herrscht feststellen, wird auch mitprotokollliert, fallst dus im Hintergrund laufen lassen willst.

Bis zu 40 Grad ist aufjedenfall in Ordnung, hab aber was Temperaturen angeht persönlich bei meinem Notebook noch nicht so viel getestet, aber ich muss sagen dass es nach einiger Zeit Betrieb, vorallem bei hoher Leistung (Backup-Operationen, etc) extrem heiß wird.

Poste mal die Temperaturen die da so in Höchstleistung herrschen.

Dass ist aber nur mal um festzustellen wie extrem es ist, aufjedenfall würde ich mir in deiner Situation ein "Cooler Pad" zulegen.
Darauf legt man das Notebook dann drauf, das Pad wir per USB mit dem Gerät verbunden, und hat eine zusätzliche Ventilator/Kühlungsfunktion.

Gibts sehr günstige, Preise bewegen sich von 10-50€.

Bild
Bild: Ein Cooler Pad in der etwas "höheren" Preisklasse um 28€ auf Amazon mit gratis Versand. Hat unter den anderen eine der besten Bewertungen und Kundenrezessionen.

Bestelle mir dieses Modell heute.
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Beitragvon khun-peter » 09.07.2007 15:19

Hallo
Habe die Temperatur mal ausgelesen. Lagen im Durchschnitt bei 55Grad. Gut, die Empfehlung mit dem Cooler Pad nehme ich natuerlich auf bzw habe mich hier schon mal umgeschaut. So etwas scheinen die hier nicht zu kennen. Ggf. kann ich es in Deutschland bestellen und jemand bringt es mal mit.
Meine andere Frage bezieht sich auf den Akku. Macht es Sinn einen neuen zu kaufen, oder wurde das NB anderweitig noch in Mitleidenschaft gezogen? Erst die Festplatte und dann gleich hinterher der Akku ... waere schon ein grosser Zufall :o
khun-peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2007 12:23

Beitragvon MaTi » 09.07.2007 15:38

Wenn das Notebook beim ausstecken des Netzsteckers abstürzt, sprich, das Notebook ohne Netzspannung nicht mehr läuft (Ist Betrieb mit Akku möglich, kannst du den Rechner ohne Netzstecker bei vollem Akku starten?), dann ist es sehr wahrscheinlich das es an dem Akku liegt.

Hast du noch Garantie darauf? Ob du in solchen Fällen die Garantie beanspruchen kannst weiß ich nicht, bin in dem Gebiet kein Experte, denke aber schon, da es ja nicht deine Schuld war, und ein Notebook langen Betrieb aushalten muss.

Wenn du noch Garantie hast: Beim Verkäufer/sonstwo melden. Wichtig: Garantie für Akku beträgt nur 1 Jahr! (zumindenst bei mir, oder im Regelfall)

Wenn nicht: Neuen Akku kaufen, da du ein 14tagiges Rücktrittsrecht hast, kannst du, falls das Problem noch immer nicht behoben ist Akku zurückgeben und dich an die Garantie wenden, weil es dann am Notebook liegt, bei dem du 3 Jahre Garantie hast.

Bzw.: 35 Grad Zimmertemperatur?! Das würde ich nicht aushalten, verdammt ist das viel. Schonmal an eine Klimaanlage gedacht :)
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Beitragvon khun-peter » 09.07.2007 16:08

Hallo
Das Notebook habe ich schon ueber ein Jahr. Mit Garantie fuer den Akku wird es also nichts.
Werde dann doch einen neuen Akku organisieren muessen. Mal sehen ob ich hier einen auftreiben kann oder in Deutschland bestellen muss. Der Naechste der kommt hat ihn dann gefaelligst mitzubringen.
Um die Frage der Klimaanlage zu beantworten .... ich sitze schon den ganzen Tag bei der Arbeit in einem klimatisierten Buero, nachts ohne Klimaanlage zu schlafen ist nicht drin, Autofahren ebenfalls nicht, dann will ich wenigstens den Rest der vom Tag bleibt ohne das Zeug verbringen. Soll ja nicht unbedingt das Gesuendeste sein. Zumindest fuer den Menschen, der PC koennte es vertragen :D
khun-peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2007 12:23

Beitragvon MaTi » 09.07.2007 16:10

In Ordnung, berichte dann von den Ergebnissen, wenn der neue Akku da ist.
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Beitragvon khun-peter » 10.07.2007 07:14

Hallo
Werde dann mal einen neuen Akku bestellen, mir nach Thailand mitbringen lassen und dann mal hier berichten.
Eine Frage haette ich dann noch ..... Handelt es sich bei dem hier

http://www.amazon.de/Fujitsu-Siemens-Am ... hisProduct

um den richtigen Akku?
khun-peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2007 12:23

Beitragvon MaTi » 10.07.2007 09:30

Bin ich mir nicht ganz sicher, dein Notebook steht da ja nicht dabei, kann mir aber keinen großen Akku-Unterschied vorstellen, vielleicht kannst du anhand deines alten Akkus oder in der Beschreibung den Akkunamen nachschauen und vergleichen.

Ganz sicher passen:

http://www.notebookakku-versand.com/cgi ... =411187906

und

http://www.notebookakku-versand.com/cgi ... =411187906
Dasselbe, nur in schwarz und dafür gleich 20€ mehr :roll:

Das bei Amazon wäre natürlich wesentlich preisgünstiger...
MaTi
 
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2007 23:02
Notebook:
  • Amilo PI 1536G

Beitragvon petschbot » 10.07.2007 13:33

Der bei Amazon hat vor allem nur eine Kapazität von 4400mAh, der Originalakku (zumindest meiner) hat 6600mAh. Zudem sieht der Auf dem Bild irgendwie seltsam aus und vor allem passt die Spannung nicht: 10,8 statt 14,5 V[/code]
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon khun-peter » 10.07.2007 15:15

Hallo
@ petschbot .... Du hast recht, der sieht ganz anders aus. Den habe ich heute nur ueber die Nummer bei Amazon gefunden. Da hatte ich aber das Origial nicht zur Hand.
@ MaTi ...... Vielen Dank fuer deine Recherchen. Ich werde erstmal beim Computershop hier um die Ecke nachfragen ob die mir so ein Teil besorgen koennen. Scheinen relativ kompetent zu sein. Muss ja nicht das Original von FS sein. Im Kopieren sind die hier einsame Spitze 8)
Wenn es hier nichts wird werde ich mir dann doch in Deutschland einen bestellen muessen.
Ich will wieder mit meinem AMILO arbeiten :lol: und nicht mit dem ACER inklusive Thai-Tastatur.
By the way .... ich denke mal die Totalabstuerze des NB kommen von den Spannungsschwankungen hier. Vermutlich hat der Akku die vorher immer ausgeglichen, da er aber jetzt defekt ist schmiert das NB komplett ab.
Werde auf jeden Fall wieder berichten.
khun-peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.07.2007 12:23

Beitragvon petschbot » 10.07.2007 21:21

Das mit den Spannungsschwankungen ist vielleicht nicht von der Hand zu weisen, denn bei 55° CPU-Temperatur läuft der Lüfter normalerweise noch nicht einmal auf vollen Touren.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste