amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lautstärkerad Xa 1526 nicht richtig skaliert

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Lautstärkerad Xa 1526 nicht richtig skaliert

Beitragvon Stevie » 09.07.2007 18:36

Hallo zusammen,

habe den aktuellen Realtek HD Treiber drauf (6.0.1.5433) und das
Lautstärkerad skaliert total bescheiden. Mit einem kleinen Drehen ist
die Lautstärke auf voll auf und die restlichen 90% Drehweg bewirken nahezu gar nichts. Mit dem Original Treiber war das glaub ich nicht so.
Kennt jemand das Problem?

Gruß Stevie
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59

Beitragvon jankm » 09.07.2007 22:34

ich hab eine XI1526, und da is das nahezu genauso, war aber von anfang an. egal ob vitsta od. xp. ich hab das ding immer voll auf anschlag, und benutze zur lautstärkeregelung die Fn+F5/6 kombination.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Fetz Braun » 09.07.2007 22:44

FSC Seite, "Tipps und Tricks" zu diesem Thema: :wink:
Dateianhänge
Ohne Titel-1.jpg
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon jankm » 09.07.2007 22:51

dreist von FSC das als "lösung" in den raum zu stellen. bevor ich das mach, sag ich lieber garnix :D
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon to3st4you » 09.07.2007 22:53

schon, das is keine Lösung sondern ne Problembeschreibung. mich nervt das scheiß rädchen auch schon... ich hab mir schon überlegt ob ich das nich vom sound abklemm und den Lüfter damit steuer....
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon Fetz Braun » 09.07.2007 22:57

Mich juckt das Rädchen überhaupt nicht. Es ist für mich einfach "gar nicht da" :lol:
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon jankm » 09.07.2007 23:00

Fetz Braun hat geschrieben:Mich juckt das Rädchen überhaupt nicht. Es ist für mich einfach "gar nicht da" :lol:


meine rede 8)
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Stevie » 10.07.2007 08:05

aha! das erklärt einiges. witzig, dass sich hier noch keiner beschwert hatte deswegen. naja so ein "analoges" rädchen ist halt schon um einiges schneller als die fn taste. von daher fand ich das schon praktisch.
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59

Beitragvon XSnakeX » 13.07.2007 16:00

Hab jetzt den aktuellen Treiber von Realtek 1.70 drauf, und das Problem scheint sich damit etwas gebessert zu haben!
AMD Turion 64 X2, TL-56 - GeForce 7600 Go 256 MB - 2GB RAM DDR2 - 240 GB S-ATA - Vista (leider)
XSnakeX
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.05.2007 17:51
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon Rocco » 14.07.2007 21:20

Stevie hat geschrieben:aha! das erklärt einiges. witzig, dass sich hier noch keiner beschwert hatte deswegen. naja so ein "analoges" rädchen ist halt schon um einiges schneller als die fn taste. von daher fand ich das schon praktisch.


Aber ehrlich gesagt: Es ist keine Stereo Anlage, womit man problemlos stufenweise laut und leise drehen kann.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Stevie » 14.07.2007 21:44

hehe okay, als Komponist erwarte ich da vielleicht zu viel audiophilität ;)
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon jankm » 15.07.2007 01:15

.....aber wenn die ein notebook bauen können, müssten sie auch eine für das menschliche gehör linear wahrgenommene lautstärkeregulierung hinbekommen :wink:
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Stevie » 15.07.2007 22:22

richtig, und die lautstärkeregelung, wie sie jetzt implementiert ist, ist weder linear noch exponential. dafür ist der sprung einfach zu laut.
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon -~{ cL0bb3R }~- » 16.07.2007 00:09

Bei meinem XI1546 ist das genau so, war mir eigentlich gar nicht so
bewusst biss ich diesen Thread gelesen hab.
Ich hab damit eigentlich kein Problem man muss das Rädchen halt
"behutsam" drehen.

Die Lautstärke mit den Fn-Tasten zu regeln ist für mich zu umständlich,
da bin ich zu faul dazu das so zu machen. :wink:
Benutzeravatar
-~{ cL0bb3R }~-
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.07.2007 15:11
Notebook:
  • Amilo XI 1546
  • Desktop Marke Eigenbau


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste